» »

Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

ssandyx98


Vanni, leider stehen bei uns schon auch viel Stellenanzeigen drin, aber meistens nur die riesengroßen, wo sie überqualifizierte Leute in Bereichen suchen, bei denen ich noch nicht mal den Namen aussprechen kann...

Bisschen blöd ausgedrückt... %-| Ich finde natürlich schon toll, dass so viele Anzeigen in der Zeitung stehen, doch leider keine, auf die ich mich bewerben könnte bzw. nur wenige. Und - auf die wenigen bewerb' ich mich ja schon - und: kassiere Absagen... :-| :(v

vQan1ni


Hey Sandy

Mensch du gefällst mir gerade gar nicht, habe das Gefühl Dir geht es gar nicht wegen Deinem Job, dem Magen etc. Laß Dich mal drücken :°_ Bitte laß den Kopf nicht so hängen, das passt gar nicht zu Dir!@:)

Mit der schlechten Nacht hast du sicher recht, dass es auch wegen der Aufregung vor der Klausur war, obwohl ich so richtige Prüfungsangst nie hatte. Allerdings kann sich das durch die ganze Angstsache durchaus entwickelt haben. Wenn die Angst schon vor "harmlosen" Situationen da ist, warum dann nicht vor wichtigen ???

Gestern war ich Abends dann totmüde, habe das Treffen mit meinen Freundinnen dann zu mir nach Hause verlegt und die Nacht habe ich schön geschlafen. Morgen ist wieder Klausur, lerne noch ein wenig. Nachher gehe ich auf nen Kaffee zu ner Freundin und wir probieren schon mal die Faschingssachen an ;-D danach gebe ich noch Nachhilfe. Heute Abend koche ich was Feines, ist ja Valentinstag, muß auch noch ne Kleinigkeit besorgen!

Schenkst du/ihr was?Ne Valentinstags-Mail hab ich schon bekommen, allerdings nicht von meinem Freundl-o..aber da kann ich ja nix für... :-p

Liebe Grüße :)*

sSandKy98


Huhu Vanni!

Na ja, ich fühl' mich auch gerade ein bisschen ausgepowert. Diese Sch...-Magenschmerzen gehen nicht weg, hinzu kommt, dass ich jetzt auch noch dauernd Sodbrennen habe..., dann beruflich alles nicht gerade so toll u. privat bin ich im Moment auch nicht so zufrieden... :(v %-| Außerdem bezweifel ich jetzt doch ein bisschen, ob der KH-Arzt beim Spiegeln richtig geschaut hat. Mich irritiert halt, dass ich die ganzen Jahre immer eine auffallend klaffende Cardia mit Cardia-Insuffizienz Öberg Grad II - III hatte u. chron. Refluxkrankheit. Nun steht auf einmal in dem letzten Bericht: gering klaffende Cardia. Und mein HA - der mich immer deswegen zur OP schicken wollte - sagt auf einmal: "Ach, die kleine Öffnung." Aber so was geht doch nicht von alleine wieder zurück...- kann doch von alleine nicht wieder zuwachsen... %-| Es war ja auch das erste Mal, dass ich das im KH hab' machen lassen. KH-Ärzte sind ja oft auch gestresster als Praxisärzte. Na ja, wahrscheinlich gehe ich sowieso nochmal zu einem gastroenterologischen Internisten. Denn mein Arzt verschreibt mir ja auch keine anderen Medis, obwohl ich trotz des PPI wieder Sodbrennen habe. Zur Not lass' ich eben beim Internisten nochmal spiegeln - wenn er es machen würde... %-| Da könnte ich das mit meiner Cardia-Insuffizienz auch gleich mal abklären lassen. Außerdem habe ich auch immer noch auf der re. Seite ungefähr Taillenhöhe, manchmal auch höher, Schmerzen. Ein Internist wäre jetzt vll. doch der richtige Weg... :-

Nö, wir haben uns noch nie was zum Valentinstag geschenkt. In Sachsen gab es den ja damals auch nicht. Ist doch bloß wieder so eine neumodische Sache aus den USA... ;-D

vFanxni


Hey Sandy,

vielleicht ist für den Klinikdoc die Öffnung klein, weil der im Kh öfter schlimmere Sachen sieht??Kein Ahnung...denke schon, dass der genau geschaut hat und so groß ist der Magen ja nun nicht,aber komisch ists schon!

Was ist stimmt denn bei Dir privat z.Zt nicht?Mußt nicht antworten, wenns Dir zu privat ist....

Stimmt schon V-Tag ist eigentlich nur Amizeug und vor allem Geldmacherei für den Einzelhandel. Naja hab trotzdem ne Kleinigkeit für meinen Freund und er denke ich auch für mich x:) Und ich koche sein Lieblingsessen!

Hatte grade übrigens einen kleinen Rückfall, habe aber schon damit gerechnet. Fühle mich heute wieder super schlapp, müde, richtig erschöpft und mir tun alle Knochen weh, vor allem die Beine!Habe ja heute Nacht super geschlafen, denke bekomme nen Infekt oder so. na toll, kann ich grad gut gebrauchen vor der Klausur und Fasching :-/

Und wenn ich so müde und erschöpft bin gerate ich auch viel leichter in Angst. So war es dann auch, hatte bei meiner Freundin schon nen leicht mulmiges Gefühl und bei der Nachhilfe wurde ich dann sehr unruhig und nervös. Dann begann mein Herz sehr heftig in der Brust zu poltern und es schlug schnell. Bekam dann Panik, leider, wollte nur noch weg und bin dann auch 10 Minuten früher gegangen. Sagte hätte noch nen Termin. Ärgere mich jetzt, dass ich es nicht versucht habe durchzustehen!Aber so wars schon länger nicht mehr, daher wars für mich heute wieder schlimm, weil ich gar nicht mehr so wußte wie es sein kann, wahrscheinlich verdrängt...naja blase jetzt kein Trübsal deswegen, da sind mehrere Umstände zusammen gekommen...

sTand!yx98


Vanni!

Mensch, dass tut mir leid, dass du plötzlich wieder so eine heftige Panikattacke hattest! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Davon bin ich Gott sei Dank schon seit längerem verschont geblieben, obwohl es mir im Moment auch seelisch nicht so gut geht. Heute ist Elternsprechtag, am liebsten würde ich den Termin absagen, aber geht nicht, denn die Leistungen unserer Tochter sind leider wieder mal abgesackt... :°( Hatte gestern schon im Beisein meiner Tochter ne mächtige Heulattacke (aber nicht nur wegen ihr). Musste mich echt zusammenreißen, sonst hätte ich gar nicht mehr aufhören können, mit Heulen. Dann ist heute noch unser Wellensittich gestorben. Ich wollte vorhin nach ihm schauen, da lag er tot auf dem Käfigboden. Sie war noch warm, kann noch nicht so lange her gewesen sein... :°( Klar, sie war schon alt u. hat sich durch die Lungenerkrankung auch noch rumgequält - obwohl sie hat bis zuletzt noch gut gefressen u. ist auch ab u. zu noch rumgeflattert. Trotzdem war es schlimm, als ich sie so gefunden habe. Speichel lief aus Augen, Mund u. Nase... :°( Ich bin echt traurig...

Liebe Grüße!*:)

msagTiquxe1


Hallo Sandy

Wenn du jemanden brauchst dann schreib mir privat.Würde dir gerne helfen wenn ich kann.

Drück dich.

m2a^gi1que1


Hallo an alle

Will euch noch danken dass ihr so lieb zu mir ward.Das tut wirklich gut zu wissen das man nicht alleine ist.

Danke euch. @:)

v#anxni


Hey Sandy, das mit eurem Wellensittich tut mir sehr leid, auch wenn er schon alt war, umso länger man ein Tier hat umso stärker ist ja meist die Liebe zu ihm!:°_

s-an'dy9x8


Huhu Vanni u. Magique!

Danke ihr Zwei, für eure lieben Worte. Magique, auch dir vielen Dank für dein Angebot! Werde es mir überlegen! Möchte dich aber auch nicht zu sehr belasten, dir geht es ja selbst auch gerade nicht so gut!:°_ :°_ :°_

Tja, mit unserem Wellensittich - das hätte mich vll. auch nicht so sehr belastet. Denn die Wellensittichfrau war ja wirklich schon alt u. hat sich gequält. Obwohl sie bis heute noch gefressen hat, denke ich, dass die Atemnot ganz schön quälend für sie war. Vll. wäre einschläfern besser gewesen, mach' mir da jetzt auch etwas Vorwürfe. Allerdings machte sie sonst einen fidelen Eindruck. Ist letzte Woche auch erst noch rumgeflogen, gut, ist schon öfter mal abgestürzt, aber sie war sogar noch bei unserem Zwerghasen im Käfig u. hat mit ihm Möhre gefressen u. ihn in die Nase gebissen... Doch es ist auch so, weil jetzt alles zusammen kommt. Es sind einfach im Moment zu viele Sachen, die mich belasten. Dann ist am Sa. auch noch beim Staubsauger der Schlauch gerissen u. aus der Waschmaschine läuft auch wieder Wasser, Magen wird auch nicht besser, Gespräch mit Leherin heute war auch ganz schön anstrengend u. u. u. ...(will jetzt nicht alles aufzählen, was im Moment noch schief läuft - denn das ist noch nicht alles... %-| )

Liebe Grüße!*:)

m*agi=quxe1


hallo Sandy

Nein das belastet mich nicht,aber dir kann es helfen darüber zu reden.Und wenn man sich nicht gut fühlt dann sieht man die Probleme noch grösser.Im Moment hast du ein bisschen zu viel auf deinen Schultern und ich weiss von mir wenn man darüber redet lösst das die Probleme nicht aber es wird leichter zu ertragen.

übrigens hat mein Mann mir einen neuen Hund mitgebracht einen Boxerwelpen,der ist süss.Ich vermisse meinen alten Hund aber noch so sehr und werde ihn auch nie vergessen.Heute abend waren wir ein wenig feiern "ich wurde 40 Jahre"bin jetzt ne alte Tante.Ich bin froh das ich einen guten Mann habe denn ich könnte mir vorstellen wenn es nicht so wäre das ich mich noch schlechter fühlen würde.Ich kann über alles mit ihm reden und ihm vertrauen.Denn Vertrauen ist für mich das wichtigste.Und umgekehrt ist es auch so.Meine Tochter hat mir so ein schönes Gedicht geschrieben für meinen Geburtstag das mir die Tränen kamen.Da fühlte ich mich gleich besser.

Ich hoffe du verbringst eine gute Nacht und bis morgen.

Sandy noch einmal du belastest mich nicht sonst würde ich es dir sagen.

Drück dich ganz fest. :°_

v~ann:i


Oh magique, erstmal alles, alles Gute nachträglich zum Geburtstag!@:) Ich wünsche Dir alles, alles Gute und dass Dein neues Lebensjahr physisch und psychisch besser verläuft, als das vorherige!

Sandy, wie kann ich Dir nur helfen?Bin ganz traurig, weil es Dir gerade so schlecht geht!Aber mach Dir keine Vorwürfe, dass du Deinen Wellensittich nicht einschläfern lassen hast. Wenn er bis zum Ende gefressen hat und sogar noch rumgeflogen ist, dann ging es ihm zumindest nicht so schlecht und er hatte ein schönes Leben bei euch... :)*

Mir geht es gerade leider auch nicht gut. Habe einen Infekt oder so, der mich so schlapp und müde macht, dass ich zu kaum was in der Lage bin. Konnte daher auch gestern leider nicht zum Fasching. Weiß noch nichtmal, ob ich heute Abend mit Essen gehen kann. Hab meinem Papa jetzt einen Kuchen gebacken, dass hat schon total angestrengt und jetzt könnte ich grade schlafen gehen so fertig bin ich!:(v

s>a@ndyx98


Huhu Magique u. Vanni!

Magique, erst einmal allerherzlichsten Glückwunsch noch nachträglich zu deinem Geburtstag! Ich wünsche dir, dass du psychisch bald wieder auf die Beine kommst!

Vanni, Mensch, dass ist ja schade, dass du gestern nicht zum Fasching gehen konntest. Aber wenn du dich so schlapp fühlst, ist das auch besser so. Gesundheit geht vor! Vll. hast du einen Virus, der nicht richtig rauswill? Ich hatte die letzten Tage auch immer wieder Halsschmerzen u. so eine Schwäche- u. Schlappheitsgefühl, aber krank geworden bin ich noch nicht, *klopfaaufHolz*

Tja, mir kann leider niemand helfen... Also gut, ich will euch mal erzählen, was mich noch zusätzlich schwer belastet. Mein Mann u. ich stehen kurz vor der Trennung. Er sieht einfach nicht ein, dass er was ändern muss... :°( Ich kann nicht mehr u. ich glaub' ich will auch nicht mehr! Die Gründe dafür möchte ich aber nicht nennen... Es wird nur sehr schwer werden, die Trennung durchzuziehen. Erst einmal sind wir ja jetzt schon seit 19 Jahren zusammen u. es hängen noch viele Emotionen dran. Dann habe ich ja leider keine feste Arbeit u. dann auch noch so unregelmäßig. Wie soll ich so eine Wohnung finden u. wie bezahlen? Klar, würde ich die Beziehung gern retten, doch ich glaube nicht, dass es noch Sinn macht u. dass es überhaupt noch eine Chance für uns gibt. Wie es jetzt weitergehen soll, weiß ich allerdings auch nicht...

Magique, schön, dass du von deinem Mann einen neuen Hund bekommen hast! Natürlich kann er den alten nicht ersetzen, aber das soll er ja auch nicht! Er kann dich aber auch über den schweren Verlust deines geliebten Tieres trösten!

Liebe Grüße!

svahndyx98


Mal schauen...

Mein Mann hat plötzlich vorhin wieder eingelenkt. Er will sich bessern. Er sieht es plötzlich ein, dass es nicht richtig ist, wie er mich oft behandelt. Komisch, jetzt, wo es wirklich fast zu spät war... Weiß nicht, ob ich ihm glauben kann. Den Willen hat er sicherlich, denn er liebt mich u. will mich nicht verlieren. Unsere Beziehung war ja schon immer ziemlich turbulent. Doch ich habe ihm jetzt auch in aller Deutlichkeit gesagt, dass es so nicht weitergehen kann, dass ich keine Kraft mehr dazu habe u. es mich aufreibt. Er war total verständnisvoll... %-| Was mich auch wieder ärgert, ich kann mit meinem Mann immer sehr schlecht über uns reden, ohne dass ich dann gleich in Tränen ausbreche... :- (natürlich nur, wenn wir uns gestritten haben) Da hängen doch noch ganz schön Emotionen dran. Na ja, eine so lange Beziehung wirft man auch nicht so einfach weg - habe ich zwar auch nicht, denn ich war echt fertig - doch irgendwann geht es nicht mehr. Das ist jetzt aber wirklich die aller-, allerletzte Chance die er bekommt. Scheiße, ich glaub' ich lieb' den blöden Kerl doch noch... %-|

eyManrdy


hi sandy und alle anderen "Leidgenossen",

melde mich nach langer Zeit wieder. Brauchte die Zeit. Es ist nicht einfach mit Panik/Angstattacken und den Konsequenzen daraus zu leben.

Ich wünsche euch allen viel Kraft und Stärke euch zu beweisen und zu wissen, dass es Menschen gibt, denen es genauso geht wie euch. Kämpfe nun schon seit einigen Jahren mit meiner Krankheit und war sehr oft hier im Forum mit sandy, die mir sehr viel Hilfe und Kraft gab/gibt. Danke dir Sandy. Bin seit Juni 06 nach einer Herz - OP krankgeschrieben. Aus der Herzerkrankung resultieren meine Angstattacken. Sehr ernüchernd für mich, die eigenen Grenzen zu kennen. Kann daher im Moment auch nicht arbeiten. Das stellt mich unter Druck. Aber es geht immer weiter. Gebt nie auf. Es lohnt sich. Echt.

Tschaui bis bald @:) @:) @:)

s,andJy9r8


Huhu eMandy, Süße!

Das ist toll, dass du dich jetzt hier auch noch mal gemeldet hast, *freu*. Ich freue mich auch ganz besonders, dass ich dich so gut aufbauen u. dir Mut machen konnte!:-D Wir beide haben uns die letzte Zeit immer gegenseitig gestützt u. uns gegenseitig Mut gemacht. Auch du warst immer für mich da u. hast mich gestärkt. Das find' ich ganz große Klasse, zumal wir uns ja eigentlich nur virtuell kennen. So eine Freundin wie dich hat man gerne!x:)

Mein Magen tobt seit vorgestern leider wieder mächtig. Habe auch bemerkt, dass ich nichts Süßes mehr vertrage. Als ich mit meiner Tochter beim Elternsprechtag war, hatte sie mir einen Krapfen gegeben, da mir so schon so komisch war. Daraufhin bekam ich so krasse Magenschmerzen, echt fies. Dann habe ich auch natürlich wieder Gemüsesaft pur getrunken (was man eigentlich auch darf), wieder krasse Magenschmerzen. Das macht mich echt noch verrückt! Habe jetzt echt Angst, dass das jetzt immer so bleibt! Denn chronisch bedeutet ja meistens, für immer bzw. für länger... %-| Habe auch kaum noch Magenmedis. Und mein Hausarzt hat kommende Wo. Urlaub... Doch da hat bestimmt der Arzt Vertretung, der mich im letzten Jahr gespiegelt hat. Ist vll. nicht so verkehrt, wenn ich da mal hingehe. Er kennt meinen Magen ja immerhin von innen... ;-) So, ich hoffe, der Text wird jetzt auch gesendet. Hatte vorhin in 'nem anderen Faden schon so viel geschrieben u. dann war alles weg. Internet spinnt mal wieder... %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH