» »

Generalisierte Angststörung (Gas) und Arbeit/ Lebensführung?

Vjitazlboy


dabei hatte es sich am anfang so vielversprechend angefühlt.. {:(

V|itaflb6oxy


also ich glaub, daß auch dieses medi bei mir paradox wirkt.... doch, definitiv... ich setze es jetzt ab, so is das nix. hab ja schon wieder nichts geschlafen. aber heute werde ich mich nicht tagsüber ins bett legen, heute nachmittag gehe ich mal bewegung machen. aber das medi nehm ich nicht mehr ein, weil es paradox wirkt.

VG *:)

VXitalbMoy


ich werd das medi heut nicht mehr nehmen... da hab ich sogar auf citalopram besser geschlafen und vor den medis hatte ich nur selten schlafprobleme.

lhaXma80


kanns mir eigentlich nicht vorstellen...aponal is ja auch grad bei schlafstörungen und angst...

ich bleib da bei meiner these, dass die angst und der druck das problem sind...

du kannst es ja heute abend weglassen und schauen ob du schläfst...

jedoch glaub ichs ehrlich gesagt weniger...zumal es nicht gut für den spiegel ist...die stimmungsaufhellung und wirkliche wirkung kommt ja erst bei kontinuierlicher einnahme nach ein paar wochen...

ich würd den arzt fragen...

:°_

VGitalxboy


lama80

ja ich muß das heute mal weglassen... hab wieder nix geschlafen, war furchtbar als ich mit kaltem schweiß auf der stirn aufwachte...

beim neurologen hab ich erst am 6.12. einen termin. könnte halt nur zum hausarzt gehen.....

VjitaJl.boxy


ich empfand den zustand ganz vor den tabletten wirklich als besser.... konnte damals schlafen, selbst wenn ich abends oder nachts einen angstzustand hatte.... hab teilweise sogar zu viel geschlafen. ich möcht momentan, daß es wieder so wird. möchte die finger von AD lassen.

l1ama8x0


du kannst aber beim neurologen anrufen...

das geht auch am telefon...

V:italxboy


okay dann versuch ich mal dort anzurufen....

ich sag ihm, daß ich von dem zeug echt nicht schlafen kann und so eine art restless-legs kriege...

lDama8x0


ich empfand den zustand ganz vor den tabletten wirklich als besser... konnte damals schlafen, selbst wenn ich abends oder nachts einen angstzustand hatte... hab teilweise sogar zu viel geschlafen. ich möcht momentan, daß es wieder so wird. möchte die finger von AD lassen.

wenn mans so sieht, empfand ich damals die zeit vor den panikattacken auch besser... ;-) ;-)

sorry, blöder witz...

:-/

du kannst es versuchen, es wegzulassen. jedoch solltest du echt nicht hergehen und anstattdessen benzos, oder noch schlimmer, schlaftabletten nehmen...

VRitaMlboxy


lama80

nee, so hab ich das nicht gemeint... also, als ich schon die angstzustände/depressionen hatte, weswegen ich ja zum arzt gegangen bin, habe ich deutlich besser geschlafen...

schlaftabletten/benzos werde ich nicht einnehmen. aber das doxepin laß ich jetzt mal weg...

VRita,lboy


so ich bin mal einkaufen, mittagessen besorgen und so....

bis danni... *:)

V it;alboAy


so, ich bin wieder zurück... hab bissl sport gemacht, bissl laufen/schnell spazieren gehen. nur 30 min, aber das ist ja auch was... muß sagen daß das echt ziemlich gut getan hat.... der puls war mal richtig oben, ich hab schnell geatmet und trotzdem ist ja nix passiert.... das tut dem körperbewußtsein gut... nun bin ich zwar natürlich immer noch voll müde aber wohler als vorher fühl ich mich.

ich habe vor, es jetzt völlig ohne tabletten zu probieren... die vertrag ich nicht... also alles andere: sport, psychotherapie, gesunde ernährung, progressive muskelentspannung usw.

*:)

VBitAalboxy


jetzt versteh ich auch, warum die sagen, erstmal sport probieren, dann erst pillen.... mensch warum hab ich das nie geglaubt... :-/

C1ip2p}o


jetzt versteh ich auch, warum die sagen, erstmal sport probieren, dann erst pillen... mensch warum hab ich das nie geglaubt...

Ja, Sport tut wirklich gut. Wenn man nervös ist steht der Körper unter Stress. Dieser Stress setzt Energie im Körper frei, der nur durch Bewegung abgebaut werden kann. Sich bei Stress zu entspannen ist nicht immer diese beste Lösung, da die freigesetzte Energie sich dann an die Gefäßwände ablagert und so nicht abgebaut werden kann. Außerdem hat Sport auch noch andere positive "Nebenwirkungen". :)^

Weiter so. Ist bestimmt nicht die schlechteste Idee regelmäßig Sport zu treiben.

V5it$alxboy


@ cippo:

genau, so seh ich das auch....

hab mit den pillen nur schlechte erfahrungen gesammelt... mehr angst vom citalopram, schlaflosigkeit, nächtliche schweißausbrüche und restless legs von doxepin.... nee, mit pillen bin ich nun wirklich bedient.

VG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH