Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

A%zDuMcen[a1


hab geschlafen, war schön

boah mich hat gerade eine ehemalige Arbeitskollegin angerufen und geredet, geredet...Jetzt soll ich eine telefonnummer anrufen und fragen wer das ist und sie dann zurückrufen :-/ und es ihr sagen :- Die Frau ist lieb, aber echt nervig

Werd wohl einfach sagen, dass niemand dran ging und ihr das per SMS schicken. Vielleicht rufe ich wirklich einmal an, aber von einer Telefonzelle?

Ich lass mich immer zu so blöden Dingen überreden

Ich habe morgen einen Termin bei meiner Hausärztin, weil meine Medis wieder fast alle sind

Acz,uceUna1


Dir auch einen schönen Abend @:)

Ahzucexna1


@:) @:) [b]Guten Morgen[f/] @:) @:)

Wünsch euch allen einen guten Morgen, und, dass der heutige Tag besser wird als gestern :)*

liilxo77


Guten Morgen!

Jetzt gehts wieder problemlos. Ich glaube am Abend muß ich einfach nicht mehr ins Internet einsteigen. Es funktioniert einfach

nicht, vermutlich überlastet, bekomme meine Daten per Funk.

Schluck bitte keine Tabletten mehr, daß ist wirklich keine Lösung.

Schöne Grüße,

Nina

lJil.o7l7


Zu deiner gestrigen Frage:

Ich weiß auch nicht, wieso bei mir nicht alle "hier, hier" schreien

wenn ich mal Hilfe brauche.

Ich werde die abweisende Haltung akzeptieren müssen, wenn ich

meinen inneren Frieden finden möchte, gut heißen muß ich es

nicht aber als gegeben hinnehmen. Habe das mit meiner Thera schon besprochen, andere Wahl habe ich nicht.

A=zucexna1


:-/ Warscheinlich musst du das wirklich nicht..

muß ich es nicht aber als gegeben hinnehmen.

Verstehe trotzdem deine Familie nicht Ich finde das einfach nur ungerecht :(v

lSilox77


Hallo Petra,

ich finde es auch nicht gerecht, aber ich glaube die Anderen denken sich nichts dabei. Meine Mutter war da schon immer so,

seit sie geschieden ist, lebt sie NUR ihr eigenes Leben, was ich

ihr natürlich gönne.

Naja, und meine Schwiegermutter ist eben nicht meine Mutter

und das spürt man eben, ist auch Ok.

Was solls, irgendwann werde ich über den Dingen stehen, ich

arbeite ja daran. Ich möchte nicht emotional abhänig sein!

Schöne Grüße,

Nina

AbzuQce{nax1


Gestern hab ich die Nachricht erhalten, dass eine ehemalige Kollegin gestorben ist. Das macht mir Angst. das ist so komisch, da kennst du jemanden und plötzlich ist er nicht mehr da, existiert nicht mehr.

Heute Nachmittag gehe ich zu meiner Hausärztin :-/

Du hast Recht, ich sollte keine Tabletten mehr schlucken %-|

Aber ich habe jetzt einfach Mirtazapin genommen, das ist ein antidepresiva mit schlaffördernder Wirkung. Ich glaube von dem kann man nicht süchtig werden und man bekommt es in der Apotheke ohne Rezept. Für Schlafmittel braucht man eins.

Werd das auch nur ab und zu machen.

AFz<u'cenQa1


Nina,

ich hab mal wieder nicht gemerkt, dass du gerade oneline bist

ljil2o77


Ja, bin gerade schnell rein, neben dem Mittagessen kochen ;-D

Ich finde es nicht gut, daß du immer einfach irgendwelche Medikamente nimmst.

ABzIucezna1


Du hast vollkommen Recht, ich möchte aber einfach nicht denken müssen. Und manchmal denke ich, dass die Tabletten bei mir die Wirkung verlieren

d)e Säch!sxin


Hi, ihr Lieben!

Wollte eigentlich heute joggen gehen, aber ich fühle mich schon seit 2 Tagen so durch den Wolf gedreht - mir tun alle Knochen im Körper weh. So habe ich es lieber gelassen. Entweder habe ich meinen Körper mit dem Joggen überfordert oder es ist, weil ich die Nacht auf dem Sofa geschlafen habe. Letzeres kann ich mir aber nicht denken - denn das ist auch so, wenn ich in meinem eigenen Bett schlafe... :-/ Nun habe ich es "endlich" auch geschafft, wieder auf mein Ausgangsgewicht zu kommen... :(v Da waren 4 Wochen Quälerei umsonst!!!! Na ja, selbst Schuld: Das ist der Preis der Fressattacken. Vll. gibt mir das ja jetzt die nötige Motivation, in dieser Richtung konsequent zu bleiben u. abzunehmen. Und die Fotos, die mein Mann immer noch jede Woche von meinem Hintern macht - die sehen nämlich grauenvoll aus... Vll. sollte ich die mir - bevor ich zum Essen greife - jedes Mal anschauen... %-| Ich bin nun nicht gerade dick, aber es ist alles ein bisschen aus der Form geraten u. an Beinen u. Po habe ich wieder Cellulite... Aber das geht mit Sport wieder gut weg - wenn ich in der Lage bin, weiter zu joggen... Und wo voher KEIN BAUCH war, ist jetzt ein kleines Bäuchlein. Das gefällt mir auch überhaupt nicht...

Das Vorstellungsgespräch meiner Tochter war sehr anstrengend, ging über eine 3/4 Stunde... :-o Er hat meiner Tochter auch ein paar unangenehme Wahrheiten gesagt... Sie soll jetzt JEDES Wochenende zu ihm arbeiten kommen, um sich erstmal einen Eindruck zu verschaffen u. er sich über sie. Dann kann sie auch sehen, ob das was für sie ist. (Restaurantfachfrau) Ich befürchte, es ist nichts für sie... Zumal sie sehr zierlich ist, das eine schwer Arbeit ist u. dann die Schnelligkeit... %-| Nachdem sie nun auch mal gestern von ihm ein bisschen "härter angefasst" wurde (mit Worten - ja, die Wahrheit tut oft weh!), hat sie auch schon gar keine Lust mehr, dass zu machen. Sie ist sehr sensibel u. kann mit so was schlecht umgehen. Doch sie muss nun mal auch die Härten des Lebens kennen lernen, so leid mir das tut. Wie will sie sonst im Leben bestehen? Sie fühlt sich nun von uns u. ihm unter Druck gesetzt, weil sie da nun paar Wochen immer hingehen soll u. er ihr auch Aufgaben stellen wird (vor allen Dingen Mathe u. das ist nicht so ihr Fall)... Aber ich kann sie nun auch nicht mal vor allen bewahren. So kann sie wenigstens mal sehen, ob es überhaupt das Richtige für sie ist. Woanders hat man kaum die Möglichkeit, reinzuschnuppern. Man nimmt dann die Lehrstelle an u. dann ist es womöglich doch das Falsche. Nun gibt es ganz schön Theater bei uns zu Hause... %-|

@ Nina:

Sicherlich spielt die Psyche bei Schmerzen eine große Rolle! Wenn die Psyche angeknackst ist, hat man auch mehr Schmerzen... Eine Arbeit wäre da schon die richtige Therapie. Doch es kommt auch wieder darauf an, WAS es für eine Arbeit ist. Wenn es so was ist, wie ich zuletzt hatte (Küche, mit schwerem Schleppen), werden die Schmerzen noch schlimmer... %-|

Mein Internet fliegt hier auch sehr oft raus. So dass ich kaum noch Lust habe, hier zu schreiben... Ich bekomme mein I-Net auch über Funk... %-|

LG!*:)

Apz*ucenxa1


Sandy, ich bin Hotelfachfrau, habe viele Restaurantfachfrauen kennengelert und selber viel Jahre in Restaurants gearbeitet.

Das ist ein harter Job. Arbeiten wenn andere frei haben. Ich habe schon Silvester bis 5 Uhr gearbeitet.

Teildienst. Man bekommt zwar Trinkgeld. Aber wenn ich ehrlich bin als ich noch ein paar Jahre jünger war hat es mir auch Spass gemacht. Kann mir das aber jetzt nicht mehr vorstellen.

Deine Tochter ist gerade mal 16. Wenn sie diesen Beruf lernt und dann bis sie pensioniert wird darin arbeitet?

Ich habe Ferienjobs in Hotels gemacht und bin damals auf die Idee gekommen, ich fand das super spannend.

Gibt er denn nichts anderes was sie gerne lernen möchte?

l8ilo7x7


Hallo Sandy,

Ohje, scheint im Moment auch nicht allzu gut zu laufen, in

allen Bereichen.

Mir ist es im Moment auch nicht möglich, so ab 18 Uhr zu schreiben. Habe dann einfach keine Verbindung.

Wer hat Lust und Zeit, heute Nachmittag gegen 13 Uhr 30 mal

zu schreiben? Ich habe das Gefühl, jeder möchte erzählen und

braucht Rat und irgendwie rennt jeder am anderen vorbei.

Geht es euch um diese Zeit?

Schöne Grüße,

Nina

AWzucPenQa1


Ich bin müde, werde mich hinlegen :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH