Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

efMaxndy


Hallo,

de Sächsin: wünsche dir gute Besserung mit dem Rücken. Kenne das problem zu genüge. viell. kannst du dir mal paar massagen verschreiben lassen. wenn du schon so lange diese probleme hast und durch die PA wird es meist noch schlimmer, mit den verspannungen und bei mir kam dann noch die übelkeit dazu. ich habe auch bemerkt, es hatte jemand hier im forum schon angesprochen, damit ich wenn ich PA habe auch ohrenrauschen neuestens bekommen. das hatte ich so noch nie :|N

irgendwie wechseln die symptome etwas..

heute gehte es mir einigermaßen gut. besser als gestern nach dem blöden termin beim therapeuten. habe mich nochmal hinlegen müssen, ich war sooo geschafft. heute denke ich positiver über das geschehene nach. ich lass mich doch von dem .Ar...... nicht runterziehen. der weiß doch garnichts von mir. zum eigentlichen thema kamen wir ja noch nicht in unseren gespächen. meistens redete ich. ich glaube auch damit er sauer war, weil ich in den wirkstoff den medikaments, das er mir verschrieb, anzweifelte, weil es dergleiche war, von dem ich weg wollte und er meinte ja es wäre nicht der gleiche. am ende hatte ich doch recht. er ist bestimmt einer von der sorte die alles bestimmten wollen und der es nicht mag, wenn man eine eigene meinung zu einer sache hat :-/

heute bekomme ich 11 uhr krankenbesuch. bin ja gespannt. sie ist aber nicht so neugierig und ich kann entspannt an die sache rangehen, hoffe ich halte durch :-|

azucena: die arbeit tut dir gut. sie kann ja auch ablenken und einen andere seiten des lebens zeigen. versuche die arbeit zu behalten. du schaffst das schon :)* :)* :)* :)* :)* für dich.

*:)

efMaUndy


guten morgen lilo *:)

lqilox77


Guten Morgen Mandy,

vielleicht braucht dein ehemaliger Thera selbst eine Therapie, ist ja nicht ungewöhnlich :)z

Gut, daß du Abstand dazu gefunden hast, er war einfach nicht der Richtige, das wird schon noch.

epManAdy


ja, du hast recht. Das habe ich auch schon gedacht. er bestimmt auch probleme. er war früher wohl mal chirurg. >:(

e`ManZdy


muss erstmal raus, noch kuchen kaufen :-D

lmiLlo7x7


Ich glaube schon, das der Beruf Psychologe oder Psychiater einem liegen muß.

Es ist eine einfühlsame, Geduld und mit Fingerspitzengefühl fordernde Berufung.

Die Eigenschaft hat auch nicht jeder.

mSauIs0075


mandy

ich glaube auch so langsam, dass ich mich von meinem doc. trennen muss. ich dachte er will mir helfen daraus zu kommen. aber er schafft es immer wieder, wenn ich meine es geschafft zu haben in irgendwelchen dingen herum zurühren. ich habe gestern die vergangene woche revue passieren lassen, wie gut es mir ging, nicht auf schmerzen zu achten und auf probleme anderer, die PA so gut es geht zu vergessen und sie nur als ein gefühl anzusehen und nicht als lebensgefahr - das ergebnis war.

kozterei am morgen :-/ am besten ich erzähle ihm gar nichts mehr.

da erzähle ich ihm, dass es mir letzte woche recht gut ging ich mein PA unter kontrolle hatte außer gestern. ich die egal einstellung der anderen patientin verinnerlicht habe (zum teil sicher) und er fragt mich: was meinen sie wann der nächste rückfall kommt. suggestiert mir sozusagen - die nächste wird schon kommen :)z höchstwahrscheinlich reibt er sich dann noch die hände. >:( :-/

mMaus00.75


ach übrigens

guten morgen mandy, lilo

eWMandxy


morgen maus,

ich kam garnicht zu kuchen holen. habe herzrasen. mist.... :-(

esMaxndy


hi maus,

dein doc möchte dich bestimmt mit dem gefühl eines anfalls konfrontieren. das kenne ich. ist nicht immer gut. dadurch baut sich manchmal wieder druck auf. wenn du das gefühl hast er tut dir nicht gut, trenne dich von ihm. habe mich gestern mit meiner krankenkasse unterhalten. man ist da kein einzelfall. wenn die chemie nicht stimmt, steht einem das zu. deine krankheit soll ja geheilt werden und damit werden auch unnötige kosten gespart. :)*

eyMa!ndy


habe nun wieder einen hohen puls...... bestimmt weil ich heute krankenbesuch bekomme :-(

m#ausR0C07x5


hatte ich heute auch. konnte mich gar nicht beruhigen.

das dumme ist eben. wir müssen uns zwingen - so schwer es einem auch fällt.

ich bin trotz der scheiße zu arbeit. auf den doc. kann ich verzichten. es ist nicht sein verdienst, dass ich hier sitze. das habe ich aus meiner kraft geschafft (gut ein paar nützliche dinge hat er ja von sich gegeben). im endeffekt müssen wir es aber alleine schaffen.

raff dich auf! und mach einfach ohne nachzudenken!

dazu noch ein paar kraftsternchen :)* :)* :)* :)* :)*

eUMaIn>dy


danke maus,

kompliment, wie du es schaffst. ich habe die gleiche meinung mittlerweile. wir müssen es alleine schaffen.

:)^

eaMaUndy


wie schaltet man nur sein gehirn aus ??? ?? das ist so schwer. :-/

mWa.us200x75


leider kannst du es nicht abschalten und das ist auch gut so. du brauchst es um dir mut zu machen und dir zu sagen

es ist nur ein gefühl!

du schaffst alles was du dir vornimmst!!

genau dafür brauchst du es und dann langsam aber sicher geht es

einfach diese na und? - einstellung, dann rast das herz halt - gut, dass es das tut, dafür ist es da, damit wir leben!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH