» »

Achtsamkeitsübungen

Yxan;gYixn


:)^ mein lieblingsarzt :)_

R1egen"manxn49


ich habe mich in meinem Leben sehr oft abhängig machen lassen von dem Erreichen mir gesteckter Ziele, in der Annahme, dass dadurch auch meine Wünsche bezüglich einer Lebensführung, wie ich sie mir vorstelle in Erfüllung gehen.

Dadurch wurde meine Wahrnehmung von der Gegenwart auch die meiste Zeit über stark beeinträchtigt, weil ich sie eben nur durch diesen Filter wahrgenommen habe - der eine hieß Glücksgefühle und der andere Groll.

Ich bin der Meinung, dass der Mensch in seiner Funktionsweise nichts anderes ist, als das Produkt seiner Gewohnheiten, die sich sozusagen in seinem Unterbewußtsein eingenistet haben und quasi ohne Bewertung alle Gedanken vor der Ausführung, sie in die Tat umzusetzen, steuert. Deshalb habe ich bei mir angefangen, dort einzusetzen, indem ich mir einen Text zurechtgelegt habe, der auch zu mir passt und vor allem, der als Inhalt hat, dass alles, was um mich herum geschieht einen Sinn hat und es für mich entscheidend ist, hinzuschauen, weil es die einzige Wirklichkeit ist, die ich in dieser Ebene wahrnehmen kann.

Dieser Text muß möglichst kurz sein, damit man ihn "sich" auch immer mehr "einprägt" und Schritt für Schritt sozusagen seine Gedanken von einem Filter, der mit dem gegenwärtigen Moment nichts zu tun hat, immer mehr säubert.

Ich habe festgestellt, wenn man sich zu viel vornimmt (z.B. längere Texte etc), dass man in Situationen, wo man entweder schlechter drauf ist oder auch mal Stimmungsschwankungen hat, alles wieder abbricht und in die alten (eingefahrenen) Schienen zurückkehrt - es geht auch nicht darum, dass man an das was man sagt immer "glaubt" es geht viel mehr darum, dass man es "tut".

LG

Marcel

Kue*tzIerxin


:)D

"Ja es hängt doch alles mit allem zusammen :)D wer mal wieder was zu lachen braucht, der schaut doch vielleicht mal [[http://www.hirschhausen.com/ hier]] rein"-

Seine Bücher hatte ich schon vor einiger Zeit hier bei den "Buchempfehlungen" gepostet.

RVoseynblü]te-x08


Achtsam kann man glaube ich auch erst sein,wenn ein bischen Ruhe im Bauch ist.Wenn mir eine Situation unter kommt die mich aufregen würde dann schaue ich in mein Bauch,und paralell kommen mir die Gedanken,das kostet mir zuviel Energie wenn ich jetzt wie ein

HB-Männchen reagiere.Schaue mir die Sit.an und atme durch.Dann wird reagiert oder auch nicht.Diese Achtsamkeit beherberge ich für mich,war über einen langen Zeitraum zu üben.

:)*

H3umm@elx2


Hey Malika, vielen Dank für die praktischen Tips, werde das mal austesten

a]stroxfan


Diese techniken finde ich eine sehr gute Übung um an seinem Bewusstsein zu arbeiten und um seine Konzentration zu steigern.

Danke für die inspirierenden Gedankenansätze.

L(ärc8hxe2


Habe gerade diesen ganzen Faden durchgelesen und finde ihn super.

Werde versuchen, einige dieser hilfreichen Tipps anzuwenden.

Danke euch allen.

Grüße :)^

sdimTonarzch88


Sich auf das Ein- und Ausatmen zu konzentrieren ist einfach die beste Achtsamkeitsübung überhaupt.

S#amtSweich


Ich hab mal eine Frage. Ich hab jetzt lange nach dem richtigen Psychologen gesucht, bzw. Psychotherapeuten, aber das ist hier im Umkreis von Düsseldorf echt eine Schmach, weil die Wartezeiten enorm lang sind, im schnitt 1/2 bis ein Jahr. So lange will ich eigentlich nicht mehr warten, weil ich einfach das Gefühl hab, ich kann nicht mehr. Ich will endlich raus aus diesem Sch...-Teufelskreis, und hab keinen Schimmer wie ich das allein schaffen soll. Jetzt hab ich ein bißchen rumgesurft und bin da auf eine Seite gestoßen, von der ich nicht weiß, was ich davon halten soll. Die sind irgendwie esoterisch, hört sich aber eigentlich nicht schlecht an. Ich will aber nicht in so einen komischen Kreis gelangen, aus dem ich nicht mehr rauskomme, bzw. weiß ich nicht, wie seriös solche Methoden sind. Die Seite heißt: [[http://www.yowea.com/quantenheilung.html]] Die reden da unter anderem von Quantenheilung?! Ist das was? So von wegen Selbstheilungsprozesse fördern und so? Ich mein, ich hab davon gehört, dass der Körper Selbstheilungskräfte besitzt, aber funktioniert diese Quantenheilung tatsächlich? Oder ist das irgendso was Guru-mäßiges? Vielleicht hat ja mal jemand Zeit da reinzuschauen und mir Feedback zu geben. Das wäre toll. Ich bin irgendwie überfragt mit diesen ganzen Sachen. Mein Bauchgefühl sagt aber, dass ich das machen sollte, das hört sich gut an für mich.

Liebe Grüße :-|

LCibel.lenmaedvchen


Vielen Dank für die Idee zu diesem Faden... Ich wollte schon längst wieder damit anfangen Achtsamkeitsübungen zu machen, aber irgendwie war mein Kopf in letzter Zeit so leer (oder voll) dass ich mich an keine erinnern konnte..

:)=

M<e?dixi


Vielen lieben Dank auch von mir!

Genau so etwas habe ich gesucht! :)

cLlaudliox0044


Also zu den Teeübungen möchte ich nur sagen dass das was mit konzentrieren zu tun hat,wie Z.B ein Konstrukteur oder ein Programierer oder noch andere Berufe die höchste Konzentration benötigen.Achtsamkeit ist für mich in erster Linie auf mich bezogen wie Gedanken und Gefühle und dieses in der Meditation.Alles Andere ist Konzentration auf etwas von mir ausserhalb liegendes.Dieses kann zwar Nervosität abbauen aber nicht mehr.Ein praktisches Beispiel von mir.Wenn ich mit dem Flieger unterwegs bin werde ich beim Landeanflug sehr nervös,bin ich aber mit meinem Sitznachbar in ein intressantes Gespräch vertieft ,dass mich stark gedanklich bindet kommt diese Nervosität garnicht auf.

a(ljosc>hax10


Wasser trinken funktioniert

t|iani"cxhte


Hey,

Gute Übung, teste ich mal.

ich empfehle: Eine Gi Gong Übung

Ganz einfach. Legt die Hände so zusammen als würdet ihr beten und dann nehmt sie soweit auseinander wie es geht und führt sie wieder zusammen. DIesen Prozess wiederholt ihr 100 Mal und werdet dabie jedes Mal langsamer. Am besten Mit Meditaions oder Gi Gong Musik.

L6ärchxe2


:)^ :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH