Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

dNe, Säch'sin


hi emandy, sehe dich, aber telefoniere gerade.

egMan|dxy


hi sandy,

habe kopfweh. das wetter hier ist heute echt gut. aber meist merke ich es im kopf, wenn es so stark schneit. %-|

hier ist alles weiß.

dqe SäcPhsin


tele mit meiner mutter... %-|

dze Swäcnhsin


Liebe eMandy,

schade, dass du wieder weg bist, hätte mich gerne hier ein bisschen mit dir unterhalten. Aber meine Mutter hat angerufen u. hat fast 1 Std. mit mir geredet - ich konnte sie schlecht abwimmeln, da es ihr seit ein paar Monaten sehr schlecht geht u. ich mir da auch Sorgen mache. Doch jeden Tag zu hören, wie schlecht es ihr geht, geht auch bald über meine Kräfte... Na ja, sie muss am Die. zum Magenspiegeln u. dann nochmal zum Darmspiegeln u. ich hoffe, dass eine Ursache gefunden wird. Der Internist, der bei meinem HA ist, hatte ihr jetzt schon einen gehörigen Schrecken eingejagt. Er hatte Ultraschall von ihrem Bauch gemacht u. hat gemeint, die Aorta würde sich so dolle weiten, sie hätte da ein Aneurisma. Er hat sie dann sofort ins KH überwiesen. Meine Mutter hatte in Gedanken schon ihr Testament gemacht. Im KH konnte der Arzt aber nichts Schlimmes entdecken (sie können die Adern u. großen Blutgefäße ja rot u. blau auf dem Bildschirm darstellen). Er meinte, dass, was der Internist gesehen hätte, wäre die Wirbelsäule meiner Mutter - da sie so sehr schlank ist, könnte man das durch ihren Bauch durch sehen. Doch ein Rest Zweifel sind geblieben... Denn die Wirbelsäule weitet sich doch nicht, wie konnte der Internist da sehen, dass sich die Aorta weitet? Außerdem meinte er, davon könnten diese starken Bauchschmerzen kommen - zumal meine Mutter sie auch gerade an der Stelle hat, wo diese Aorta sitzt. Meine Mutter kann kaum noch essen, nimmt immer mehr ab u. sieht aus wie der Tod. Auch wenn sie mich oft nervt, so liebe ich sie doch und mache mir natürlich Sorgen.

Heute habe ich übrigens auch Kopfschmerzen - wird wohl mit dem Wetter zusammenhängen... Es ist hier eiskalt.

Gehe jetzt erstmal off!

Bis später!*:)

lbilo977


Hallo Britta,

ich glaube das du dir Sorgen um deine Mutter machst, der Abbau ist für die umstehenden meist besser zu erkennen als für die Betroffenen selbst.

Meine Oma 86 baut jetzt auch stetig ab, sie ist zwar noch sehr klar im Kopf aber so zerbrechlich :-/ naja und das liebe Herz. Meine Mutter meinte heute, es sei wohl nur ne Frage der Zeit :°( auch wenn man sich langsam darauf einstellen sollte, will man es doch nicht wahrhaben.

dNe ~xchsin


Hi Nina,

na ja, meine Mutter ist nicht viel jünger als deine Oma: Sie ist 78 Jahre alt... Sie hat auch immer blaue Lippen u. irgendwas stimmt auch mit ihrem Herz nicht, weshalb sie Blutdruckmittel nehmen sollte. Aber sie nimmt es dann einfach immer nicht weiter, ist stur, geht auch ewig nicht zum Arzt, obwohl ich ihr schon 1000 x gesagt habe, sie solle sich mal im KH durchchecken lassen, denn es geht ihr ja schon länger so schlecht. Sie wiegelt dann immer ab, dass es noch nicht so lange wäre. Aber es geht schon wieder Monate! Denke, vieles könnte auch mit den Nerven zusammenhängen, denn sie ist übernervös u. zu hohen Blutdruck hat sie auch. Na ja, wie die alten Leutchen so sind: Auf mich hört sie ja nicht, wenn ich was sage. Aber der Arzt hat ihr mit der Aorta einen gehörigen Schrecken eingejagt. Sie hatte den Termin zum Magenspiegeln eigentl. erst am 8. Januar. Nun hat sie da angerufen, ob sie nicht eher kommen könnte, ihr würde es jeden Tag schlechter gehen. Nun kann sie am Dienstag kommen. Zum Darmspiegeln soll sie ja auch noch (meinte der Arzt im KH), aber da hat sie noch gar keinen Termin. Sie hatte ja schon 2x Polypen im Darm.

Das tut mir sehr leid mit deiner Oma, hört sich auch nicht so dolle an! Aber wenn sie gesundheitl. noch relativ fit ist, geht es vll. noch eine Weile!:)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

Ich muss jetzt raus - muss noch abwaschen, Zettel für Wochenendeinkäufe schreiben u. schnell nochmal in den Laden um die Ecke, da ich wieder vergessen habe, nach Gelben Säcken zu fragen. Mein Mann frisst mich, wenn ich das nun schon zum 3. Mal vergessen habe... :=o

Vll. "sehen" wir uns heute Abend nochmal hier!*:)

lqilox77


Ja, deine Mutter sollte sich wirklich durchchecken lassen. Ich denke bei der Darm-Kontrolle wird bestimmt auch das Blut durchgecheckt wegen Gerinnung usw..

Meine Oma ... noch geht es, aber der Abbau ist nicht zu übersehen, obwohl wir uns alle gut um sie kümmern, seit mein Opa vor fast 10 Jahren verstorben ist. Zu mir sagte sie mal, das es ihr nichts ausmachen würde wenn sie sterben würde, sie habe vieles erlebt (Krieg usw.) und habe keine Angst davor. Mmmmmhhhhmmmm.

Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag *:)

e7Manndxy


hallo,

tut mir echt leid mit deiner mutter liebe sandy. aber die generation hat echt ihren eigenen kopf. und damit du dir sorgen machst ist klar. man kann es als tochter sehr schlecht mit ansehen, wenn elternteil abbaut und sie lassen sich auch nichts einreden. :°_ du hast ja immer ein offenes ohr für sie.

habe vorhin auch ein telefonat mit meiner oma gehabt. sie erzählt oft sachen, die mir einfach nur weh tun und sie hört mir nichtmal zu. sie ist 87 jahre. mein vater ist ja tod. wir sind nun an der reihe um uns um sie zu kümmern. das geht so schwer. ich kann das nicht mit anhören. sie hat ihren dickkopf und weiss alles besser. mein mutter geht das ja nichts an. ich denke oft an den tag der entscheidung. wenn sie allein nicht mehr klar kommt. fühle mich echt überfordert damit. habe auch aggression diesbezüglich in mir. ich glaube meine angsterkrankung hängt auch zum teil mit der familiensituation zusammen....

dJe Syäckhsin


Hallo,

danke für eure lieben Worte! Ich hoffe, dass meine Mutter nun Wort hält: Nach dem Schock beim Internisten will sie jetzt eher mal zum Arzt gehen, wenn was ist u. nicht immer erst zu spät. Ich hoffe nur, sie finden nicht doch noch was schlimmes u. es ist zu spät... :-( Allerdings kenne ich meine Mutter eigentl. auch immer nur leidend. Sie hatte auch schon beizeiten kaputte Knochen im Bereich der HWS u. dadurch hat sie schon seit Jahrzehnten extremste Kopf- u. Halswirbelsschmerzen. Aber da ist so viel kaputt, da können sie nichts mehr machen. Sie hatte auch, als ich noch Kind war, schon mehrmals Magengeschwüre. Denke, das hängt auch damit zusammen, weil sie so ein impulsiver Mensch ist u. schnell mal aggressiv wird... Ich komme da eher nach meinem Vater, zeige meine Gefühle nicht so offen u. bin der ruhende Pol. Ich hoffe nur, es ist nicht doch die Aorta u. der Arzt im KH hat richtig geschaut.

Mann, ich habe heute auch schon den ganzen Tag Kopfschmerzen - da können wir uns die Hand reichen, eMandy. Natürlich waren nur noch Aspirin-Kopfschmerztabletten da, musste aber vorhin welche nehmen. Da weiß ich schon, wie das wieder endet. Die vertrage ich gar nicht auf den Magen: Entweder wird mir davon übel oder Sodbrennen. Da ich seit gestern eh' schon wieder gehäuft Sodbrennen habe (trotz der hohen Dosis Omeprazol, *grml*), macht es ja nichts... %-| :=o Na ja, will nicht jammern, denn davon wird's auch nicht besser...

@ eMandy:

ich denke oft an den tag der entscheidung. wenn sie allein nicht mehr klar kommt. fühle mich echt überfordert damit. habe auch aggression diesbezüglich in mir. ich glaube meine angsterkrankung hängt auch zum teil mit der familiensituation zusammen....

Das kann ich mir sehr gut vorstellen, dass das nicht so einfach ist, wenn sich deine Mutter um gar nichts kümmert. Die Familiensituation macht bei Ängsten natürlich auch viel aus!:)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

LG!*:)

eGManxdy


liebe sandy,

hoffe damit es nicht die aorta ist :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*. deine mutter hat gesundheitlich ja auch schon viel durch. das zehrt bestimmt mächtig an ihr.

meine kopfschmerzen sind nun besser. aber ich denke es liebt bestimmt am wetter. es ist viel kälter geworden. brrrrr

lg und noch einen schönen abend *:)

dSew Säch_sixn


Huhu eMandy,

wollte dich ja heute anrufen, aber ich hatte heute schon 2 Anrufe (beide je 1 Std.) ca., da war mein Redebedarf am Telefon erstmal gedeckt... :=o Aber ich melde mich sicher in den nä. Tagen nochmal bei dir!

Na ja, meine Mutter ist ja schon immer eher zierlich, doch jetzt nimmt sie immer mehr ab, wiegt bei 1,60 m nur noch 48 kg!!!:-o :-o :-o Ich könnte ihr ja 6 von mir abgeben, dann hätte ich wieder mein (persönliches) Idealgewicht!

Ich habe nur sehr selten Kopfschmerzen, wenn, dann aber richtig! Hoffe, dass ich das jetzt nicht auch noch dauernd bekomme. Schätze eh', ich habe diese ganzen Krankheiten wohl von meinen Eltern geerbt. Mein Vater hatte auch schon beizeiten mit den Knochen Probleme, das mit dem Magen hat er auch (aber nicht ganz so schlimm wie bei mir), meine Mutter hat auch einen so langen Darm wie ich u. diese Divertikel... Da brauch' ich mich glaube ich, nicht zu wundern... :-/

LG, ich wünsche euch auch noch einen schönen Abend!@:)

A7zucendax1


Huhu zusammen:)* :)- @:)

Hier hat sich einiges getan.

Und wie es aussieht braucht ihr Alle jemanden der euch zuhört :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Britta :)_

werde mir die letzten Seiten genau durchlesen und dann antworten.

Überflogen habe ich sie schon.

@:) :)*Wünsche, dir Britta und Allen einen schönen Guten Morgen:)* @:)

Frischer Kaffee :)D, brötchen, Butter, Marmelade, Honig........

:)- :)- :)- :)- :)- :)-

Alles Liebe,

Petra

:)*

e)Miandky


hallo,

liebe sandy, ich glaube die damit du nach 2 h reden keine lust mehr hast zum telefon. geht mir auch so. da reicht schon eine stunde. wenn du lust hat probiere es einfach :)_ sind deine kopfschmerzen besser? habe gesten noch eine arcoxia genommen, danach waren auch die kopfschmerzen weg. :)^ gut.

ich sollte eigentlich nochmal zum quaddeln, werde es aber lassen. mein rücken ist so blau..... und das quaddeln ist mir unangenehm. ich lasse es deshalb. ich denke es wird etwas besser, mit meinem rücken. aber nur langsam. lange stehen und gehen geht nicht. das wäre aber gut für mich, mich mehr zu bewegen ich habe zur zeit übergewicht. :°( mir fehlt die stetige bewegung. meine mutter ist auch sehr fraulich gebaut und mein vater war am bauch auch dick. 8-)

azucena,

lecker frühstück. :)D da bin ich dabei :)* :)* :)-

lJilox77


Hallo Leute! *:)

Was für ein Vormittag.

Ich versuchte schon seit 8 Uhr meine Mutter zu erreichen, da es meiner Oma nicht so gut geht. Kein Erfolg. Habe dann Elias in die Spielgruppe gebracht und bin nachher schnell nach Hause, da der Reperaturdienst für die Waschmaschine kam. Danach gleich weiter zum einkaufen. Endlich meine Mutter erreicht, 4 x angerufen. Sie sei gerade bei Oma und sie wollen ins Krankenhaus. Oma sollte zwar erst am Montag laut Einweisung hin, aber wir (meine Mutter, Schwester und ich) waren uns einig das das eventeull zu spät sein könnte.

Ihr ist wegen Blutmangel schlecht und sie kann fast nicht mehr stehen ohne Hilfe :-o. Das ist uns zu gefährlich, vorallem da meine Oma auch alleine wohnt.

Gut, ich die beiden abholen und ab ins KH. Meine Mutter hat schon mit einem Oberarzt telefoniert, da es dringend ist. Leider kein Bett frei :-o :-o :-o die Schwestern wollten uns auf der Station wieder nach Hause schicken. Verstehe die Problematik ja, aber ich sagte schon leise zu ihnen das ich nicht Schuld sein wolle wenn sie das Wochenende nicht überleben sollte.

Ein Arzt kam und war dann ganz entsetzt, nach Hause auf keinen Fall!!!

Ein Gerenne das irgendwo im KH ein Bett frei gemacht werden kann %-| Sie brauche laut Überweisung mindestens 3 Blutkonserven a halben Liter!

Meine Oma ist zwar sehr schwach, aber meine Mutter stand voll neben der Spur :-/ bin froh das ich mit bin um alles weitere zu regeln, anmelden und so.

Jetzt wurde sie aufgenommen und wird nochmals untersucht. Das sie immer wieder irgendwo Blut im Körper verliert wissen wir schon seit 3-4 Jahren, aber die Untersuchungen werden auch nicht mehr allzuviele durchgeführt, aufgrund des Alters :-/

Hoffentlich geht es ihr bald besser, aber das bestmögliche haben wir getan :)z

eWManxdy


liebe lilo,

wünsche dir erstmal viel kraft. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* blos gut du warst mit dabei und konntest auch deine mutter untersützen, das ist sehr schön.

das ist ne menge aufregung. ist erstmal sehr gut, damit eure oma im krankenhaus versorgt wird und ihr immer gleich geholfen werden kann. mehr könnt ihr wohl erstmal nicht tun.

ich hoffe damit alles gut verläuft. ja, bei so alten menschen machen sie keinen größeren untersuchungen und eingriffe. ist zu gefährlich in dem alter.

lg @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH