Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

A;zuctenax1


Du hast wirklich nur Pech Sandy :°_ Ich glaube, ich würde durchdrehen

Ajzufcenax1


Nina, ist die Cousine denn sehr viel älter als dein Sohn?

mTausR007x5


lilo

bei uns hat es sich auch eingeregnet. hatte glück, dass ich nicht beim joggen nicht naß geworden bin :)^


azucena

nimm doch eine aspirin - schmerz unterbrechen und gut!


.

Akzuc^enax1


Ne aspirin helfen nicht, nehme meisstens Paracetamol, habe aber von meiner Ärztin neue Tabletten verschrieben bekommen (Naproxeno sodico ???) die helfen schon.

Werde auch eine nehmen und mich hinlegen.

Wünsch euch einen schönen Nachmittag,

werde heute abend noch mal hier reinschauen. *:)

d"e S{ächsxin


Ich glaube, ich würde durchdrehen

Manchmal bin ich auch kurz davor, vor allen Dingen, weil ich nicht weiß, woran ich bin: Ist es jetzt wieder die Psyche oder mein Körper? Da ich so einige körperl. Krankheiten habe, kann ich das nie klar unterscheiden... :-/ Glaube, wenn ich wüsste, woran es liegt, würde mir das zumindest psych. ganz gut helfen. Dann könnte ich es besser akzeptieren...

bei uns hat es sich auch eingeregnet. hatte glück, dass ich nicht beim joggen nicht naß geworden bin

Wider Erwarten ist bei uns noch nichts vom Himmel runtergekommen... Ist auch wieder heller geworden - malsehen, vll. hält sich das Wetter sogar... :-/

lsil&o77


Petra, sie ist drei Monate älter als unser Sohn, allerdings ist sie ein Kopf größer und auch schwerer gebaut als Elias.

Sie ist ja sonst ein liebes Kind, doch sie kann aus einer unerklärlichen Laune heraus, OHNE GRUND ihm ein klatschen, an den Haaren ziehen oder sich auf ihn werfen.

Er ist immer total überrascht über ihre plötzliche Wut.

Daher tut er mir dann so leid, ich hoffe er kann sich ihr bald erwehren. Mir tut das Herz weh, wenn ich sehe wie sie ihn ständig und oft schlägt.

Ich weiß, es sind Kinder, aber ich kann nur mal nicht gegen mein Mutterherz :=o

d0e Sä4chsxin


Gute Besserung, Petra! :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:)

Ich geh' mal kurz Kartoffeln ansetzen - heute gibts Pellkartoffeln mit Kräuterquark u. Leberwurst... (aber nicht die fettige mit den Grieben - bäh!)

l/ilo87x7


Ciao Petra *:)

Maus, Sandy,

ihr wißt ja, ich hatte (minimals habe) ich so ne Blutphobie. Wißt ihr, was meine Thera und ich herausgefunden haben ??? ???

Das steht als Sympol für die Blutsverwandtschaft mit der ich doch in der Vergangenheit meine starken Probleme hatte (seine wie meine Familie).

d,e Sfächsixn


@ Nina:

Unsere Tochter hat sich auch lange Zeit immer alles gefallen lassen - hat sich nicht gewehrt. Im Kiga hatte sie mal eine ganze Zeitlang ein total blaues Bein. Ehe ich das aus ihr raushatte, wer das war... (vom Hinfallen konnte es nicht sein, denn es war nur das eine Bein) %-| Sie hatte so Angst vor dem Jungen, da er schon 3 Jahre älter war, als sie (sie war damals 3!). Als ich es dann aus ihr raushatte, bin ich gleich im Kiga gewesen. Sie hatte aber so eine blöde Erzieherin, die wollte ihr auch noch Schuld einreden, weil sie sich nie wehren könnte u. glaubte mir im ersten Moment nicht, da sie angeblich nichts mitbekommen hätte! Ich platzte bald vor Wut! Sie hatten es dann im Kiga während des Frühstücks besprochen u. siehe da! ein Mädchen hat gesagt, dass sie es auch gesehen hätte! Habe meiner Tochter dann immer eingebleut, sich zu wehren! Ich bin zwar eigentlich dagegen, Streit mit Schlagen auszufechten, aber alles können sie sich ja auch nicht gefallen lassen!>:( Das hat sich bei ihr aber erst so seit 2 Jahren geändert - seitdem ist sie auch selbstbewusster geworden. Man kann einen Menschen eben auch nicht ändern, wenn er von Grund auf eher schüchtern ist. Ich motiviere sie aber, auch ihre Meinung zu vertreten! Und sie ist da schon anders, als ich war - da bin ich echt froh! :)^

dje Sä*chsixn


Nina, das ist ja krass! :-o Wie die Dinge doch zusammenhängen... Ich glaube, wenn man viel mehr weiß, wie die Vorgänge im Körper so laufen, kann man sich auch viel eher ein Bild davon machen.

m{aus|00x75


lilo

dein sohn wird ich früher oder später zeigen wo der hase lang läuft ;-)

Sympol für die Blutsverwandtschaft

gut möglich - aber ehrilich gesagt ist mir das "zu mystisch". vergleichbar mit traumdeutung...


sandy

gute idee mit den kartoffeln - werde ich mir auch später machen :-q

lIilo077


Sandy, er hat ein ausgelichenes Gemüt und kommt eigentlich mit jedem klar.

Ein Grund warum ich ihn auch in die Spielgruppe gegeben habe ist, daß er lernt sich zu wehren, ohne mich. Ich habe etwas sorge, daß er so einmal zum Außenseiter wird, da er sich alles gefallen läßt :-/ Kinder in der Gruppe suchen sich später gerne ein "Opfer". :-(

Ja, das mit der Blutsverwandtschaft in Bezug auf Blutphobie ist echt komisch. Aber wir haben es abgefragt und es steht ein Zusammenhang da. In ca. 4 Wochen haken wir da weiter.

lsilKo77


Maus, Kinesiologe hat was mystisches ;-D

m*ausH007x5


lilo

schon klar... ;-D

mtau)s0075


bin raus - schaue später bestimmt noch rein. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH