Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dPes SWächsin


eMandy - bist du noch da? :-/ Ich seh' dich noch!:=o

m'aus4007x5


hallo zusammen

heute ist ja nicht viel los hier. hoffe es geht euch allen gut. :)* :)* :)* :)*

mir geht es seit dem ich mich am mittwoch wieder mal abreagiert habe an meiner schwägerin sehr gut. sie hat meine vater letzte woch wieder blöd von der seite angemacht. von wegen: er wäre verantwortlich dafür, dass die fam. kaputt gegangen ist; und er kümmert sich nur um den rasen und um die katzen; sie muss hier wohnen bleiben... etc. (lauter vorwürfe und schuldzuweisungen)

und das nur weil er seinen rasen mähen wollte und den kleinen zurecht gewiesen hat, dass er heim gehen solle und nicht den rasen platt treten solle.

als die dann zu hause war habe ich beim vorbei gehen gesagt:

ich: "da ist die blöde kuh ja."

sie: "was willst du denn?"

ich: "du sollst von hier verschwinden, pack deine koffer und hau ab. du bist unerwünscht hier."

das habe ich mehrmals wiederholt. es sind auch noch andere dinge gefallen, die mir richtig gut getan haben sie ihr gegenüber ausgesprochen zu haben. (dass sie ihrem kleinen "schöne" schimpfwörter beibringt etc.sicher das sind auch vorwürfe und schuldzuweisungen, dass sie das ein oder andere falsch macht. aber ich spiele mit bei ihrem "fiesen spiel"). sie hatte auch nicht wirklich gegenargumente, da es sich bei meiner ehrlichen ansage nur um tatsachen handelte. sie konnte lediglich ein verbissenes lächeln aufsetzen. so als würde es ihr nichts ausmachen, dass ich ihr all die wahrheiten an den kopf geknallt habe.

seit der zeit ist sie ziemlich ruhig in ihrer whg. und ich habe die unruhe aus meinem körper geschrien. es waren auch ein paar nachbarn am fenster (sie hat sich darüber gefreut und gesagt: jetzt sehen alle wie du bist) ich habe ihr darauf hin nur geantwortet: weißt du wie scheißegal mir das ist was andere von mir denken.... (sie hat mich ja vor ihren freunden mit "ihrer wahrheit" schlecht gemacht. aber das geht mir so ziemlich am allerwertesten vor bei ;-D ;-D ;-D da kann ich nur drüber lachen. es zeigt mir nur welch fiesen charakter :(v sie doch hat)

mit jedem satz den ich ihr offen und frech entgegen gekommen bin ist sie ein stück ruhiger geworden. das war richtig toll. :)^ ;-D ;-D

mein freund hat bei dem gespräch da gesessen und zu gehört. als ich fertig war sagte er nur:

"ich bin echt überrascht wie viel power in dir steckt ;-D"

lilo

wir habe letztens noch darüber geschrieben, dass die mauern nicht zu hoch werden dürfen. ohne es wirklich zu wissen habe ich instinktiv richtig gehandelt. sobald ich wieder merke, dass sich was aufstaut bekommt jetzt jeder sein fett weg ;-D ;-D ;-D

achtung ich komme ;-) ;-)

l*g*

...und eine schönes w.e.

e9M-andy


Hallo,

@ lilo:

so einfach ist es nicht familie und arbeit unter einen hut zu bringen. habe es selbst jahrelang praktiziert. ich arbeitete ja 7 h täglich und war 8 h unterwegs. meine tochter war dann schon lange zu hause, wenn ich kam. mein mann kam immer später. irgendwie geht es immer. die kinder werden selbständiger. wenn sie noch so klein sind, brauchst du natürlich eine kindertagesstätte oder ähnl. aber probieren würde ich es schon. 2-3 h klingt doch für den anfang recht gut. auf die männer darf man da nicht hören. sie können sich in unsere probleme nicht so reinversetzen. meinen mann stelle ich meist vor tatsachen ;-D du gehst den richtigen weg. ich wünsche dir dafür viel kraft :)* :)* :)* :)* streitigkeiten werden dann, wie bei uns mehr auf der tagesordnung stehen. dass kann aber auch zusammenschweißen. er möchte bestimmt wissen, das du für ihn da bist und denkt viell. damit geht dies etwas verloren?

@ sandy

habe zahnschmerzen.

muss morgen bestimmt zum notdienst.

unser läppi wird erst in 3 wochen fertig sein und bis dahin teile ich mit meiner tochter und mann den pc. das ist nicht so schön :-/

du solltest mit deinem schnupfen nicht leichtfertig umgehen. so eine sinusitis kann auch chronisch werden. geh ruhig nochmal zum arzt, viell. HNO.

@ maus:

gut so, schön damit du so aus die rauskommst. ich hoffe sehr, damit es dir gut tut. aber du merkst ja selbst schon den erfolg :)*

leider kann ich das nicht so gut. das würde mir aber bestimmt auch mal helfen. ich würde auch so gerne mal meiner mutter paar takte sagen.... :=o

:)^

dGe SIächxsin


@ Maus:

Super, dass hast du toll gemacht! Wir dürfen uns nur nicht unterbuttern lassen! Ich teile letzte Zeit auch öfter mal aus - es geht einfach manchmal nicht mehr u. dann muss es raus! Ich sage jetzt auch öfter mal wieder, wenn mir was nicht passt! Weiß ja, dass es mir dadurch schon mal besser ging - warum soll es auch jetzt nicht wieder funktionieren? Muss es nur noch ein bisschen trainieren! ;-D Und wichtig ist: Das wir nicht mehr zurückfallen in unsere alten Muster u. wieder ins Schneckenhaus zurückkriechen! Aber das ist ja bekanntlich leider leichter gesagt, als getan! Aber wir schaffen das! Maus, du hast auch wieder gesehen, wie stark du eigentlich bist u. dass du knallharte Argumente lieferst, denn deine Schwägerin hatte nichts zu entgegnen, also weiß sie, dass es stimmt! :)* :)* :)* :)* :)* :)* Bei mir haben es mein Mann u. meine Mutter abbekommen - wobei ich sagen muss, dass ich bei meiner Mutter noch viel zu "weich" war! Aber es war berechtigt u. ich habe kein schlechtes Gewissen deswegen... :|N

@ eMandy:

Zahnschmerzen, du Arme! :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Zahnschmerzen sind was ganz grausames. Hoffe, der Notdienst kann dir morgen helfen u. dich von den Schmerzen befreien! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Mir tut auch wieder durch die Sommergrippe der Zahnnerv weh! Hoffe, er beruhigt sich wieder, mein ZA hat nämlich Urlaub! Ansonsten: Schnupfen ist nicht weg u. ich fühle mich wie 85... :-( Heute morgen habe ich Blut geschnaubt (letzte Zeit aber schon öfter), aber kein Wunder, die Nase ist auch total gereizt. Es ist immer noch eitriger Schleim und ich fühle mich, als hätte ich tagelang durchgemacht, habe auch wieder totale Rückenschmerzen... :(v Dann dieser dauernde Schwindel u. Herz spinnt öfter... Hatte eigentlich nicht vor, wieder zum Arzt zu rennen, aber so wie es aussieht, wird mir der Gang nicht erspart bleiben! HNO ist da wohl der richtige Ansprechpartner... Wollte eigentlich Mo. zur Akupunktur u. Rückenschule gehen, habe ja auch gedacht, dass es mir bis dahin besser geht. Jetzt weiß ich gar nicht, was ich machen soll. Vll. sollte ich bei der Rückenschule mal anrufen u. mit denen klären, dass ich erst später einsteige u. sie mir das Geld zurückzahlen u. nur für den 1 Tag einbehalten? :-/ Bin ja heute bei der großen Hausordnung (Keller u. Bürgersteig kehren) schon bald umgefallen u. war dermaßen erschöpft hinterher u. kleckenass geschwitzt... %-|

Morgen will nun auch noch mein Mann mit mir in den Tierpark... Er freut sich schon u. ich habe noch gar keine Lust! Aber ob ich nun zu Hause rumhänge oder in den Tierpark gehe, besser wird es so oder so nicht! Werde wohl mitfahren - will ihn nicht wieder enttäuschen! Habe ja auch dauernd was anderes! Danach werde ich zwar erledigt sein, denn der Tierpark ist ziemlich groß, aber was soll's! So war ich wenigstens mal an der frischen Luft!:)z

Wünsche euch noch einen schönen Abend!*:)

LG!

B0luxmi


Hey ihr :)

habe manchmal auch das Gefühl dass ich unter naja..unnormalen Panikattacken etc. leide.^.^.. hatte bisschen ärger mit meinem Freund letzens, bin dann mehr oder weniger richtig cholerisch worden, heulkrämpfe dies das, und dann hab ich miit ihm gerredet er hat mir versichert dass alles in ordnung ist er mich noch liebt etc pp, aber ich habe immernoch diese angst im bauch, und eben so ein richtiges..nervöses panikgefühl nenn ich das jetzt mal, immer wenn wir gerade nicht reden oder ich nicht direkt kontakt mit ihm habe. Einfach Angst, und ich weiss nichtmal genau wieso, ich weiss dass ich angst habe ihn zu verlieren, und bei mir in der familie läuft momentan auch nicht alles so super, aber eigentlich gibt er mir im Moment garkeinen Grund Angst zu haben.. :-/

dve SäMchsxin


Hallo Blumi,

erstmal herzlich willkommen hier! @:) @:) @:) @:) @:)

Das hört sich bei dir sehr nach Verlustängsten an! Ist in deiner Familie mal was vorgefallen, wo du einen lieben Menschen verloren hast? So was kann sich ja dann auch auf das weitere Leben ausbreiten!

LG!*:)

A$zuc7ena1


@:) @:) @:)

Sandy, lass dich grüssen.

Gehe gleich raus, etwas essen. Bin aber später wieder im Forum *:)

dce jSächxsin


Huhu Petra,

ich gehe jetzt gleich raus, wir wollen gleich einen Film mit Louis de Funes gucken. Aber vll. bin ich später nochmal hier - meine Tochter ist ja wieder in der Disco.

Glaube, am WE schaffe ich es noch nicht, mir von hier eine Auszeit zu nehmen - vll. schaffe ich es ja kommende Wo. ein paar Tage - zumindest im Psychologie-Forum... :=o

Bis später vll.! @:)

B4lumxi


Hallo de Sächsin :)

ja das fürchte ich allerdings auch, in meiner Familie, naja, meine Eltern stritten sich oft und jetzt vor kurzem haben sie sich getrennt. War shcon immer sehr eifersüchtig, aber in letzter Zeit nimmt das irgendwie überhand.. er ist selber schon recht "genervt" davon dassich ihn ständig frage ob bei uns alles ok ist, aber es fällt wirklich schwer das zu unterdrücken.. Immer wenn ich grade nichts zu tun hab übermannt mich das richtig.

Schönen Abend euch allen @:)

AMzugceUnax1


Hallo Blumi @:) @:) @:)

Wie äussern sich denn deine Panickattacken?

Du sagst, du wirst mehr oder weniger cholerisch und bekommst Heulkrämpfe.

aber ich habe immernoch diese angst im bauch, und eben so ein richtiges..nervöses panikgefühl nenn ich das jetzt mal

Wie lange hast du das schon?

@:)

Bplumxi


Hallo Azucena :)

naja, also bislang war es eigentlich nur so dass ich besagte Heulkrämpfe gekriegt habe wenn er zum Beispiel weg war ich ihn nicht erreichen konnte oder wenn ein ungeklärtes Problem vorlag an dem ich in diesem Moment einfach nichts ändern konnte, einmal da hatte ich etwas erfahren und ihn per SMS darauf angesprochen und er meinte nur "Schatz ich erklär dir alles morgen, dann wirst du es verstehen" als ich dann die ganze Nacht allein mit meinen Gedanken war sozusagen war ich schon ziehmlich fertig.

Und nunnja, dass meine Eltern sich trennen ist nun ungefähr 3 Wochen "offiziell" seit dem geht es mir halt generell nicht so gut weil man den ganzen Stress hier mitkriegt (bin 17, wohne noch daheim) da wurde ich halt schon etwas anhänglicher noch, und jetzt letzens (vor 3,4 Tagen) war er Abends weg und dann wieder der normale Fall: er war plötzlich nichtmehr zu erreichen, ich mir die ganze Nacht sorgen gemacht, und am nächsten morgen erfahren dass er anscheinend recht besoffen etc pp war, naja dann war ich zuerst stocksauer, etc pp. aber seitdem habe ich ständig dieses Angstgefühl im Bauch wenn ich halt grade keine Ablenkung habe.

Dann kommen so kleine Bemerkungen hinzu und das alles mündete dann in der Angst dass er mich nichtmehr liebt, ich hab ihn dann darauf angesprochen etc und er hat mir versichert alles sei okay, und ich glaube es ihm auch, aber das gefühl kommt immer zurück wenn ich alleine bin.

*:)

A zucBenax1


Du arme, lass dich mal ganz lieb umarmen :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

du steckst in einer Schwierigen Situation (deine Eltern)

Klar, dass du jetzt Aufmerksamkeit und die Liebe von deinem Freund doppelt brauchst.

Ich glaube nicht, dass er dich nicht liebt. Leider neigen Männer öffter dazu, wenn sie sich mit anderen treffen und trinken, alles um sie herum zu vergessen. Das ist sehr traurig. Man kommt sich verraten und nicht verstanden, nicht genug geliebt vor. Kenne das Gefühl.

Versuche mit ihm zu reden. Sag ihm, dass du sehr traurig bist wegen deinen Eltern.

Dass du ihn im Moment sehr brauchst.

:)* :)* :)*

BXlumxi


Danke :)

ja, ich weiss das Problem ist in letzter Zeit hab ich ihm sooft damit in den Ohren gelegen dass ich verstehen kann dass ihn diese Fragerei nervt, immerhin suggeriert sie ja "ich denke du liebst mich nicht". Dann habe ich ihm versucht das alles zu erklären und ihn gefragt ob er mich noch liebt (sehr dramatisch unter Tränen ;-) ) und er hat mir auch ganz lieb erklärt dass ich mir keien Sorgen machen muss und ich glaube es ihm eigentlich auch, das Gefühl ist trotzdem da, bei der kleinsten Kleinigkeit die mal grade nicht so super läuft, das tut mir zum einen weh und irgendwie auch Leid für ihn.

Wir leben in einer Fernbezihung was die ganze Sache natürlich auch nicht leichter macht

Afz'ucexna1


Fernbeziehung :-/ klar, dann seht ihr euch ja auch nicht zu häufig :-/

Wenn es dir im Moment so schlecht geht, und das ist nur verständlich, kannst du nicht versuchen einen Termin für Psychologen zu bekommen. Du sagst, du leidest unter der Scheidung deiner Eltern. Dann müssten sie dir eine Überweisung geben.

Der könnte dir bestimmt helfen, deine Angstgefühle in Griff zu bekommen @:)

B1lumxi


ach nein, ich denke so schlimm ist es mal noch nicht, ich will erstmal abwarten wie sich alles entwickelt. Ich dachte nur ich kann mir hier ein bisschen Frust von der Seele reden, dann kann ich meinen Freund wenigstens nicht damit nerven. Aber natürlich trotzdem danke Azucena :)

gute nacht @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH