Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

l+i[lod7x7


Hallo Zusammen *:)

Ich hatte heute eigentlich einen ganz guten Tag, mit einem kleinen aber feinen Rückschlag.

Mein Sohn ist heute hingefallen, ist ja auch ein wilder. Hat geweint ich habe ihn aufgehoben, er hat sich dann beruhigt.

Ich hab mir nichts weiter gedacht, hab ihn weiter spielen lassen.

Hab meine Arbeit wieder begonnen und plötzlich sehe ich Blut an meinen Fingern.

Ich seh das und dann wird mir schwummrig, ich merke diese dumpfe Gefühl in meinem Kopf und in meiner Herzgegend und es macht schwupp und meine komplette Energie ist weg. Ich mußte mich zuerst mal setzen, hätte sofort schlafen können.

Dann hab ich mich gefragt wieso ich da soooo reagiere, hab in mich geatmet und versucht mich zu fangen, was mir auch gelang.

Jetzt geht es mir wieder gut, aber meine gesamte Energie ist weg und die muß ich mir wieder erarbeiten :-/ %-|

Ihr könnt das vielleicht nicht nachvollziehen, aber bei mir brennt dann eine Sicherung durch. Oh Manno, ich meine er wird immer wieder mal eine Schürfwunde haben die blutet, wegen dem kann ich doch nicht in Ohnmacht fallen. Komischerweise ist es bei jedem Blut so, außer meinem.

Naja, wenigstens hatte ich keine PA und Angstzustände. Aber einen halber Ohnmachtsanfall ist auch nicht berauschend. :|N

Sehr ihr, auch meine Zielgerade streckt sich wieder ;-D

Aber immerhin geht es mir wieder gut, ohne einen Nachgeschmack zu behalten.

dce Sä[chsixn


Nina - das tut mir sehr leid, dass dich das wieder so umgehauen hat!:°_ :°_ :°_ Aber gerade durch solche Erfahrungen u. Situationen, in denen wir Angst haben/hatten, machen uns erst wieder stärker, wenn wir schaffen, da durchzugehen! Und du hast es toll gemeistert! Es hat dich nicht so umgehauen wie früher!:)^ :)* Bei mir ist es auch so, dass schon mal so ein Unruhegefühl aufflammt, aber so richtige Panik ist es nicht, weil ich es jetzt ganz gut hinbekomme, mich selbst da wieder runterzuholen. Das ist schon mal viel wert! Trotzdem ärgert es mich, dass ich jetzt immer wieder so ein Aufflackern von Panik habe! Ich hatte doch auch schon mal eine Zeit, wo ich gar keine Unruhe mehr in mir hatte... :-( Aber es wird wohl seinen Grund haben. Denn schlechter geht's mir ja wirklich erst seitdem ich die Arbeit hingeschmissen habe. Das wird wohl wieder mit dem Gefühl des Versagens bei mir zu tun haben.

Übrigens Nina, vll. beruhigt dich das etwas: Wenn mit meiner Tochter was ist, sie hat Schmerzen oder sich irgendwie verletzt, bin ich vor Sorge oft auch außer mir! Aber bei mir ist es halt nur bei schwereren Verletzungen/unklaren Schmerzen. Ich denke, das wäre ja auch was: wenn eine Mutter da ganz gelassen bleibt. Blut macht mir nur was aus, wenn es viel ist u. ich nicht sehen kann,,wie groß die Wunde ist. Bei meiner Tochter ist das auch immer alles schlimmer, als bei mir selbst... ;-) Das kommt aber auch davon, weil meine Tochter immer so ein Theater veranstaltet,, wenn sie sich verletzt hat. Sie kann übrigens kein Blut sehen, wenn es ihr aus der Vene abgenommen wird, da ist sie schon einmal umgekippt u. jetzt wird ihr da immer komisch. Sie verbindet das dann immer mit dem Erlebnis, wo sie umgekippt ist. Du hast ja auch schon herausgefunden, woher die diesbezügliche Angst bei dir kommt - das ist doch schon viel wert!:)*

leilo*77


Danke Sandy!

Ja, ich weiß das ich ja Stolz auf mich sein darf, früher hatte mich das Tage auf dem Zahnfleisch gekostet und ich wäre fertig gewesen.

Aber ich glaube, in Wahrheit bin ich verärgert, da ich dachte das sei alles vorüber.

Sowas kommt nicht mehr vor, daß die Gefühle mich übernehmen und ich wie in Trance HILFLOS daneben stehe. :-( Wenigstens halten sie jetzt nur, eine kurze Zeit an, aber trotzdem, wollte dieses Gefühl nicht mehr fühlen müssen. >:(

Jetzt werde ich kindisch ;-D

dHe SächEsin


So, jetzt will ich mich aber hier ordnungsgemäß abmelden: Nina, ich geh' jetzt raus!*:)

Werde vll. ein bisschen Fernsehen oder in meinem neuen Buch lesen - das ist heute gekommen!:)z :-D

Bis morgen!@:)

lSilxo77


Viel Spaß Sandy und Danke @:)

A3zuc~enax1


Hallo @:)

Habe das Pech, dass ihr nicht mehr da seit, aber hier ist es eine Stunde früher als bei euch. Ich war gerade einkaufen.

Nina, tut mir leid, mit dem Rückschlag heute. Hoffentlich geht das mal ganz weg.

Dein Sohn wird sich bestimmt immer wieder verletzen :-/

Ich hatte über Jahre, wenn ich mit meinen Katzen zum Tierarzt ging und sie gespritzt worden das Gefühl ohnmächtig zu werden, musste mich immer eine Weile setzen.

Vor zwei Jahren arbeitete ich als Rezeptionistin in einer Klinik.

Da kam eine Familie mit einem 17 jährigen Mädchen. Sie hatte Kontacktlinsen und eine leichte Irritation. Der Arzt bat mich die Lampe zu halten um besser sehen zu können. Ich musste es lassen und mich setzen, weil ich sonst umgekippt wäre. Die Leute haben das natürlich gemerkt und mir war das unheimlich peinlich, auch dem Arzt gegenüber.

Das andere Mal hatten wir keine Krankenschwester und ich musste in den Behandlungsraum mit dem Orthopäden. Ein Paar war drinnen und hat nur erklärt. Mir wurde schwindelig und ich dachte gleich liegst du neben den Patienten. Bin dann schnell rausgerannt ohne was zu sagen. Eine Kollegin ging dann nach unten. Mir ging's den ganzen Tag schlecht und musste arbeiten.

Beim Blutsenden bin ich ohnmächtig geworden und bin seit dem nie wieder blutspenden gegangen.

Kann mir vorstellen, dass es dir so ähnlich geht. :-/ :-)

@:) @:) @:)

Awz{ucenax1


Sandy,

dann hast du ja heute viel geleistet, Hasenkäfig gereinigt. Ich weiss nicht ob der Urinstein so stark stinkt. Vielleicht eher, dass die Toilette nicht so oft gereinigt wird. Bei meinen Katzenklos benutze ich immer gegen Urinstein ( Acido Clohidrico), glaube das ist Salzsäure HCL? Hilft sehr schnell und man braucht es nicht abzukratzen.

Du brauchst Massage, wegen deinem Rücken. Wünsch dir gute Besserung.

Bin heute nur am Eis essen :p>. Habe schon 7 gegessen und kann gar nicht aufhören :-o

@:) @:) @:)

e&ManYdy


@ lilo:

ja, viell. muss man doch damit rechnen, damit einen diese "Anfälle" immer wieder einholen können und man sich dadurch auf keinen Fall runterkriegen lässte. Du bist so weit gekommen und du hast so viel geschafft, ich denke, das war ein kleiner Schock für dich. Aber sehe es auf keinen Fall so negativ. Mit Blut kannst du ja immer mal in Berührung kommen, das gehört einfach zu deinen Ziellauf dazu. Ich hoffe dir geht es gut :)* :)* :)* :)* :)*

Du kannst stolz auf dich sein.

Ich sitze nun hier und habe heute angst vor der angst. aber ich werde mich wacker halten und mich nicht runterziehen lassen und positiv denken. :=o auf keinen fall darf ich nun in ein muster fallen, damit ich wieder früh herzrasen bekomme, weil ich eben immer früh die schlimmen Attacken seit Tagen hatte. Drückt mir mal die Daumen :-/

lVilod7x7


Morgen Mandy,

ich glaube ich nenne das mal Schocktherapie ;-D Immerhin hält dieser Schock mich nicht mehr fest, früher war ich Tage deswegen in Trance :-/

Heute bin ich wieder voll da, auch wenn mit etwas weniger Energie als sonst, aber die hole ich mir heute zurück :)z

Ich drück dir die Daumen Mandy, daß du heute nicht in den Angstkreislauf kommst.

Vielleicht machst du deine beruhigende Runde im Garten, schaust die die Pflanzen an und atmest bewußt die frische Luft ein.

A=zu(cenxa1


Hallo Mandy,

ich dr¨ck dir auch die Daumen :)* :)* :)*

A|zulcxena1


Guten Morgen Nina *:)

Bist du noch da?

Frühaufsteherin. Muss gleich zur Arbeit.

Habe heute immernoch Kopfschmerzen. Heute Nacht habe ich eine tablette genommen, was das jetzt auch ist ??? Keine Ahnung.

Freut mich, dass es dir wieder besser geht :-)

Werde jetzt meinen Kaffee :)D trinken, vielleicht werde ich dann wach. ;-D

lCiHlo77


Ja, ich bin auch noch am Kaffee trinken und am lesen ;-)

Vielleicht macht auch dir das Wetter zu schaffen? Oder die Umstellung auf die neuen Tabletten?

l3i;lox77


Wünsch dir einen schönen Arbeitstag! @:)

AOzuce<na1


Keine Ahnung, manchmal denke ich das liegt am Eisen.

Ich habe Verdauungsprobleme (Verstopung :-p) und dann habe ich oft Kopfschmerzen.

Nehm schon flüssiges Eisen, das ist leichter verträglich. Gestern hat mir meine Ärztin noch mal eine schachtel verschrieben. Wenn ich die zu ende hab, wird ein Bluttest gemacht und vielleicht ist ja dann alles in Ordnung :-)

Bin alleine, deshalb bin ich schon morgens hier ;-)

eyMan=dy


@ lilo:

das höre ich gerne, damit du wieder so gut drauf bist. ich weden evtl. nach der massage nochmal ins Freibad gehen. mal schauen. hier haben sie Windböen angesagt und eine Unwetterwarnung rausgegeben. es scheint die sonne und ist so schwül. gestern war ich einfach schwimmen, ich hatte solche angst und habe alles über den haufen geworfen und bin einfach hin. aber mit der tablette fällt dies mir wahsch. viel einfacher als ohne ;-)

in den garten werde ich dann auch noch gehen, liegt auf dem weg. auf jeden fall ablenken, bis jetzt gings, aber ich verschreie das nicht gerne :=o :=o bin da sooo abergläubisch :-)

ich wünsche dir einen wunderschönen Tag *:)

@ azucena:

Viell. kann es auch eine leichte Nebenw. deiner Tabletten sein. ich wünsche dir gute besserung :)* :)* :)*

Liebe grüße @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH