» »

Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

s}anBdy98


Huhu Magique!

Bin auch schon einige Stunden hier rumgesurft... |-o Ich schaue mir immer im Schwangerschaftsforum die Babys an u. les' die Geburtsberichte... x:)

Mensch, du Arme, dass tut mir leid, dass es dir körpererlich u. psych. nicht so gut geht. Aber denke auch, dass mit deinem Hund steckt auch noch in dir, du brauchst da auch erst einmal Zeit zum Abschiednehmen. :°_

Weisst du was uns gut tun würde, eine Woche nicht gestört werden und nur verwöhnt mit Massagen, Strand und viel frische Luft mit einem gemütlichen Bett.

Ich wollt' schon lange mal mit meiner Freundin einen Wellnessurlaub machen, ist aber bisher noch nichts geworden. Ihr Mann ist jetzt auch schon seit Monaten krank, hat eine schlimme Lungenentzündung, das geht jetzt erst mal vor. Sie leidet auch an Angst- u. Panikattacken.

Das wirst du schon schaffen gerade in der Stresssituation. Wünsche dir das alles gut läuft. Denn jeder ist nervös oder stresst wenn was neues auf ihn zukommt da man ja nie weiss wie alles läuft.

Da bin ich mir aber gar nicht sicher... Ich krieg' die Krise nämlich nicht nur in unvertrauten Situationen. Die ganze Umschulung durch gings es mir ja fast durchweg Sch... mit meinen Panikattacken. Und auch früher - an meinen anderen Arbeitsstellen - war ich immer schlecht belastbar, in Stresssituationen bekomm' ich immer 'nen Koller! Und da hab' ich leider auch den Dreh noch nicht raus, wie man da gelassener rangehen kann u. Stress besser verarbeiten kann! Ich komm' mit Stresssituationen leider überhaupt nicht klar u. dann passieren mir meist auch Fehler... %-|

Liebe Grüße u. Knuddler von mir! Hoffentlich geht's dir bald wieder besser!:)^ :)* :)* :)*

maagiqRue1


Hi Sandy

Dann ist das bei mir anders denn in Stresssituationen dreh ich voll auf nur danach wenn ich dann zur Ruhe komme dann geht es mir schlecht.Wenn ich gestresst bin dann kann ich alles gut zu Ende führen aber sonst.Wenn jemand krank ist dann denk ich nicht an mich sondern nur an den Kranken und wenn ich dann helfen kann dann fühl ich mich gut.Als mein Mann operiert wurde da ging ich sogar ins KH obwohl ich KH vermeide.Und hier zuhause konnte ich ihn pflegen da gings mir gut.Blöd was?Gehts den anderen schlecht dann gehts mir gut oder was?

Auch du wirst es schaffen,du machst dir jetzt schon zu viele Gedanken darüber aber lass es einfach auf dich zukommen.Ich weiss man hat leicht reden aber du hast schon so vieles geschafft dann kannst du das auch.Setz dich nicht selbst so unter Druck.

Tschüss ;-D

Einen guten Kaffee werde ich jetzt mal trinken. :)D

s=and6y9x8


Boah...

Ich werde immer fetter! Das kotzt mich total an! Noch 3 kg, dann habe ich das Gewicht, dass ich vor etwas über 2 Jahren vor meiner Gewichtsabnahme hatte, wieder erreicht!>:( :(v Und - da hatte ich 10 kg abgenommen. Warum klappt das jetzt einfach nicht? Na ja, eins ist schon mal klar: Wenn man bei der sogenannten Magendiät Butter gegen Margarine austauschen soll u. statt 3x mindestens 5x kleine Mahlzeiten zu sich nehmen soll, nimmt man ja auch mehr Kalorien zu sich... %-| Zwar soll man keine Süßigkeiten essen, was fast die ganze Woche bei mir auch gut klappte. Doch dann habe ich aus Frust wieder was Süßes in mich reingestopft, obwohl mir schon vorher schlecht war. Und warum habe ich immer so 'ne blöden Magenschmerzen, dass ich dann jedes Mal was essen muss ??? Andere können da nie was essen. Es ist so ätzend, ich habe schon wieder solche Speckrollen am Bauch, mein Bauch war sonst nie die Problemzone, eher Hüften u. Oberschenkel... Na ja, man wird eben alt... %-| Das Problem ist auch, dass mein Arzt schon vor Jahren gesagt hat, dass man von dem PPI (für Magen) u. den Schilddrüsentabletten zunimmt. Schön, dass ich die Magenmedis dauerhaft - solange die Ursache nicht beseitigt ist - u. die Schilddrüsenmedis mein Leben lang nehmen muss. :- Ich ess eigentlich nicht übermäßig viel, aber wenn ich so viel wie vor 2 Jahren wiegen will, müsste ich wohl 'ne Dauerernährungsumstellung machen. Und dauernd zu überlegen, was man essen kann u. was nicht, das frustet auf die Dauer auch... Aber ich will auch nicht soooooo dick sein! Ich meine, richtig dick war ich noch nie. Doch das sieht so unästhetisch aus, diese Speckrollen am Bauch, ich hasse das!!!!! So, heute gehe ich aber mal joggen. Ob ich wohl meine 30 min. schaffe? Habe Zweifel, da ich letzte Zeit wieder dieses Engegefühl auf dem Kehlkopf habe u. Luftnotgefühl. Weiß allerdings nicht, ob das wieder nur Einbildung ist...denn das bekomme ich ja seit letztes Jahr im Januar, nach einer Bronchitis öfter mal... %-| Hatte ja im letzten Jahr innerhalb von 7 Monaten gleich 2x Bronchitis...meine Bronchien sind zwar nur leicht hypersensibel, aber na ja... :-(

Zugenommen habe ich allerdings sicherlich auch durch das viele Rumgesitze. Ich war ja seit Mitte Dez. nicht mehr arbeiten... %-| An der Arbeit hatte ich ja immer genug Stress u. musste viel rumrennen...war aber gestern mit meiner Tochter mal 2 Stunden spazieren. Aber da waren wir 2 Stunden unterwegs - für die Strecke bräuchte ich alleine nur 1 Stunde. Mit ihr schnell laufen geht nicht... ;-)

Wenn ich gestresst bin dann kann ich alles gut zu Ende führen aber sonst. Wenn jemand krank ist dann denk ich nicht an mich sondern nur an den Kranken und wenn ich dann helfen kann dann fühl ich mich gut.

Wenn ich es mir recht überlege, ist das bei mir eigentlich auch so... Wenn z. B. meine Tochter krank ist, dann wachse ich über mich hinaus. Als mein Schwiegervater sich **** hat, da war ich diejenige, zu der Jeder kommen konnte u. die am stärksten war. An der Arbeit habe ich meine Arbeiten eigentlich immer zur vollsten Zufriedenheit erledigt. (sagen auch meine Arbeitszeugnisse aus) Aber ich war nicht zufrieden mit mir. Weil bei Stress bin ich oft innerlich hibbelig u. nervös. Habe dann ständig das Gefühl, ich mache Fehler... Und Chefs halten sich mit Lob ja sowieso bedeckt. Wenn mir dann der klitzekleinste Fehler passiert, kann ich mich total daran hochziehen. Na ja, neige ja auch zu Perfektionismus... %-|

So, gehe jetzt erst einmal joggen. Werde dann von meinem Erfolg oder meiner Niederlage berichten... ;-)

Tschaui!*:)

vYannxi


Hey ihr!

Sorry, dass ich mich gerade nicht mehr melde, aber mir geht es seit ein paar Tagen gar nicht so gut (psychisch), Samstag Abend war auch ein Reinfall, nicht gesundheitlich, sondern hab es mir selbst irgendwie verbaut!Saß dann mitten in der Nacht 1,5 h im Auto und habe nur geweint. Über alles, über mein Leben wie einfach und schön es früher war und wie sch*** es eben jetzt ist...

Melde mich demnächst mal ausführlicher dazu, aber zur Zeit geht das noch nicht so!

skanWdy98


Liebe Vanni!

Mensch, das hört sich ja nicht so dolle an! Lass' dich mal ganz feste drücken!:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Wenn du darüber reden möchtest, kannst du mir ja mal privat schreiben - wenn du willst. :)*

An alle: War joggen gewesen. Habe auch die 30 min. geschafft. Aber irgendwie fühlte ich mich so komisch... Hatte zwar keine Atemnot, aber so einen dumpfen Schmerz im Brustkorb u. einmal auch eine echt heftige Herzblockade, dass mir wieder gleich schwarz vor Augen u. schwindelig wurde... :-o :(v Mache mir jetzt ein bisschen Gedanken. Ich hatte diese Schmerzen im Brustkorb letzte Zeit schon öfter mal beim joggen. Habe erst immer gedacht, es ist die Speiseröhre. Aber nach der MS kann sie es nicht sein, denn sie war ja nicht entzündet. Hatte vorm Joggen allerdings heute morgen schon Sodbrennen, ob es davon ist. Allerdings habe ich die Schmerzen in Ruhe ja so gut wie gar nicht... Lunge kann's auch nicht sein, da war ich ja letztes Jahr erst zum Röntgen. Rücken? Da hab' ich sonst eigentlich auch auf gleicher Höhe im Rücken Schmerzen... - heute nicht. Frage mich jetzt, ob das mit meinem Mitralklappenprolaps zusammenhängt. Habe jetzt zu allem Unglück auch noch gelesen, dass man, wenn man was mit der Herzklappe hat, vor einer MS Antibiotika einnehmen soll, da die Gefahr, dass Bakterien in die Herzklappe dringen, da sehr groß ist. Habe das sonst vor MS zwar auch nie machen lassen, ist auch nie was passiert... Doch dieses Mal habe ich das ja das 1. Mal im KH machen lassen u. da fliegen ja bekanntlich mehr Keime u. Bakterien rum... %-| Aus dem Grund haben sie mich bei der letzten OP auch so schnell nach Hause geschickt. Haben mir damals wortwörtlich gesagt, das es deswegen ist... Und - das Problem ist ja, dass ich seit 1 Tag nach der MS Engegefühl im Kehlkopf habe u. Gefühl von Atemnot... Jetzt habe ich doch ein bisschen Angst... %-| Mein Termin beim Kardiologen wäre eigentlich erst im August. Soll zwar immer kommen, wenn irgendwas ist, aber habe auch Schiss, dass es wieder nur falscher Alarm ist u. mir bloß wieder die Psyche einen Streich spielt. >:(

Liebe Grüße u. lasst den Kopf nicht hängen!:)* :)* :)*

sAan)dy98


Oh Mann...

Die Schmerzen waren ja seit dem Joggen eigentlich weg. Jetzt habe ich, wenn ich hier sitze, plötzlich auch wieder Schmerzen in der Brust. Vll. doch der Rücken ??? Die Schmerzen sind ja auch nicht links, sondern immer in der Mitte... Aber es nervt, wenn man nicht weiß, was das schon wieder ist... %-|

mGa]giGqu"e1


Sandy

Wie geht es dir jetzt.Das ist eine PA, kenn das.War auch spazieren ich sag dir ich dachte ich würde nicht mal mehr nach Hause kommen.Brust zusammengezogen,Engegefühl,schwindelig und so Stiche zwischen der Brust.Das ist der reinste Wahnsinn da will man was tun und dann geht es nicht.So ergeht es mir auch manchmal beim Putzen Man bekommt eben manchmal Symptone die man noch nicht hatte oder man hat sie vergessen.Wenn du im Forum nachsiehst dann haben manche auch diese Symptome,also sind wir nicht die einzigen.

Ich drück dich ganz ganz fest und versuche dich zu beruhigen.

Melde dich.

LG

mBagiqhue1


Vanni

Das tut mir leid das es so gelaufen ist.Das Leben kann wirklich manchmal scheisse sein und dann fragt man sich warum man krank wird.Drück dich auch ganz fest und hoffe das sich alles wieder zum Besten ergibt.Wünsch dir alles Gute.

LG

m(agdique1


Hallo

Heute abend muss ich jemandem helfen der umzieht,das kann ja noch heiter werden Werde dann später wieder im Forum sein.

Jetzt werd ich zuerst mal putzen gehen hab keine Lust kann aber auch nicht in einem Schweinestall leben.

Denk an euch.

Bis dann *:) @:)

m'ag?iquxe1


Hi Sandy

Ich hoffe es ist alles ok mit dir.Mit dem Umzug klappte alles wunderbar,bin müde hoffe das ich jetzt dann auch gut schlafen kann.Sandy es wäre schön wenn wir eine Nachricht von dir bekämen.Bin gewohnt das du immer schreibst da fehlst du schon wenn du nicht da bist.Schlaf gut und hoffentlich bis morgen.

Gute Nacht.

m4agi[que/1


Hi Sandy

Wo bist du?Ist alles ok mit dir ??? ?

sJan_dy9x8


Huhu, da bin ich wieder!

Hi Magique, das ist lieb, dass du dir so viele Sorgen um mich machst! Habe deine PN auch bekommen! War gestern nicht mehr im Netz, meine Tochter ist jetzt abends immer dran, weil sie ja jetzt arbeiten geht. Und heute bin ich auch gerade eben erst rein...

Wie geht es dir jetzt. Das ist eine PA, kenn das.

Nein, also das glaube ich nicht, dass es eine PA war. Für eine PA spräche, dass ich die Schmerzen immer an der gleichen Stelle habe, wenn ich jogge (also immer, wenn ich die gleiche Zeit schon gelaufen bin). Allerdings kann das auch mit der Kondition zusammenhängen, dass dann der Körper meldet, dass er eigentlich schon genug hat. Gegen eine PA spricht, dass ich vorher keinerlei Anzeichen dafür hatte u. auch nicht während der Schmerzen. Ich kenne Druck auf der Brust auch von PA. Aber - ich hatte ja gar keinen Druck auf der Brust sondern wirkliche Schmerzen. Außerdem habe ich vor einer PA immer Unruhe in mir bin kribbelig, hibbelig u. habe entweder Herzrasen oder -aussetzer. Und beides war vor u. während der Schmerzen nicht der Fall. Außerdem hatte ich die Schmerzen gestern noch einige Male zu Hause. Nachmittags waren sie dann kurzzeitig weg u. dann hatte ich sie über Stunden, selbst als ich ins Bett gegangen bin, noch. Da habe ich dann gedacht, dass ich vor Schmerzen gar nicht schlafen kann, zumal mir dann auch noch kurzzeitig der li. Kiefer schmerzte. Doch ich konnte trotz allem einschlafen. Wäre es 'ne PA gewesen, hätte ich mit Sicherheit nicht einschlafen können, denn da bekomme ich im Bett immer Herzrasen. Und - ich neige sowieso eher zu Schlafstörungen... Nein, PA schließe ich komplett aus! Es ist bei mir auch nicht so "einfach" wie bei euch. (will jetzt damit um Gottes Willen nicht sagen, dass es bei euch einfach ist) Da ich sowieso schon was mit dem Herz habe, habe ich die Auflage vom Kardiologen, wenn was ist, sofort zu ihm zu kommen. Auch, wenn ich jetzt (noch) nichts schlimmes mit dem Herzen habe. Ich muss immer diese Möglichkeit ins Auge fassen, dass da was nicht stimmt. Denn die Mitralklappe kann auch mal insuffizient werden, so unwahrscheinlich ist das nicht - z. B. durch einen Infekt. Doch ich bin auch unsicher, wann ist es schlimm genug, um zum Kardiologen zu gehen? Komme mir dann nämlich auch hysterisch vor, wenn ich dahin gehe u. dann ist doch nichts... Muss morgen sowieso zum Vertretungsarzt, da mein Hausarzt nicht da ist. Bin nun echt unsicher, ob ich ihm davon erzähle. War heute trotzdem auch wieder joggen. Denke auch, wenn ich was mit dem Herz hätte, würde ich da keine 1/2 Std. aushalten u. hätte sicherlich Atemnot... %-| Andererseits äußert sich eine Insuffizienz am Anfang nur unter Belastung. Doch wahrscheinlich ist es wirklich der Rücken oder durch das Sodbrennen hervorgerufen. Hatte vorhin nämlich wieder Sodbrennen u. als es wegwar, war der Schmerz da... :- Außerdem: Mit das der Körper mir einen psych. Streich spielt meinte ich, dass Schmerzen ja auch - ohne das man Angstzustände/Panikattacken hat - psychisch bedingt sein können...

Na ja, mal gucken, was ich morgen nun mache. Vll. warte ich erst einmal ab. Obwohl - ich werde sowieso zu dem Arzt rein müssen, da ich Magenmedis brauche u. er mir die sicherlich nicht einfach so gibt, ohne mich gesehen zu haben. Zu allem Unglück habe ich mir heute auch noch mein Auge eingeschlagen. Ist nun auch neben der Braue etwas geschwollen. Hoffentlich wird es nicht blau, nicht - dass da falsche Verdächtigungen auftreten... %-|

Vanni, wie geht es dir? Melde dich doch mal privat bei mir, wenn du magst!:°_ :°_ :°_

Liebe Grüße!@:)

s.an;dy98


Huhu Magique, ich seh' dich!;-) :=o Wenn du noch was schreiben willst - ich bin nicht mehr lange "on". Muss nachher noch bisschen was in meinem Haushalt tun. Mach' das nicht so gerne, wenn mein Mann da ist. :-p Vll. bin ich aber heute Abend nochmal "on", malsehen.

Seht ihr, wie ich es gesagt habe, der Typ von dem Immobilien- u. Bau-Büro wollte sich ja spätestens heute melden, wenn er einen Vorstellungsgesprächstermin vereinbaren will. Er hat noch nicht angerufen u. wird es ganz sicher auch nicht tun. Ich bezweifle, dass er sich - nachdem ich gesagt habe, dass ich keine Berufserfahrung habe - überhaupt meine Nummer notiert hat... %-|

P\o=kerf;ace01


Hallo Zusammen!

Ich habe mich jetzt mal an einen Heilpraktiker gewendet. Nach der 1. Blutuntersuchung war ich doch leicht verblüfft, als er mir meine Symptome sagte und mich fragt was passiert ist, als ich im 16 Lebensjahr war. (Scheidung der Eltern) Naja und ich habe ihm vorher nur gesagt, das die Ärzte nicht weiter wissen. Bin jetzt echt mal gespannt was das ganze so bringt.

LG

Pokerface *:)

sdand>y98


Huhu Pokerface!

Das man so was am Blut erkennen kann, habe ich ja noch nie gehört... :-/ - na ja, möglich ist alles... Ich wollte auch schon mal zum Heilpraktiker gehen, allerdings nicht wegen meiner Angstzustände, sondern wegen meiner körperlichen Beschwerden. Denn manchmal kommt da ja ein Homöopath/Heilpraktiker weiter, wo die Schulmedizin nicht mehr weiter weiß. Doch so eine Sitzung beim Heilpraktiker ist ja auch ganz schön teuer.... %-|

An alle anderen: Wo seid ihr denn alle ??? ? Ich hoffe, ich habe hier keinen mit einer Bemerkung gekränkt... Lulu, Stef u. Vanni, wie geht es euch? Magique, wie geht es dir?

Also, ich bin heute noch 'ne Weile "on", denke ich... Meine Tochter musste heute den ganzen Tag arbeiten u. ist völlig erledigt... ;-D Da hab' ich den PC mal ganz für mich alleine...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH