Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

lGilo7x7


Ich Danke euch. :)_

Ich hoffe das Beste! Sie hat zwar ordentlich abgebaut aber ich denke das ist mit 86 auch normal. Meine Mutter steht schon neben der Spur. Ich habe ihr schon gesagt, das sie nicht darum herum kommen wird, sich langsam mit dem Tod zu befassen.

Vorallem tut mir meine Oma auch leid, sie ist jetzt 86 und ganz alleine. Alle Freunde, Geschwister, alle in ihrem Alter sind verstorben. Ihre beste Freundin vor einem halben Jahr und das sehr plötzlich und unerwartet. Wenn ich mich so in meine Oma hineinfühle ( und glaubt mir das kann ich gut ;-)) ist sie doch sehr alleine.

Trotz unserer Bemühungen, die Tage sind doch lang wenn man "niemanden" mehr hat.

ltil0o7x7


Mein Vater wusste mal seine Telefonnr. nicht mehr, obwohl sie die ganzen Jahre die gleich haben. Das ist schon ein paar Jahre her. Er weiß auch manchmal was nicht, oder vergisst es. Bei ihm hängt es aber eher damit zusammen, dass er nie zuhört

Meine Oma meinte, daß meine Schwester sie im Krankenhausflur zusammengerannt hätte und sie darum so verletzt im Gesicht ist. Aber sie habe schon ordentlich mit ihr geschimpft und sie nach Hause zum lernen geschickt :-o heute weiß sie schon was passiert ist, aber ein Grinser ist trotz aller Tragik über mein Gesicht gehuscht.

dTe Sqächsixn


Ja, das ist sehr schwierig, sich mit dem Tod auseinanderzusetzen, gerade bei Mutter oder Vater. Noch schlimmer allerdings ist es, wenn man ein Kind verliert. Das ist das Schlimmste, was es überhaupt gibt! Meine Eltern werden darüber nie hinweg kommen! :°(

Ich habe auch Schiss davor, wenn einer meiner Eltern plötzlich mal stirbt. Beide sind ja auch nicht mehr die jüngsten, mein Vater wird im Januar ja auch schon 82 u. man merkt schon, wie Beide abbauen. Mein Vater war immer über 1,85 m groß und nun ist er kleiner als ich (1,76 m bin ich groß). Er hat einen Buckel bekommen, stürzt öfter mal, hat mit Luft u. Herz Probleme. Und bei meiner Mutter weiß ich ja auch noch nicht, was rauskommt - morgen muss sie erstmal zum Magenspiegeln. Gerade, weil ich eigentl. noch nicht so alt bin, ist es für mich schwer, zu akzeptieren, dass einer von Beiden vll. bald für immer geht... :-(

d\e Säjchxsin


Vll. hat deine Oma das aus dem Bettfallen verdrängt u. es ist einfacher für sie, deine Schwester dafür verantwortlich zu machen, weil es ihr weniger Angst macht. Könnte doch sein, oder?

Ich bin erstmal draußen - mein Essen ist gleich fertig!

Bis später!*:)

lxilo7x7


Ich glaube meine Oma hat geträumt und das dann mit der Realität verwechselt.

Ich glaube dir Britta, das du dir auch Sorgen machst. Kann ich auch sehr gut nachvollziehen, das tut schon weh zu sehen. Ein Kind zu verlieren ... :°(

Ich hoffe, das bei deiner Mutter alles gut ist :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)*

Dzer_Dxude


Ich hab immer noch so diffuse Schmerzen im Lendenwirbelsäulenbereich, die auch manchmal in den Bauch reinstrahlen.

Wie weiß ich denn bloß, ob sich ein "normaler Mensch" auch Gedanken machen würde, oder gar bemerken würde, dass was nicht stimmt. Wie unterscheide ich ein leichtes Rückenzimperlien von einer schwerwiegenden sich ankündigen organischen Ursache? Da ist ja alles in der Gegend: Magen, Darm, Nieren, Leber, ...

Scheiße das mit der Psyche ... Wie sagte mein Therapeut damals:

"No brain, no pain..." Manchmal wünscht ich, ich könnte das Hirn mal fürn Tag abschalten.

lRilox77


@ Der Dude

ich hatte zwar auch Angst- und Panikstörungen aber in Bezug auf meinen Körper hegte ich keine Ängste.

Vielleicht hast du dir einfach auch nur den Rücker erkältet oder bis ungünstig gesessen, ich denke das alles trifft mehr zu als organische Ursachen. Mach dir keine Sorgen :)* :)* :)*

@ Alle

ich glaubs nicht, meine Oma ist diese Nacht schon wieder aus dem KH-Bett gefallen und schon wieder auf das Gesicht, jetzt mußte man sie auch noch auf der anderen Seite der Stirn nähen und das Gesicht ist weiter zugeschwollen und blau :-( solche Stürze auf den Kopf sind in der derzeitigen Situation bestimmt nicht förderlich >:(

Bin jetzt auch mega sauer, kann zwar keiner was dafür trotzdem verstehe ich nicht wieso sie nicht diese Schutzgitter anmachen. Zu allem Überfluss klagt sie nun noch über eine schmerzende Hüfte, die und der Kopf werden jetzt geröngt. Ihre gesundheitliche Situation verschlechtert sich dadurch massiv.

Morgen wissen wir mehr, ob diese Stürze auch Folgen hatten :-/

Nichts desto trotz, schöne Grüße *:)

d0e SLächxsin


Tja, so wie es aussieht, endet dieses Jahr noch sehr, sehr traurig für uns... :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°(

Über die Sorgen wegen meiner Mutter hatte ich total vergessen, dass meine Schwiegermutter ja heute auch eine Untersuchung hatte! Sie musste im Sommer (Aug. oder Sept.) zum Radiologen, die Schilddrüse untersuchen lassen, da sie immer so schlecht Luft bekam. Dabei wurde festgestellt, dass sie einige heiße u. kalte Knoten drin hat. Konnte aber nicht gesagt werden, ob es gut- oder bösartig ist. Heute hatte sie erst den Termin zur Biopsie! Das hatte mich sowieso schon total aufgeregt, dass sie da so lange auf einen Termin warten muss! :|N Und: Der Arzt dort hat ihr eröffnet, dass es zu 90 % bösartig ist! Wenn es bösartig ist, erfährt sie es noch vor Weihnachten. Aber wenn er sich schon 90 % sicher ist, wird das sicherlich keine gute Nachricht... :°( :°( :°( :°( :°( :°( :°( Ich weiß überhaupt nicht, wie ich das verkraften soll, wenn bei meiner Mutter dann auch noch was schlimmes rauskommt! Meine Schwiegermutter hatte sich gerade wieder gefangen nach dem Selbstmord meines Schwiegervaters: ist letztes Jahr in eine neue Wohnung gezogen, hat wieder einen Freund u. nun so was! Die Schilddrüse muss wohl ohnehin raus, selbst, wenn es gutartig ist, denn sie bekommt ja kaum noch Luft! Ich weiß echt nicht, wo mir der Kopf gerade steht! Heute diese Hiobsbotschaft, morgen die Untersuchung meiner Mutter, wenn da nichts gefunden wird, geht es ja bei ihr auch noch weiter...

@ Nina:

Ich verstehe auch nicht, dass sie nicht so ein Gitter ans Bett angebracht haben, wenn sie schon 1x aus dem Bett rausgefallen ist! :|N :(v Gerade bei älteren Leuten wäre das doch sinnvoll! Ich drücke ganz dolle die Daumen, dass sie sich nichts schlimmeres getan hat! :)^ :)^ :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ alle:

Morgen vormittag werde ich nicht hier sein, denn wir fahren ja nach Homberg zum Einstellungstest für unsere Tochter. Dann holen wir meinen Eltern noch Getränke u. bringen sie hin. Hoffe, ich erhalte morgen nicht eine erneute Hiobsbotschaft!:°( Ich weiß auch gar nicht, wie mein Mann das verkraften wird, wenn sich herausstellt, dass meine Schwiegermutter wirklich Krebs hat! Er ist schon seit dem Tod seines Vaters nicht mehr der Alte - ich habe Angst, dass er dann durchdreht! :°( :°( :°( :°( :°(

V8ickjyx75


Hallo Britta,

hab bei Petra im Faden gelesen, was bei dir grad so los ist und wollte mal ein paar Kraftsternchen dalassen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Mensch bei dir nehmen die Sorgen auch nicht ab :°_

Ich wünsche euch sehr, dass deine Schwiegermutti wieder gesund wird und natürlich auch bei deiner Mutti.

Lg Vicky :)_

D%er_;Dude


@ de Sächsin:

Wie alt ist denn deine Schwiegermutter?

@ lilo:

Danke für die aufmunternden Worte... Der gesunde Menschenverstand sagt mir irgendwie, dass es durchaus vom Rücken kommen kann. Im Skiurlaub ist mir ständig das Unterhemd hochgerutscht und ich hatte nen kalten Rücken, außerdem habe ich in der Woche nach dem Urlaub keinen Sport gemacht - könnte also gut daher rühren, dass meine Muskeln mal wieder völlig verspannt und Wirbel blockiert sind.

Ich warte mal noch bis zum Ende der Woche ab, bin jedenfalls völlig unpanisch und sonst habe ich auch keine Symptome. Kein Fieber, keine Apetitlosigkeit (ganz im Gegenteil), kein Gewichtsverlust (vermute ich jedenfalls, hab keine Waage zu Hause :-D) oder sonstwas. Bin nur immer relativ früh müde - was aber damit zusammenhängt das ich neuerdings beruflich deutlich mehr gefordert bin und praktisch keine Ruhephasen während der Arbeit mehr habe.

A%zucenxa1


Arme Britta :°_

fühl dich gedrückt :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Es tut mir furchtbar Leid, würde dir gerne helfen und dir Trost zusprechen :)_

Hoffe, dass deine Mutter und deine Schwiegermutter gesund werden.

Schicke dir ein paar Karftsterne :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Alles Liebe Petra

@:) :)* :)-

lMilox77


:)-Guten Morgen an Alle :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)*

@ Britta,

das tut mir sehr leid, das deine Schwigi mit Krebs zu rechnen hat.

Aber vielleicht sind sie sehr früh dran und können noch gut handeln? Ich hoffe das Beste,

auch das der Arzt sich irrt und die 10 % zu treffen.

Bei deiner Mutter ist bestimmt alles in Ordnung :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)-

Ich wünsche deiner Tochter alles gute und viel Erfolg beim Test :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Daumen sind gedrückt! :)^ :)^ :)^

@ Petra,

es tut mir sehr leid das es dir so schlecht geht, habe deine Berichte in deinen Fäden gelesen.

Vielleicht solltest du deine Psychologin heute auf die Klinik ansprechen?

Fühl dich lieb gedrückt und ich denke an Dich, schick dir Kraft, Stärke und Zuversicht

:)- :)* :)- :)* :)- :)* :)* :)- :)* :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)- :)* :)-

@ Der Dude

du hast dir dir Frage ja wirklich selbst beantwortet, mach dir keine Sorgen.

Der Streß in der Arbeit kann sich auch im Rücken ablagern. Die Müdigkeit ist bestimmt von der Arbeit zudemgeht es mir genauso das ich um diese Jahreszeit die Müdigkeit früher und intensiver verspüre.

Wünsch dir einen schönen Tag, ohne diese Gedanken :)* :)- :)* :)- :)*

l`ilox77


MANDY dir wünsche ich auch einen schönen Tag, ich hoffe es geht dir gut?

eGMjandy


hallo an alle hier.

das kllingt aber alles nicht so gut hier :°_ :)-

@ sandy:

ich hoffe, damit deine schwiegermutter vom krebs verschont bleibt. das wäre jetzte ja gerade vor weihnachten eine so schlechte nachricht, da weiss man garnicht, was man sagen soll. mensch ihr habt aber auch schon viel mitgemacht und jetzt diese anspannung noch. :)- :)- :)- :)- :)-

ich drücke auch deiner mutter alles daumen, damit sie gesund wird und sie endlich klarheit bekommt. hoffe es wird alles wieder gut :°_ dicker knuddler von mir. :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :)* :)* :)* :)* :)*

@ lilo:

:°_ mir geht es eigentlich doch ganz gut, wenn ich jetzt so von den anderen hier lese :-/

ich war heute vormittag in der kirche und ich war so ruhig innerlich. meine tochter hatte dort ein generalprobe zum konzert morgen. sie spielt klarinette und ich habe mich einfach dazu gesetzt und zu gehört. das tat so gut. schon die atmosphäre dort. ich bin nicht christl. aufgewachsen. aber ich verspüre dort immer so eine innterliche zufriedenheit. klingt jetzt viell. etwas komisch.... aber gerade nun vor weihnachten passt das so wunderbar. :)- es war dort leider eisekalt .....bibber jetzt noch :(v

ich hoffe deiner oma geht es besser. haben sie nun ein gitter angebracht? sonst wäre das ja unverantwortlich. das könnte ja dann jederzeit wieder passieren. :-/

morgen fährt mein mann über 2 tage weg. hoffe es schneit nicht mehr. sodass die autobahnen frei sind. wäre froh, wenn er schon wieder heile zu hause wäre. :)z

l*iljo77


Hallo Mandy *:)

Kirchen haben was beruhigendes, geborgenes.

Ich muß sagen, mir läuft in der Mitternachtsmette am heiligen Abend immer ein Schauer über den Rücken wenn "Stille Nacht" gesungen wird. Die Lichter werden ausgemacht und die ganze Atmosphäre ist überwältigend und es wird einem ums Herz richtig warm x:)

Ich weiß noch nichts neues von meiner Oma, meine Mutter wird sie jetzt besuchen.

Auf alle Fälle nimmt meine Mutter meine Oma einige Tage (vielleicht für immer?) bei sich auf, bis sie wieder körperlich fitter bzw. geistig klar ist. Meine Schwester möchte eh ausziehen und nimmt das als Gelegenheit.

Ich habe ihnen dien Vorschlag gemacht, das meine Schwester doch derweil zur Oma in die Mietwohnung soll, da kann sie das alleine wohnen "üben". Bis in ein paar Wochen eine Entscheidung getroffen werden kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH