Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dWe S"äcLhsin


Nina, ich wünsch' dir gute Besserung!@:) Du bist letzte Zeit auch öfter mal erkältet, oder? Bist du da so empfindlich? Ich hatte mal eine Zeitlang ständig Mandel- u. Stimmbandentzündung - weiß nicht, woran das gelegen hat. Jetzt habe ich seit Jahren schon keine Stimmbandentzündung mehr gehabt. Glaube, wenn man so viel bewältigen muss (gerade Dinge, die auch in der Thera angesprochen werden), reagiert auch das Immunsystem ganz anders... :-/

Nina - sei doch froh, dass dein Sohn u. dein Mann unterwegs sind! Genieß mal die Ruhe!:)* Aber mir ist ohne meine Tochter auch oft langweilig - mir fehlt der Streit... ;-D :=o

l=ilPo7#7


Huhu Sandy,

ihr leid geplagten :°_

d\e Sä~chsin


Na ja, irgendwo hat ja jeder so seine Wehwehchen... Nützt ja nichts, da müssen wir durch! Es ist eben nur nicht immer so einfach, es als gegeben hinzunehmen u. zu akzeptieren. Wenn man dann wg. Schmerzen/Krankheit Frust schiebt, kommt man ganz schnell in eine Depri. Und so ist dann ein Kreislauf entstanden: Schmerz - Depri/Depri - stärkeres Schmerzempfinden... Sicher hätten wir ohne psych. Probleme auch die Schmerzen, aber wir würden sie wohl oft nicht so stark wahrnehmen. Da wir Paniker aber öfter geneigt sind, in uns reinzuhören... %-|

dBe Sväch`sixn


Nina, ich muss jetzt raus - mich ums Essen kümmern. Bin vll. nochmal am frühen Abend hier!

Ruh' dich ein bisschen aus u. mach' ein schönes Dampfbad - das löst den Schleim! Gute Besserung!:)* :)* :)* :)*

LG!@:)

lJiNlo,77


Eigentlich sollten wir in uns reinhören. Ich bin ein kopflastiger Mensch und muß nun lernen auf das Herz zuhören.

Klar, es sind Hürden die wir nehmen müssen um Besserung zu erlangen, aber wir sind ja auch noch nicht am Ziel.

lLilo7x7


*:)

ezManxdy


Hallo de Sächsin und hallo lilo,

viel spass beim ausmisten der Häsin.-süß- aber wenn sie so bissig ist, wird es ja gefährlich %-|

Hallo lilo, da hast du ja heute mal einen schönen freien tag. das musst du genießen. *:) das tut der seele gut. werde mit der fangopackung auf jeden fall mal nachfragen morgen, wie es aussieht, wenn ich solche probleme habe. sonst fängt ja mein rücken wieder an mit schmerzen und darausfolgend derbe migräne. da habe ich ja auch nicht gekonnt, wenn ich wohl abbreche oder unterbreche. mehr wie umfallen kann ich ja nicht. leicht gesagt..... :-/ wird schon werden. mal schauen wie ich mich morgen fühle. ich muss die massagen durchziehen.

was macht ihr den heute noch so. ich schaue mir gerade einen film an, den ich mal auf dvd aufgenommen habe. echt heftig ----ein thriller. ich mag sowas ;-D mein mann ist im garten arbeitet und schaut dort auch nebenbei Formel 1 :-D

tschaui

dxe SäDchs=ixn


Hallihallo,

so, Hase ist ausgemistet - hat nicht gebissen. Aber ich habe da auch immer so einen Trick: Ich stülpe dann immer gleich das Oberteil vom Käfig über sie, damit sie gar nicht erst zum beißen kommt... ;-D Dadurch, dass ich jetzt immer viel mit der Häsin beschäftigt bin, bin ich fast nur noch am Laptop meiner Tochter - wie auch jetzt, da "Pünktchen" noch ein bisschen Auslauf braucht... Wenn das meine Tochter wüsste, dass ich fast nur noch vor ihrem PC bin... Sie würde einen Wutanfall bekommen... :=o

@ eMandy:

Ja, versuch' , die Massagen weiter zu machen. Denn die Migräne löst in dir sicherlich auch Panik aus u. so Kopfschmerzen können auch auf den Kreislauf knallen. Mein Thera hat auch immer gesagt, was daran so schlimm wäre, wenn ich umfallen würde... Aber ich finde das auch sehr schlimm, weil ich als Kind öfter umgefallen bin u. das eine Mal kam auch der Krankenwagen u. das war so ein Menschenauflauf... Das war mir voll peinlich. Kann das einfach nicht vergessen... :|N

Wir waren vorhin auch mit dem Auto unterwegs u. als wir durch eine Brücke kamen, winkte uns ein Mann. Ich habe dann gesehen, dass eine Frau auf dem Fußweg neben ihrem Fahrrad lag u. sich nicht rührte. Wir hatten es aber erst im letzten Moment gesehen u. konnten keine Vollbremsung mehr machen, da uns der Hintermann sonst reingefahren wäre. Außerdem hatten wir auch gar kein Handy dabei. Aber ich mache mir Vorwürfe, dass wir nicht trotzdem irgendwie angehalten haben! Der hinter uns hat nämlich auch nicht angehalten - der übernächste Fahrer aber wohl, wie mein Mann meinte. Sonst wären wir auch nochmal zurückgefahren. Trotzdem geht mir das Bild nicht mehr aus dem Sinn. Sie lag da wie tot... :°(

LG!*:)

dze Säxchsxin


Huhu eMandy!@:)

eAMagnKdxy


Hallo lilo,

gute Beserung wünsche ich dir. hoffe damit du deine erkältung bald in den griff bekommst. viel vitamin c essen. ;-)

des Sächsin,

das finde ich auch immer grausam, wenn menschen irgnedwo liegen und man kann nicht helfen. es bestimmt einen auffahrunfall gegeben und das muss nicht sein. es wurde ihr sicher schon geholfen. du schreibst ja damit das übernächste auto anhielt. klar, damit die bilder erstmal nicht aus dem kopf gehen. sie ist bestimmt mit dem rad gestürzt-das kann so schnell gehen. ich kam auch schon oft zu unfällen dazu und konnte nur notgedrungen helfen. war immer unsicher, aber das war schon lange her. habe meist hilfe geholt.

das eine mal war es mein eigener opa. da wollte ich stabile seitenlage machen, es ging nicht. ich bekam ihn nicht herrum-- in der aufregung. da bin ich dann einfach zum drk gerannt. es gab damals kein telefon in der wohnung und auch kein handy (DDR-zeit). sie konnten ihn nichtmehr helfen. er starb an der herzkrankheit, die bei ihm nicht behandelt werden konnte, die ich wohl geerbt hatte. :°( den anblick werde ich nie los. er ist damals vor mir umgefallen. wollte sich die hände waschen und dann .... ich denke diese situation hat mich sehr geprägt, auch was meine jetzige herzangst betrifft. :-/

dpe Sägchs{ixn


:°_ :°_ :°_ Na, das glaube ich auch, dass dich das sehr geprägt hat. Wenn man mitbekommt, wie jemand aus der Verwandtschaft vor seinen Augen stirbt u. man ist so macht- u. hilflos, ist das sehr schlimm. So ein Erlebnis kann man so schnell nicht vergessen. Vll. wäre das auch gut, wenn du das beim Thera mal mit ansprichst. Was hat er denn nun überhaupt zu den Medis gesagt, die den gleichen Wirkstoff haben - hast du was anderes bekommen? :-/

d:e(pchsin


Vor allen Dingen, wenn dein Opa die gleiche Herzkrankheit hatte wie du u. man konnte ihm nicht helfen, kann ich sehr gut verstehen, dass die Angst bei dir da ganz schön feststeckt. Immerhin wurde es bei dir ja auch erst ziemlich spät erkannt u. du hast immer noch vor Augen, dass es lebensgefährlich war... Das braucht seine Zeit, um so einen Schock zu verarbeiten!:°_ :°_ :°_ Bei mir war es ja ähnlich: Mit meinem Herz das wurde auch erst im Erwachsenenalter festgestellt. Es ist nun zwar nicht gerade lebensgefährlich, aber durch diese Herzblockaden hätte es auch mal sehr schnell lebensgefährlich werden können. Wenn jetzt was ist, kann ich auch SOFORT zum Kardiologen kommen - soll ich sogar.

ekMan:dy


ja wegen den Medis. habe ich ihn gefragt. ich hatte recht. er hat sich geirrt. ich soll von dem medi. halt nur weniger nehmen: statt, 0,5mg soll ich nun 0,25 mg nehmen. er hat kein neues medi. verschrieben. meine ärztin hat geschimpft, weil er keine tägliche einnahme, mir verordnete von einem anderen medi. dadurch habe ich nun noch einen termin beim neurologen, der nun nochmal prüfen soll, ob ich nicht jeden tag was nehmen kann. :-( da kann man schon noch hippeliger werden, als man schon ist.

dFe :S6äcjhsixn


Na ja, so ein Medi ist in einer akuten Angstphase für jeden Tag vll. schon nicht ganz schlecht, aber man muss erstmal das Richtige finden u. das ist ja bei dir auch nicht so einfach. Kenne ich ja auch von mir - mir hat gar nichts richtig geholfen. Vor allen Dingen ist es dann doof, wenn man mal wieder ohne Medis auskommen will - man muss sie ausschleichen. Ich habe das damals alleine (ohne Arzt) durchgezogen u. ich sage dir, es war der Horror, so Scheiße ging es mir dabei... Da war es schwer, nicht wieder was einzuwerfen. Deshalb möchte ich auch auf keinen Fall mehr was nehmen. Aber ich kann das für dich natürlich nicht entscheiden. Wenn du meinst, dir würde es helfen, zur Unterstützung jeden Tag was zu nehmen, dann probier' es aus! Du kannst ja am besten einschätzen, wie akut deíne Ängste gerade sind. Ich würde jedenfalls nur was jeden Tag nehmen, wenn ich auch nur noch Ängste u. Panik schieben würde... :-/ Drück' dir die Daumen, dass du die richtige Entscheidung für dich triffst!:)* :)* :)*

Gehe jetzt raus - will gleich essen u. dann noch Lindenstraße gucken... ;-D

LG!@:)

e%M]andxy


hallo,

schaue auch gleich lindenstraße ;-D

ja, ich wäre schon froh, kurzzeitig mal etwas entlastet zu werden mit den ängsten. aber auf der anderen seite habe ich genau diese angst abhängig zu werden und deshalb bin ich im moment zweigespalten was diese thema betrifft. ich weiß genau von den horrorabsetzerscheinungen, die viele betroffene haben. auf der anderen seite leide ich moment schon enorm unter angst/druck. muss am 9.6. zum neurologen und hoffe der kann mir etwas weiterhelfen, wie auch immer? :-/

tschaui *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH