Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

d.e Säc+hsxin


Ja, das ist ja das: In dieser Beziehung lässt er sich gar nichts sagen. Er hat oft auch Depris, seitdem er den Diabetes hat. Aber er will sich (noch) nicht helfen lassen. Und da kann auch kein Arzt was machen. Habe schon mit unserem Arzt darüber gesprochen. Er müsste eine Gesprächstherapie machen... :-/

AvzucEenNa1


Er soll sich jetzt schon helfen lassen, dass Menschen immer so lange warten müssen. Ihm könnte geholfen werden und das sinnlose Leiden würde aufhören.

Nicht nur er leidet, sondern auch du un

seine Tochter

Versuch ihm seine Tochter vor Augen zu halten, so dass es ihm peinlich ist, vielleicht klappt das?

A|zuceonax1


oh, ich würde dir gerne einen brauchbaren Rat geben.

Aber dein Mann muss sich helfen lassen

dRe Sä8chsi6n


Ja, du hast Recht: Er muss sich helfen lassen! Aber bloß wie? Noch nimmt er keine Ratschläge an. Ihm muss es - glaub' ich - erst richtig schlecht gehen, bis er es begreift... :-/

Ich werde jetzt erstmal off gehen. Bin sicher morgen wieder hier.

LG!*:)

AEzuc-ena1


Ich muss Morgen arbeiten, also werde ich erst am Abend hiersein.

Aber vielleich gehe ich auch essen. Es ist noch nicht sicher.

Sandy, ich wünsche dir trotz allen eine Gute Nacht, schlaf gut zzz

:)* @:) :)* @:) :)*

d7e Sächxsin


Danke Süße, dass du so lieb für mich dawarst u. mir zugehört hast!:)* Ich habe jetzt auch Kopfschmerzen - entweder kommt es vom zu grellen Bildschirm oder vom Sekt - habe heute auch schon leider welchen getrunken, da ich es so besser ertragen kann. Dass das aber keine Dauerlösung sein kann, ist mir klar. Aber der Unterschied zu ihm ist: Ich besauf mich nicht!:-/

A)zuGcoena1


Ich habe auch eine Zeit lang fast jeden Tag was getrunken, habe dann aber damit aufgehört, weil ich merkte, dass man sich schnell daran gewöhnen kann.

Jetzt trinke ich nur ganz selten mal bei einem Essen was.

Ich glaube es ist ganz leicht abhängig zu werden, es ist manchmal schwerer "Nein" zu sagen. Wenn man etwas gtrunken hat, vergisst man leichter.

Werde darüber nachdenken, aber Morgen ist bestimmt auch Nina oneline, und sie hat vielleicht einen Rat.

Schlaf gut :°_ :)*

ltilxo77


Guten Morgen,

ich habe bis 3 Uhr 15 nicht geschlafen, vor lauter Schmerzen.

Wäre gut gewesen, ich wäre ins Net. Aber ich konnte mich kaum

bewegen.

@Sandy,

erstmal finde ich gut das du das geschrieben hast.

Das du auf deinen Mann noch sei einen Einfluß hast, finde ich

sehr gut. Das zeigt, daß nichts verloren ist.

Mit Alkohol kann man gut vergessen, daß scheint der Sinn bei

seinem übermäßigen Konsum zu sein.

Wie wäre es, wenn ihr gemeinsam eine Therapie besucht?

Da könnten seine Probleme angesprochen und bearbeitet werden,

Differenzen geklärt, wieder näher zueinander gefunden werden.

Gleichzeitig kann er nicht ausweichen, muß sich den Problemen

stellen.

Ich würde es als Chance für euch sehen, anfangs vielleicht schwierig und belastend. Später befreiend und zusammen

schweißend.

Zudem, wenn du mit gehst kann er nicht einfach die Therapie

abbrechen, wenn ihm danach ist!

Melde mich später, muß weg!

Schönen Arbeitstag Petra!

*:)

A[zucenxa1


;-) GUTEN MORGEN ;-)

@ Nina,

das tut mir leid für dich, ausgerechnet am Fasching, du wolltest doch weggehen? Wünsch dir gute Besserung :°_

Und viel :)* :)* :)* :)*

@ Sandy,

wie geht's dir heute morgen, konntest du schlafen?

Wünsch dir alles Gute :)* @:) :)*

@ Maus,

schön, dass du gestern kurz geschrieben hast. Wenn es dir so schlecht geht, melde dich hier, wir können zuhören. Ich werde dir heute abend eine PN schicken.:_*

@Lulu? wie geht's dir? Feierst du Fasching? Ich nicht :-/

Alles Liebe :)* @:) :)* @:), einen schönen Tag und Gute Besserung wünsche ich euch

Muss jetzt leider ;-) arbeiten,

@:) Petra

lUiloB7x7


Hallo da bin ich wieder,

ja heute wäre Faschingssamstag, habe aber abgesagt.

Die Rückenschmerzen sind noch nicht weg und nachdem es bei

uns kalt, schneit und auch windig ist laß ich es lieber.

Glaube inzwischen, daß es nicht allein der Psycho-Wirbel ist,

denn die Schmerzen fangen an ausstrahlen, würde fast eher

sagen das es die Nieren sind. Werde mir wohl ne Wärmeflasche

umbinden und weiter beobachten.

Die Gesundheit geht vor, wobei ich es schon schade finde ...

schließlich ist der Fasching bald zu Ende ...

Werde Nachmittags vermutlich mehr oder minder im Net sein,

falls jemand Lust hat zu plaudern!

Schöne Grüße,

Lilo

dPe jSäc\hsin


Hallo Nina, es tut mir leid, dass du solche Schmerzen hast! :°_ :°_ :°_ Wenn es nicht besser wird, gehe bitte zum Arzt!

Ich fühl' mich heute überhaupt nicht gut, weil ich das gestern geschrieben habe. Am liebsten würde ich das wieder rückgängig machen... :-/ Komme mir irgendwie so schuftig meinem Mann gegenüber vor... Ich meine, er trinkt ja nicht jeden Tag u. ist nüchtern ja auch ein ganz lieber Kerl. Es würde mir an sich auch nicht so viel ausmachen, wenn er dabei lustig u. fröhlich werden würde. Doch meistens wird er dann ja impulsiv u. manchmal auch aggressiv. Das ist das, was mich am meisten daran stört... %-|

Danke, dass ihr so lieb für mich da seid!@:)

LG u. dir Nina gute Besserung!

m_asto|dxon


*das sachsenmädel mal feste knuddelt*@:) @:) @:)

dNe SPäch\sin


Oh Masti, danke! Ich knuddel' mal ganz feste zurück!x:)

l!iloa7x7


Hallo Sandy,

ich habe deinen Text schon richtig verstanden und sehe

deinen Mann jetzt nicht als "Monster" an. Er leidet eben und

durch sein Verhalten leidest du.

Mein Mann ist auch ein ganz lieber, meiner Meinung nach, zuuuu

lieb. Ich finde er steht zuwenig hinter uns und dafür zuviel hinter

seiner Familie, die ihn aber sehr gerne ausnützt.

Damit komme ich auch nicht klar, er steht zuwenig zu uns und

das kann ich nicht akzeptieren. Neuerster Therapievorschritt :-|

Es hat keinen Sinn alles "schön zu reden" wenn man selbst darunter leidet. Gerade an einer Ehe muß man lebenslang arbeiten,

wenn sie bestehen soll. Darum sind solche/unsere Probleme nur

menschlich und nicht böse gemeint.

Schöne Grüße,

Lilo

lbiloV7x7


Hallo Sandy *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH