Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

AUzuZcenMa1


Huhu Maus @:) *:)

bald ist WE ;-)

mnaurs0Y075


hallo zusammen!! @:) @:) @:) @:)

wünsche euch ein schönes wochenende :)* :)* :)* :)*

@ lilo

glückwunsch zur bestandenen prüfung :)^ :)^ :)^

elifelCyeti


Bei Stress werde ich sofort aggressiv, rege mich fürchterlich auf, werde nervös und zittrig, kann mich nicht mehr konzentrieren, werde traurig bis depressiv, Schwindelgefühle, Übelkeit, Unbehagen im Magen und Darm/Unterbauch, fühle mich unwohl, würde am liebsten ganz alleine irgendwo hin, nicht mehr ins Büro und wenn dann das Telefon wieder bimmelt lasse ich es und sage "l.m.a.A.", die Anwesenheit von Leuten und deren Gerede gibt mir den Rest, es ist zum Heulen

m/aPus00x75


@ azucena

ich habe schon wochenende. habe schon eingekauft und mache mir eben was zu essen.

*:)

mHaus^007x5


@ eifelyeti

Bei Stress werde ich sofort aggressiv, rege mich fürchterlich auf, werde nervös und zittrig, kann mich nicht mehr konzentrieren, werde traurig bis depressiv, Schwindelgefühle, Übelkeit, Unbehagen im Magen und Darm/Unterbauch, fühle mich unwohl, würde am liebsten ganz alleine irgendwo hin, nicht mehr ins Büro und wenn dann das Telefon wieder bimmelt lasse ich es und sage "l.m.a.A.", die Anwesenheit von Leuten und deren Gerede gibt mir den Rest, es ist zum Heulen

sowas hat bei mir früher immer panikattacken ausgelöst. mit viel übung und entspannungsübungen habe ich es geschafft es unter kontrolle zu bringen. manchmal wenn es mir zuviel wird steigt noch unruhe in mir auf.

bei dir hört sich das so an als würden die nerven blank liegen. wie wäre es mit yogga :)z ;-)

A0zuc8ena1


Huhu eifelyeti *:)

fühl dich gedrückt :)_

Bist du in Behandlung?

Glaube mir ich kenne die Gefühle :-/

Du weisst wer ich bin, schicke dir heute abend eine PN :)*

Du brauchst professionelle Hilfe, vielleicht auch eine Krankschreibung.

Und die Ursache deines Problems muss behoben werden, aber ein Psychologe kann dir dabei helfen.

Die meissten Mensche, die noch nie in so einer Situation waren kennen es nicht und dann kommen blöde Sprüche.

Aber wenn jemand, der selber einmal dadurch gegangen ist es nicht versteht, ist das sehr traurig und schmerzvoll. :°_ :°_ :°_

Alles Liebe :°_

:)* :)* @:) :)* @:) :)*

mTaus[00x75


@ eifelyeti

entschuldige bitte. aber der text von dir hörte sich an als wärst du einfach nur ziemlich genervt von deiner arbeit. aber was ich da von azucena lese hört sich schon eher nach einem burn-out an...

viele probleme auf einmal können ein RIESEN PROBLEM werden und manchmal passiert es, dass du selbst da einfach nicht mehr raus kannst und hilfe in anspruch nehmen solltest - dafür brauchst du dich auch nicht schämen. wir sind ja schließlich keine roboter, die perfekt funktionieren müssen.

laß dir also helfen und dann kannst du auch gelassener an dein leben gehen

viel mut und kraft dazu :)* :)* :)*

l*g*

e/ifeElyexti


Danke für euer Mitgefühl. Nein, ich bin nicht in Behandlung, weil ich mir das alles nur einbilde soll ich mich auch nicht so anstellen. Meine Frau muss es ja wissen, sie hatte früher mal Panikattacken und Agoraphobie (so heißt das wohl, habe ich mir heute sagen lassen). Deshalb kann sie das ja auch bestens beurteilen. Alles andere kommt vom Wetter, wenig schlafen, zu viel arbeiten, nicht genügend Essen und Trinken etc. pp., also eigenes Fehrverhalten, das ich schnellstens ablegen muss. Bei mir ist es also etwas ganz anderes, als es bei euch war.

So, nun muss ich los, einkaufen. Euch ein schönes WE.

mva;ujs%007C5


@ mandy

hallo mandy

wie war dein tag?

l*g*

m;au*s0075


@ eifelyeti

freut mich, dass du das alle so klar siehst - dann mal viel erfolg. auf das du dein fehlverhalten schnell ablegen kannst

*:)

l)ilxo77


Hallo Zusammen!

Petra, hier überreiche ich dir ein großes Stück, frischen, warmen Zopf! Laß es dir schmecken!

:-q :-q :-q

@ Maus

Danke schön!

@ eifelyeti

Bei Stress werde ich sofort aggressiv, rege mich fürchterlich auf, werde nervös und zittrig, kann mich nicht mehr konzentrieren, werde traurig bis depressiv, Schwindelgefühle, Übelkeit, Unbehagen im Magen und Darm/Unterbauch, fühle mich unwohl, würde am liebsten ganz alleine irgendwo hin, nicht mehr ins Büro und wenn dann das Telefon wieder bimmelt lasse ich es und sage "l.m.a.A.", die Anwesenheit von Leuten und deren Gerede gibt mir den Rest, es ist zum Heulen

und

Danke für euer Mitgefühl. Nein, ich bin nicht in Behandlung, weil ich mir das alles nur einbilde soll ich mich auch nicht so anstellen. Meine Frau muss es ja wissen, sie hatte früher mal Panikattacken und Agoraphobie (so heißt das wohl, habe ich mir heute sagen lassen). Deshalb kann sie das ja auch bestens beurteilen. Alles andere kommt vom Wetter, wenig schlafen, zu viel arbeiten, nicht genügend Essen und Trinken etc. pp., also eigenes Fehrverhalten, das ich schnellstens ablegen muss. Bei mir ist es also etwas ganz anderes, als es bei euch war.

Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie widerspricht sich das Ganze :-/

Oder war das ironisch gemeint?

Korregier mich bitte wenn ich falsch liege!

d@e S3ä|ch(sixn


**Hallo, ihr Lieben!

Hallo Nina!@:)**

Meine Güte, das ist ja letzte Zeit selten passiert, dass ich in meinem Faden so viel nachlesen musste, aber ich freue mich, dass hier ein reger Austausch stattfindet u. sich jetzt auch 2 Männer zu uns gesellt haben!:-D

@ Erni:

Bin leider jemand der seine Probleme vor anderen verdrängt

Ja, das kenne ich sehr gut, so bin ich oft auch - ich habe oft sogar noch ein Lächeln auf den Lippen, wenn der Arsch eigentlich voller Tränen ist , das ist sogar meinem Thera aufgefallen. Bei mir bedeutet dieses Lächeln aber oft auch Unsicherheit... Andererseits muss ich aber auch sagen, dass ich viele Dinge einfach herunterspiele... :-/

d5e Sä%chsixn


@ Nina:

Danke mir gehts gut, Prüfungen bestanden :-D

Herzlichen Glückwunsch! Das freut mich sehr! :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) Aber ich habe auch keinen Moment daran gezweifelt! Das ist doch wieder ein schönes Erfolgserlebnis, von dem man auch wieder zehren kann! :)z

l|i:lo7x7


Hallo Britta,

Bei mir bedeutet dieses Lächeln aber oft auch Unsicherheit... Andererseits muss ich aber auch sagen, dass ich viele Dinge einfach herunterspiele... :-/

Ich denke, das wir alle uns so eine Fassade in dieser Art angeeignet haben.

Ich hab mich in den Zeiten, in denen es mir schlecht ging und mich gute Freunde fragten:

Wie geht es dir? Und ich den Standardspruch: Danke gut! gedacht was labberst du da für einen Mist. %-|

Aber gerade diese Selbstehrlichkeit und die daraus folgende Konsequenz ist in der eh schon schwierigen Lebensituation nicht auch noch tragbar, deshalb wohl die Wahl der Fassade?

dve Sächxsin


@ Nina:

Ich kann und möchte nicht zuviel "Probleme" lesen, das nimmt mich dann immer mehr mit als mir lieb ist.

So geht's mir auch! Deshalb beschränke ich mich auch nur auf wenige Fäden, wie Petras, Chance u. ab u. zu im MD-Forum... Möchte mich nicht mit zu viel Sachen belasten, die mich psych. auch wieder belasten... :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH