Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

lgilo7x7


Danke Britta :-D :)_ Schade das der Kurs vorbei ist :=o hat mir Spaß gemacht und hat gut getan. :)z

dVe Säc2hsin


Da könntest du Recht haben, Nina! :)z Dann kommt auch noch dazu, dass man denkt, die anderen verstehen es nicht u. belächeln einen... Oft wird einem ja so suggeriert, dass man immer zu funktionieren hat!:-/

lSiHlWo 77


So geht's mir auch! Deshalb beschränke ich mich auch nur auf wenige Fäden, wie Petras, Chance u. ab u. zu im MD-Forum... Möchte mich nicht mit zu viel Sachen belasten, die mich psych. auch wieder belasten...

Wir sind alle hier in diesem Faden, feinfühlig und sensibel. Gerade deshalb müssen wir aufpassen das es uns selbst nicht aus der Bahn wirft.

lMilo7x7


Da könntest du Recht haben, Nina! :)z Dann kommt auch noch dazu, dass man denkt, die anderen verstehen es nicht u. belächeln einen... Oft wird einem ja so suggeriert, dass man immer zu funktionieren hat!:-/

Genau. Uns so werten wir uns selbst ab bzw. spielen uns und anderen was vor, da es erstens "leichter" ist und zweitens zu neuen Problemen führen könnte.

d7e ESäc7hsin


@ Petra:

Wenn ich nach Hause komme denke ich schon an´s Forum und an einige Personen hier, das ist auch irgentwie schön x:)

So ging es mir hier auch eine ganze Weile. Doch in letzter Zeit, seitdem ich weniger Zeit habe, hier rein zu kommen u. auch der ganze gesundheitl. Stress mit meiner Tochter - da ist mir auch wieder bewusst geworden, wie wichtig Familie ist. Freunde habe ich hier ja auch kaum welche, doch das Forum ist kein Ersatz!:|N Es ist schön hier zu schreiben u. ich fühle mich auch mit einigen Usern (du natürlich eingeschlossen) freundschaftlich verbunden, aber es ist nicht das Gleiche, wie das reale Leben u. wird es auch nicht sein! :|N Doch wenn ich euch mal alle treffen würde, könnte da schon was sehr reales entstehen u. ich glaube auch, wir würden uns (fast) alle ganz gut verstehen!:)z

@ Nina:

Vll. kannst du ja noch einen fortführenden Kurs mitmachen, wo da angesetzt wird, wo ihr das letzte Mal aufgehört habt? :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* Ich kann das gut verstehen, wie gut dir das getan hat: Nur Kindheit u. Haushalt u. kaum rauskommen, ist nichts für uns! :|N

Oje, bald komme ich hier gar nicht mehr hinterher mit antworten, denn ich will ja auf einzelne Beiträge hier auch eingehen... ;-)

dke Säxchsin


Genau. Uns so werten wir uns selbst ab bzw. spielen uns und anderen was vor, da es erstens "leichter" ist und zweitens zu neuen Problemen führen könnte.

Ja, das stimmt! Das müssen wir unbedingt abändern! Aber wir sind ja schon dran an der harten Nuss! ;-D

d0e Sächxsin


Liebe Britta @:) :)*

habe dich nicht vergessen :)_

Petra, mache dir keinen Kopf um mich! Anderen geht es schlechter als mir u. ich freue mich sehr, wenn du auch nur mal kurz hier reinschaust! Setze dich da nur nicht unter Druck! :)* :)* :)* :)* :)*

lcilo*77


Ja, an der harten Nuss sind wir wirklich dran ;-D

Wir müssen am Ende des Jahres unbedingt einen Jahresrückblick machen und uns die Erfolge bewußt vor Augen führen, ich hoffe es machen alle mit!

Britta, ich muß eh raus. Mein Mann hat heute nicht die beste Laune und ich habe ihm damit auch noch vor den Kopf gestoßen :=o (nicht unberechtigt wie ich finde) aber jetzt ist es Zeit Schadensbegrenzung zu machen! ;-D

Wünsch dir einen schönen Abend *:)

dje Säc@hsin


Huhu eifelyeti!

Jetzt will ich dich aber auch nochmal persönlich in meinem Faden begrüßen! @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* @:) :)* Bin gerade hier am nachlesen... ;-)

Bei Stress werde ich sofort aggressiv, rege mich fürchterlich auf, werde nervös und zittrig, kann mich nicht mehr konzentrieren, werde traurig bis depressiv, Schwindelgefühle, Übelkeit, Unbehagen im Magen und Darm/Unterbauch, fühle mich unwohl, würde am liebsten ganz alleine irgendwo hin, nicht mehr ins Büro und wenn dann das Telefon wieder bimmelt lasse ich es und sage "l.m.a.A.", die Anwesenheit von Leuten und deren Gerede gibt mir den Rest, es ist zum Heulen

Der Stress ist leider durch unsere heutige schnelllebige Zeit bedingt. Alles muss schnell, schnell gehen u. möglichst viele Arbeitskräfte einsparen - einer kann ja genug leisten! Aber nicht jeder ist so stresserprobt u. reagiert unter Stress gelassen. Leider bleibt einem oft nichts anderes übrig, wenn man heutzutage bestehen will... Auf die Psyche nimmt da leider keiner Rücksicht! Vll. sollten gerade wir Paniker in so einer Situation erstmal ganz ruhig u. bewusst durchatmen u. versuchen, uns innerlich zu beruhigen, ehe wir uns auf die wesentlichen Sachen konzentrieren. Vll. sollten wir uns selbst dadurch mental stärken. Was das beim einzelnen ist, muss jeder für sich rausfinden. Der eine wird vll. wieder ruhiger, wenn er ganz ruhig durchatmet, der andere konzentriert sich dann vll. noch mehr auf sich... Einer muss sich vll. mal kurz bewegen u. ein paar Übungen machen, um sich wieder selbst zu spüren, der andere braucht Ruhe... Ich selbst habe auch noch nicht genau herausgefunden, was immer hilft. Aber manchmal ist es einfach das Zusammenspiel von mehreren. Sich bewegen, nicht wie auf der Stelle angewurzelt rumstehen/sitzen, tief u. gleichmäßig in sich reinatmen u. dem Atem nachspüren. Leider hilft es auch nicht immer, wenn die Anspannung/Aufregung zu groß ist, hilft oft nur, versuchen, sich mit irgendwas abzulenken... :-/ Ich schicke dir auf alle Fälle mal ganz dicke Knuddler! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

dde Sfächsxin


Nina, ich wünsche dir auch noch einen schönen Abend u. hoffe, dein Mann kann dir nicht mehr böse sein, wenn du ihn mit deinen schönen Augen anguckst! ;-) :=o

Wir müssen am Ende des Jahres unbedingt einen Jahresrückblick machen und uns die Erfolge bewußt vor Augen führen, ich hoffe es machen alle mit!

Ja, ich mache bestimmt mit! Mal Bilanz ziehen, was das Jahr so gebracht hat u. dabei nicht nur die schlechten Seiten sehen, ist sicherlich gar nicht so schlecht! :)^

Britta, ich muß eh raus. Mein Mann hat heute nicht die beste Laune und ich habe ihm damit auch noch vor den Kopf gestoßen :=o (nicht unberechtigt wie ich finde) aber jetzt ist es Zeit Schadensbegrenzung zu machen! ;-D

Manchmal brauchen die Männer einen kleinen Denkanstoß! :)z :=o Erstmal spielen sie die beleidigte Leberwurst u. sind wie eine Mimose, aber dann sehen sie meistens doch ein, dass wir Recht haben... ]:D :=o

dfe .Sächsxin


@ eifelyeti:

Danke für euer Mitgefühl. Nein, ich bin nicht in Behandlung, weil ich mir das alles nur einbilde soll ich mich auch nicht so anstellen. Meine Frau muss es ja wissen, sie hatte früher mal Panikattacken und Agoraphobie (so heißt das wohl, habe ich mir heute sagen lassen). Deshalb kann sie das ja auch bestens beurteilen. Alles andere kommt vom Wetter, wenig schlafen, zu viel arbeiten, nicht genügend Essen und Trinken etc. pp., also eigenes Fehrverhalten, das ich schnellstens ablegen muss. Bei mir ist es also etwas ganz anderes, als es bei euch war.

Ich glaube nicht, dass es was anderes als bei uns ist bzw., es könnte ein Burnout-Syndrom sein. Ich habe eher das Gefühl, dass deine Frau Angst hat, dass es dir jetzt genauso gehen könnte wie ihr u. deshalb abwiegelt. Kenne das nämlich von mir, als mein Mann, der immer der "Starke" war, plötzlich nicht mehr so stark war u. auch Depressionen bekam, kam ich damit überhaupt nicht klar u. konnte ganz schlecht damit umgehen. Vor allen Dingen hat es mir auch wieder Angst gemacht! Einen Thera aufzusuchen u. zu klären, was es damit aus sich hat, kann nicht schaden! :)* :)* :)* :)* :)* :)*

e2MaZndy


huhuu an alle,

bin nur mal kurz hier. muss noch jede menge nachlesen. wünsche euch einen schönen abend *:)

d0e Seächhsixn


Huhu eMandy!@:)

Das ist ja schön, dass du so spät hier auch nochmal reinschaust. Ich hoffe, das bedeutet nicht, dass es dir schlecht geht? :-/ :)_ :)_ :)_

d]e Sä<chsin


Wir haben zeitgleich geschrieben. Wie geht es dir denn?

e|Manedxy


mir gehts momentan sehr gut. hoffe ich kann es auchmal länger genießen. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH