» »

Versagensängste im Job

NIiloQ22 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

gibt es hier Leute mit Versagensängsten im Job und wie geht ihr damit um?

In meinem Fall rede ich zwar nicht von einem "richtigen" Job, sondern nur ein Nebenjob, aber die Ängste sind dieselben. Das Dumme ist, so bald mir ein Fehler passiert, steigert sich das zu einer regelrechten Spirale, ich krieg Angst noch mehr Fehler zu machen, bin dadurch natürlich nervös und mache natürlich irgendwann wieder nen Fehler, weil ich mit den Gedanken nicht 100pro bei der Sache bin, sondern nur an die Angst vor Fehlern denke. Kennt ihr das?

In meinem konkreten Fall ist es so, daß ich vor 2 Wochen nen neuen Nebenjob angefangen hatte. Am ersten und zweiten Tag sind mir ein paar kleine Fehler unterlaufen, aber da dachte ich, na gut, ich bin noch neu, kann mal passieren! Doch am dritten Tag ist mir ein echt dummer Fehler passiert, der einfach nicht hätte passieren dürfen. Ich hab wohl einfach nicht richtig geschaut und war im Streß, denn ich fühlte mich irgendwie unter Druck, daß ich die Sachen noch nicht so schnell erledigen konnte wie die anderen, die schon länger dabei sind. Wollte aber natürlich so schnell + so gut wie möglich sein und dann ist eben der Fehler passiert.

Ja, und jetzt plagen mich Zweifel ob ich dafür geeignet bin, jetzt habe ich (wie oben mit der "Spirale" erwähnt) noch mehr Ängste, wieder etwas falsch zu machen und habe ein schlechtes Gefühl im Bauch, am Montag wieder hinzugehen, obwohl der Nebenjob an sich echt cool ist und Spaß macht und ich genau das schon immer machen wollte.

Ach Mann :-( ich will doch immer alles so gerne richtig machen, und am liebsten von Anfang an. Aber gerade dann wenn man alles perfekt machen will unterlaufen irgendwie Fehler. Oder bin ich nur zu dumm? :°( Die Aufgaben in dem Nebenjob sind nämlich echt total einfache Sachen, die man eigentlich schon beim ersten Mal drauf haben müßte, aber irgendwie scheine ich wohl zu blöd oder zu verkrampft dafür zu sein.

Ich zweifel da echt an mir. :-(

Antworten
Nvilox22


up!

keine ne meinung dazu? {:(

L(iVskxa83


hab ich in der ausbildung

hallo!

Mir gehts ähnlich in der Ausbildung, mir unterlaufen da eher weniger Fehler, aber ich bin alles und jedem zu langsam. Ich arbeite in einem kleinen Betreieb, wo ausschließelich Serienfertigung gemacht wird. Da bin ich nun seit einem Jarh in Ausbildung, und bis jetzt bekam ich immer gesagt, ich wär zu langsam, Hab letztes Jahr in der Probezeit so Angst gehabt, dass man mich rausschmeießen würde. Und mittlerweile werde ich so behandelt, als würden die mich zum Gehen zwingen wollen (den Gefallen tu ich ihnen gerne, ich such mich nach was besserem um). Und ich hab das Gefühl, es wird immer schlimmer. Manchmal würde ich am liebsten einfach sagen, sie sollen mich am ..... lecken, ich würde sofort kündigen.

Aber da hab ich dann den Mist, dass ich noch nix neues habe, und 400€-Basis hab ich ehrlich gesagt auch ein wenig Angst vor, dass ich dort dann auch wieder zu langsam sein könnte, weil man 400€-Jobs bei uns in der Ecke eher seltener als Bürostelle bekomme. Ich hab auch überlegt ein Praktikum dann zu machen, aber ich brauch ehrlich gesagt das Geld :|

Die Situation macht mich schon krank, hatte schon in nem anderen Forumsbereich was geschrieben.

@nilo bei mir sind auch nur ganz einfache Sachen, ich versteh auch nicht, warum ich da zu langsam bin, mir wurde bei Beginn der Ausbildung auch immer wieder gesagt, ich hätte eine zu verkrampfte Haltung. Aber zu blöde sind wir sicher nicht, vielleicht liegt uns die Arbeit einfach nicht. Denn auf den Trichter bin ich mittlerweile auch gekommen, wenn ich in der Berufsschule ein Zeugnisdurchschnitt von 1,0 habe, kann wirklich nicht daran liegen. Wir wollen es perfekt machen, versuchen vielleicht auch, uns noch etwas geistreiches von der geistlosen Arbeit abzugewinnen.

Bist du 22, Nilo? Was hast Du vorher gemacht? Mein größtest Probelem ist wahrscheinlich, dass ich nie vorher praktisch gearbeitet habe und meist nur geistige Arbeit zu leisten hatte.

Wir dürfen uns von dem Mist nicht runterziehen lassen *:)

LG!

Liska

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH