Angst-/ Panikgeplagte: Wie gut könnt ihr mit Stress umgehen?

euManxdy


hallo lilo,

das klingt doch für erste erstmal gut. so könnte ihr eure oma erstmal ein wenig zu sich kommen lassen und sehen wie sie sich zu hause macht. das ist für deine mutter sicherlich erstmal eine totale umstellung. wenn deine oma eine umgänglich frau ist, kann man sich das sicherlich engangieren.

ich mache mir ja da auch so meine gedanken. meine oma ist 87 und lebt alleine. sie ist sehr barsch und möchte, dass alles nach ihrer nase geht. es gibt immer aufregung um kleinigkeiten. sie stichelt sehr gerne. ich kann mir nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn sie nicht mehr kann. was wird dann. sie hat verwandte, da möchte aber keiner was mit ihr zu tun haben. wir sie immer die, die alles erledigen. das ist nicht immer so schön. alleine da zu stehen.

ihr seit eine große familie. zumindest deine schwester, du und deine mutter ziehen an einem strang. da wird es sicherlich immer eine sehr gute lösung geben. für alle beteiligten. :)*

ldilPo7x7


Ja, meine Oma ist Gott sei Dank nett, dh sie wird nicht böse oder beleidigend.

Das gute ist, im selben Haus wie meine Mutter wohnt auch meine Bruder mit Familie, so kann immer einer mal schnell hinauf wenn meine Mutter weg muß.

Natürlich graut meiner Mutter vor der Umstellung und alles was das mitbringen wird,

aber ich denke das ist unumgänglich. Aber ich denke auch, das meine Oma schon wieder in ihre Wohnung kann, da erholt sie sich auch am schnellsten. Daheim ist daheim.

ihr seit eine große familie. zumindest deine schwester, du und deine mutter ziehen an einem strang.

Ja, das ist aber auch wichtig, ansonsten würde meine Mutter die "Krise" kriegen, sie hat sehr schwache Nerven und ist gleich total überfordert.

e&MaTndy


das finde ich sehr gut, damit eure famillie so sehr zusammenhält in dieser schweren zeit.

super, damit es es so ausssieht, damit deine oma doch wieder in ihre eigene wohnung kann. da fühlt sie sich bestimmt auch besser in ihren 4 wänden. geht einem ja auch so. ;-)

gut zu wissen, damit alle da sind, wenn hilfe gebraucht wird. :-D

lg :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* die sind für dich.

l;iloQ7x7


Danke Dir Mandy :-D :-D :-D

So muß raus, gehe zu meiner Freund in Babysitten auch ihr Freund liegt im Spital und sie möchte ihn mal ohne die Kinder besuchen!

Wünsch dir einen schönen Nachmittag *:)

dhe Säcghxsin


Hallo, ihr Lieben,

danke für euer Mitgefühl! x:) Ja, mehr als abwarten und beten, dass doch alles nicht so schlimm ist, können wir jetzt nicht. Ich bin diese Nacht 4:00 Uhr aufgewacht, weil mein Mann gewimmert hat u. ich hatte auch schon wieder diese linksseitigen Brustschmerzen... Überlege, ob ich nicht doch Donnerstag nochmal zu meinem HA gehe, ein EKG machen lassen, aber ich weiß schon, dass er mich sowieso wieder zum Kardiologen schickt. Aber ob ich da dieses Jahr noch einen Termin bekomme? :-/ Doch komisch ist es jedenfalls, ich habe jetzt ja fast jede Nacht Schmerzen in der li. Brust. Klar, der ganze Stress kommt noch zusätzlich dazu, aber auch, als ich das von meiner Schwiegermutter noch nicht wusste, hatte ich öfters schon mal diese Schmerzen. Da mein Arzt nä. Wo. Urlaub hat, wäre es vll. ganz sinnvoll, doch nochmal zu ihm zu gehen. Aber ich habe auch irgendwie Schiss, dass sich bei mir was verschlechtert hat - das wäre jetzt ein denkbar schlechter Zeitpunkt! Gut, es wäre nie ein guter Zeitpunkt, aber ich weiß nicht, wie meine Familie das verkraften würde, wenn bei mir auch noch was ist. Denn ich habe ja schon seit ca. 2 Monaten wieder diese verstärkten Herzaussetzer mit verbundener Atemnot u. Schwindel - vor allen Dingen in der Nacht. Nehme zwar an, dass es meine Arthrose ist, denn die Schmerzen sind da ja auch so krass, aber man weiß ja nie... :-/ Mein Mann hatte die ganze Nacht von seiner Mutter geträumt. Ich habe so eine Angst!:°( Bei meiner Mutter ist Gottseidank heute beim Magenspiegeln nichts rausgekommen, das Ergebnis der Proben erfährt sie aber in 3 - 4 Tagen. Ist nur auch schlecht, denn wenn was ist, z. B. Helicobacter, kann es sein, sie muss bis nach dem Urlaub von meinem Arzt warten, ehe sie ein Medi bekommt. Doch ich frage mich auch, was ist, wenn sie nichts finden. Dann wird sie sicherlich noch zum Darmspiegeln müssen. Ich hoffe nur, dass der Arzt im KH richtig geschaut hat u. es nicht doch die Aorta ist... :-/ Der Arzt heute meinte, es könnte nervlich bedingt sein. Als ich zu meiner Mutter meinte, dass das durchaus sein kann, weil sie ja auch so hibbelig ist, meinte sie, sie würde sich das ja nicht einbilden: Sie könnte nicht essen u. ihr wäre so wahnsinnig übel u. abgenommen hat sie ja auch. Ich finde zwar, es kann trotzdem nervlich sein, weil sie so übernervös ist, aber ich will mich auch nicht mit ihr streiten. Hoffe nur, es kommt nicht doch noch was schlimmes bei ihr raus, das wäre mehr, als ich ertragen könnte...

Der Test von meiner Tochter muss heute ziemlich schwer gewesen sein - vor allen Dingen Mathe u. bei den Allgemeinwissen-Fragen kam so ein Mist dran, wie: Wann war die franz. Revolution? Denke, sie wird da eher nicht bestanden haben... :-( Erfährt sie erst Ende Januar, da morgen auch noch welche kommen, die getestet werden. Nun, sie hat ja auch noch das Probearbeiten in der Tierklinik Anfang Januar - hoffen wir, dass sie dort die Stelle bekommt. :)z

@ Nina:

Gute Besserung an deine Oma!

LG!*:)

DWer_qDudxe


@ Sächsin

Wenn du bei deinen Brustschmerzen genau auf die Stelle zeigen kannst, wo es weh tut, kommt es nicht vom Herzen. Das hat mein Kardiologe mir damals so erklärt.

Wenn du genau drauf zeigen kannst, ist es entweder psychosomatisch oder es kommt vom Rücken. Also mach dir nicht allzuviele Sorgen deswegen ;-)

dqe. SKäch;sin


@ der Dude:

Das weiß ich schon... ;-) Aber da ich eine Vorgeschichte mit dem Herzen habe, muss ich leider im Zweifelsfall den Kardiologen aufsuchen bzw. soll das dieses Mal mein Arzt entscheiden, ob ich dahin gehen soll...

d2e SäQch"sin


Hi Nina,

wollte dir nur noch einen ganz lieben Gruß reinschicken! Hoffe, deiner Oma geht es bald besser! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Ich gehe jetzt gleich raus - morgen werde ich nicht hier sein, da ich arbeiten muss!

Bis bald!*:)

lRilox77


Hallo Britta,

das ist doch schon mal gut, das bei der Magenspiegelung nichts rauskam :)z

ich denke, deine Mutter hat außer den "üblichen" Altersbeschwerden und den nervlich bedingten Streß keine schwerwiegenden Ursachen.

Wenn dich die nächtlichen Beschwerden verunsichern, ist es bestimmt gut wenn du zur Kontrolle gehst.

Ja, meine Oma :-/ es wurde ein MRT gemacht und naja, der vordere Teil des Gehirns sei verändert, ob es von einem "Schlägchen" kommt oder nicht läßt sich noch nicht sagen.

Hüfte ist Gott sei Dank OK, nur geprellt. Das Herz ist wieder ein anderes Kapitel. :-/

Der Arzt meinte, wir müssen uns darauf einstellen ...

Meine Oma kommt über Weihnachten Neujahr zur meiner Mutter. Danach werden wir sehen, wie sie sich entwickelt. So wie es derzeit aussieht braucht sie einen 24 Stundenpflegedienst, da sie einfach zu schwach ist, sie kann zwar laufen aber es schwindelt ihr ständig und die Stürze die sie daraus ziehen würde würden die Sache ja nur verschlimmern.

Meine Mutter und meine Schwester sind fast schon hysterisch %-| da sich nun natürlich unser allen Leben verändern wird, aber ich bin auch zuversichtlich das wir das geregelt bekommen.

Sogar mein Bruder meinte, das man ein weiteres Zimmer für meine Schwester im Keller

einrichten müsse wenn es notwendig sei. Keine Sorge, wir haben im Elternhaus ein Keller wie ne Wohnung ;-)

V.icky7x5


Hallo Britta,

es kann schon sein, dass du durch den ganzen Stress so verspannt bist, dass sich das in Brustschmerzen äußert. Hab ich dann auch oft. Aber wenn bei dir in der Vorgeschichte schon was war, dann lieber einmal zu viel als zu wenig zum Arzt gehen. Vor allem hast du schon genug Sorgen, wenn da jetzt noch Angst wegen eigener Beschwerden dazu kommt, dann geht das ja irgendwann garnichtmehr.

Schicke dir Kraftsternchen für dich und deinen Mann, diese blöde Ungewissheit ist sicher sehr sehr schwer zu ertragen :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

A]zuc}egna1


Liebe Britta,

möchte dich ersteinmal ganz lieb drücken :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_

und dir auch sagen wie leid es mir tut, dass es deiner Mutter und Schwiegermutter so schlecht geht. :°_ :°_

Deine Gesundheit ist auch nicht ok :°_

Es bleibt dir nichts erspart.

Bitte glaube nicht, dass es mich stört wenn du in meinem Faden schreibst.

Ich freue mich darüber. Wie oft habe ich deinen benutzt um Probleme loss zu werden?

Mir ging es nur gestern :(v und wusste nicht was ich dir sagen sollte. konnte keine klaren Gedanken fassen |-o

Möchte mich bei dir sehr bedanken für deien aufmunternden Worte.

Wie schaffst du das obwohl es dir so schlecht geht :-o

Hoffe, morgen eine Positive Nachricht zu lesen.

Alles Liebe,

Petra

:)_ :)* :)- :)_ :)* :)- :)_ :)* :)- :)_ :)* :)- :)_ :)* :)- :)_ :)* :)-

e5M4anxdy


hallo britta,

entschuldige, weil ich mich erst heute melde. ich hoffe damit deine mutter nichts schlimmes hat. es wird hoffentlich alles gut. jetzt noch die sage mit deiner schwiegermutter :°_ kann gar nichts weiter dazu sagen. es tut sooo leid. ich wünsche dir und auch deinen mann ganz viel kraft. :)* :)* :)* :)* :)* :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)- :)-

(nur am rande. mit meinem zahn gab es schwierigkeiten. alles entzündes und der zahnarzt sagte gester, wenn ich nicht gleich gekommen wäre wäre es eine vereiterung geworden. renne nun auch jeden tag zum zahnarzt muss dann um 7 wieder los. {:() hoffe es ist keine. ist alles dick und tut weh.

liebe grüsse an alle hier *:) @:)

e Manbdxy


-sehe gerade ich habe mich xmal vertippft oben-%-|

@ lilo,

euch wünsche ich auch viel kraft. :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

also braucht eure oma immer hilfe. sie hat ein stolzes alter. trotzdem sind das alles erstmal veränderungen. aber es gibt doch immer einen guten weg. so ist leider der lauf der dinge. nichts bleibt so wie es war.

lg und alles gute

d`e S{äc,hxsin


Guten Morgen, ihr Lieben!

Bin doch nochmal hier - kann es eben nicht lassen... :=o Habe nur ganz wenig Zeit, da ich ja dann an die Arbeit muss.

@ alle:

Ich möchte euch erstmal ganz lieb danken, wie sehr ihr mir hier Mut zusprecht! Das tut mir sehr gut! x:) x:) x:) Gestern war ich auch dermaßen durch den Wind, das ging echt gar nicht. Ich war schlimmer drauf wie mein Mann! :-o War irgendwie total verwirrt, habe alles vergessen u. als wir nach dem Eignungstest nach Hause kamen, habe ich so extrem gezittert u. mein Kreislauf war im Keller, das ging gar nicht... :|N Aber das war eindeutig die nervliche Anspannung. Die Hiobsbotschaft vorgestern mit meiner Schwiegermutter, ich wusste nicht (und weiß es ja immer noch nicht richtig), was mit meiner Mutter ist, die Sorge um meinen Mann... :°( Ich war einfach nur fertig und wusste nicht, wohin. Kopfschmerzen hatte ich dann gestern auch den ganzen Tag. Denke, so lange wir nicht wissen, was nun mit der Schwiegermutter ist, wird es mir auch nicht so dolle gehen. Na ja, und dann noch die Sorge um meine Mutter. Wenn sie nicht so extrem schlecht aussehen würde, würde ich mir da wohl gar nicht solche Gedanken machen... :-/


Ich hätte auch nicht im Herz-/Kreislaufforum einen Faden eröffnen sollen, die haben mich nämlich erst richtig verunsichert, da sich da keiner festlegen wollte u. alle meinten, ich solle zum Kardiologen gehen. Dabei wollte ich eigentl. nur den Unterschied zw. Schmerzen beim Herz u. Schmerzen bei der Wirbelsäule wissen. Ich wäre sicherlich auch schon ein bisschen eher zum Kardiologen gegangen, da das ja jetzt gehäuft auftritt, aber sicherlich nicht mehr in diesem Jahr... :-/ Diese Nacht war alles okay (Herzrhythmusstörungen habe ich ja sowieso öfter, aber ich hatte keine Schmerzen diese Nacht), sodass ich schon wieder denke, was ich eigentl. beim Arzt will. Vor allen Dingen kann ich es ja keinem zu Hause erzählen. Hatte kurz mal mit meinem Mann darüber gesprochen, bevor das mit der Schwiegermutter war, (allerdings auch nur von den nächtlichen "Aussetzern" - nicht von Schmerzen) aber nun habe ich gar nichts mehr gesagt u. er weiß auch nicht, dass ich da öfter Schmerzen habe. Will ja niemanden wg. mir nun auch noch zusätzlich beunruhigen. Meiner Mutter kann ich es auch nicht sagen, sie hat genug eigene Sorgen. Habe nur ein bisschen Schiss, wenn sich (was ich zwar nicht glaube, aber unsicher ist man ja trotzdem immer) was bei mir verändert haben sollte. Weiß echt nicht, wie ich es dann meiner Familie beibringen soll. Deshalb wöllte ich es jetzt am liebsten gar nicht wissen. Glaube auch nicht, dass ich im alten Jahr noch einen Termin beim Kardiologen bekomme. Da die Schmerzen ja immer wieder weggehen, denke ich nicht, dass ich ein Notfall bin.

@ Nina:

Oje, wenn da Veränderungen im Gehirn bei deiner Oma sind, hört sich das ja nicht so dolle an! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Ob sich da gleich was im Gehirn verändern kann, von einem Sturz, weiß ich nicht. Könnte mir aber vorstellen, da deine Oma schon so abbaut, dass da vorher vll. schon was war. Leider hört man ja von so vielen alten Leuten, dass sie dement werden... :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Ich wünsche euch das Beste für eure Oma! Wenn sie erstmal wieder zu Hause in der gewohnten Umgebung ist, geht es ihr vll. auch wieder besser! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ eMandy:

Na, das hört sich ja auch nicht so dolle an mit deinem Zahn! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ Weisheitszähne sind leider fast nie unproblematisch. Ich wünsche dir ganz dolle gute Besserung u. das es doch keine Entzündung ist! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ Petra:

Ja, mich lenkt es auch von meinen eigenen Sorgen ab, wenn ich den anderen helfen kann! Ich hoffe, dir geht es auch bald wieder besser! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

@ Vicky:

Das finde ich sehr lieb von dir, dass du in meinen Faden reinschaust! :-D Dir geht es ja auch nicht gerade so dolle u. du hast auch einiges um die Ohren. War nun auch schon eine Weile nicht mehr in deinem Faden... |-o Wie geht es deinem Vater

So, ihr Lieben, ich muss nun raus! Arbeit ist gleich angesagt!

Bis (vll.) morgen!*:)

VBicGkyx75


Hi Britta *:)

Ich hätte auch nicht im Herz-/Kreislaufforum einen Faden eröffnen sollen, die haben mich nämlich erst richtig verunsichert, da sich da keiner festlegen wollte u. alle meinten, ich solle zum Kardiologen gehen.

Ja, das ist immer so eine Sache wenn man so Beschwerden im Internetforum disskutiert. Ich denke du bist grad eh schon total voll mit Sorgen in jeder Richtung, da gerät man oft noch schneller in Angst. Geh doch einfach mal bei deinem Hausarzt vorbei, auch wenn die Beschwerden nicht regelmäßig da sind. Manchmal ist einmal mehr gehen besser und wenn es nur zu deiner Beruhigung dient.

Dir geht es ja auch nicht gerade so dolle u. du hast auch einiges um die Ohren.

Ach Unkraut vergeht nicht ;-D Ne, ich bin im Moment wieder etwas stabiler und mein Vati ist auch schon wieder zu Hause, es geht im recht gut und Anfang Januar kommt er in die Reha....gottseidank :-D

Lg Vicky :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH