Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

lEil>o7x7


Da sie genau wissen, wenn sie dich ein bißchen "einschüchtern"

tust du eh was sie wollen. Weil du könntest ja aus deiner Sicht

falsch liegen :-|

Wenn es dich tröstet, auf meiner Stirn steht auch "ich bin unsicher". Meine Thera meint, die anderen können das lesen wie

eine Leuchtreklame, deshalb werd ich auch gerne runtergedrückt

(aber nicht mehr lange).

Zudem, setzt dir dann die evenutelle Auseinandersetzung der Leute so zu, also ob du daran Schuld wärst. Soweit solltest du es garnicht kommen lassen.

MmonnsterHLixlly


Hallo ihr!

Will gleich mit meiner Ausbilderin sprechen und ihr sagen, was mir stinkt (natürlich im sachlichen Ton). Hab aber voll Angst und trau mich nicht.

Will mich auch in unserer Ausbildungskoordination beschweren und die Abteilung wechseln. Trau ich mich auch nicht.

Weiß nicht was ich machen soll :°(

ADzu*ce8na1


Zudem, setzt dir dann die evenutelle Auseinandersetzung der Leute so zu, also ob du daran Schuld wärst.

ja, und dann wird mir schwindelig und ich fühle mich schlecht.

Aber heute ist eh ein Tag wo ich am Liebsten nur schlafen möchte und um an nichts zu denken.

Wenn ich mit meiner Hausärztin rede sagt sie immer, dass ich zum Psychiater soll, heute hatte ich vor zu gehen, er ist aber im Urlaub bis Ende des Monats :-/

A:zuce(nax1


Lilly, das Beste wäre du würdest mit ihr reden und dich bei deiner Ausbildungskoordination beschweren. Vielleicht kommst du dann in eine andere Abteilung. Bring es heute hinter dich, dann fühlst du dich am Wochenende besser :)*

e(Mandzy


Hallo an alle!!!!!!!;-)

Azucena: ich bin von der Krankenkasse ausgezahlt worden. Ich kann aufgrund ein und derselben Krankheit nur 1 1/2 Jahre krank sein und Krankengeld beziehen. Die Zeit ist nun um. Auch wenn ich arbeiten gehe und wieder Krank bin, würde ich kein Krankengeld bekommen.

Ich kann AL Geld 1 beziehen, wenn ich von der KK ausgesteuert worden bin. Kann trotzdem noch im Arbeitsverhältnis stehen. Aber das Geld bekomme ich höchstens 1 Jahr. Ich soll wahrscheinlich auch einen Rentenantrag stellen. Das erfahre ich dann beim Beratungsgespräch im MAI!!!!!!!!!!!!

Das ARbeitsamt findet es unverschämt vom Arbeit-Geber, trotz Mobbing in dem Zimmer, damit nichts unternommen wird, mich in ein anderes Zimmer zu versetzen. Bin so wie Lilly auch stinkesauer. Stehe nicht allein da mit meiner Meinung. Der Rest der Abteilung steht hinter mir.

Bin gestern auch ziemlich sauer am Telefon geworden, als die Frau vom Pers.amt sagte, sie können mir nicht alles mundgerecht machen. Da habe ich laut gesagt, ich kann nichts dafür, damit ich nach meiner Reha und Herz OP in ein Zimmer geschoben werde, wo keiner mit mir redet und wo ich respektlos behandelt werde. Lehrlinge und andere Kollegen haben sich auch schon beschwerd und kamen aus dem Zimmer wieder heraus. Daraufhin war sie ruhig. und ich sauer und total fertig.

@ Lilly:

solange du sachlich bleibst ist es ok wenn du solche Dinge ansprichst. Ansonsten bringt es auch nichts, wenn du alles in dich hinenfrißt. Wünsche dir viel Erfolg.

@ Hallo Lilo *:)

lLil\og77


Hallo!

Mandy, toll das du dich gewehrt hast. Kann ja wirklich nicht sein, daß die zwei Hansel machen können was sie wollen.

Mir ist heute so richtig "wähhhhh" zumute.

Immerhin, weiß ich wovon es kommt, wir hatten vorletzen DO bei

der Thera das Hauptthema angesprochen (Scheidung meiner Eltern

bzw. die Schlacht die sie MIR aufgetragen haben).

Genau diese Gefühle die ich damals gefühlt habe (wie kurz vor dem

Erbrechen) kommen wieder hoch, sollen auch wieder hochkommen

zum bearbeiten. Unterschwellig habe ich sie ja immer gespürt %-|.

Deshalb hatte ich auch PA´s und Panikattacken.

Aber diese Intensivität setzt mich im Augenblick um Lichtjahre zurück.

Ich habe jetzt keine PA´s oder so, aber mir kommt es vor als

hätte mein Vater das "klärende Gespräch" wegen der Anderen

gestern geführt und ich und meine Mutter sitzen wie benommen daneben :-o.

Oh Mann, daß man diesen Sch.... nochmals durchleben muß um

loszulassen ist echt ächtzend.

Schöne Grüße von der genervten

Nina

A7zuAcFenPa1


Habe euch verpasst, bzw. verschlafen

Mandy, vielleicht überlegen sie es sich doch noch und du kommst in ein anderes Zimmer?

Nina, deine Therapie beruht darauf alles negative nocheinmal zu erleben um es dann besser verarbeiten zu können?

l$ilo7x7


Juuhhhuuu,

bin noch da.

Ja, in der Art. Es wird schon nochmals durchlebt, vorher habe ich

es ja verdrängt, darum klopft es so intensiv an mein inneres Türchen.

Werde MO aber meine Thera anrufen, da ich dieses mal die Reaktion heftiger finde denn je. Allerdings geht es mir nach jeder Sitzung so, daß ich 2-3 schlechtere Tage danach habe.

Ist Ok so, habe sie letzthin extra nochmals danach gefragt.

Also müßte es mir Morgen wieder ganz gut gehen, kann ich im Moment aber nicht wirklich glauben :-/

Sollte das Thema dann irgendwann bearbeitet sein, dürfen Gefühle dieser Art in Bezug auf die Situation nicht mehr vorkommen.

e?MaPn-dy


Hallo Lilo:

Das ist echt hart, alles nochmal durchleben zu müssen. Wie du es beschreibst leuchtet mir es ein, damit dadurch eine linderung und Aufarbeitung des Geschehenen voran geht. Klingt sehr interessant. Ich hoffe du arbeitest alles für dich auf. Damit du irgendwann "befreiter" leben kannst. Der Schock saß/sitzt bei dir noch tief und du hast es nie verarbeiten können. Viel Kraft für dich und du schaffst es :)* :)* :)* :)* :)* :)* hier ein paar Sterne für dich @:)

Hoffe damit es dir morgen besser geht und liebe Grüße!!!!!!!!!

Achso ich war heute nach dem Besuch beim Arbeitsamt beim Friseur und habe mir die Haare schneiden lassen. Hatte sonst die Haare mit einer Klammer immer hochgesteckt. Nun habe ich am Oberkopf die Haare kurz und peppig und nach unten hin wieder länger. Ich sehe ganz anders aus. Das hat bestimmt eine Bedeutung für mich. Eine Veränderung..... in allen Bereichen

;-) 8-) :=o

A$zuceAna1


Hallo @:)

lmilQo7x7


Hallo Mandy,

Danke für die Sternchen! Es geht bestimmt wieder bergauf, aber manchmal bin ich es einfach müde mich diesen Aufgaben zu stellen. Aber was solls, ich bin jetzt eh schon ziemlich am Ende,

wa werd ich das auch noch schaffen.

Toll, eine neue Friseur weckt die Lebensgeister! Ich hab das auch immer gemacht um mein Selbstbewußtstein zu erneuern.

Ich sollte auch wieder zum Friseur, aber das werd ich wohl

kurz vor dem Ballbesuch machen.

Schöne Grüße,

Nina

A~zucuena+1


Nina, die Reaktion ist warscheinlich deshalb stärker, weil dich das sehr belastet hat. Ich hoffe, dass es dir morgen wieder besser geht.

Mandy, vielleicht hilft dir der neue Haarschnitt, neu anzufangen?

Ich verstehe bloss nicht, dass du nicht in ein anderes Zimmer kannst. Alle anderen dürfen nur du nicht? Kann der Betriebsrat da nichts machen?

l*ilo]7v7


Ja, wird schon werden. Wenn ich doch einfach mal so richtig befreiend weinen könnte. Ich kann das einfach nicht mehr.

Schade, das wäre bestimmt entlastend.

ABzucKena1


Ihr schreibt immer so viel :-/

Meine komentare fallen ganz kurz aus :-

l|ilox77


Bist eben eine Frau der kurzen Worte ;-D

Wobei an Sandy´s Texte kommt keiner ran! Nichts für ungut Sandy @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH