» »

Generalisierte Angststörung (Gas) und Arbeit/ Lebensführung?

GjraGsx-Halm


damit ist gemeint, dass man ihm keine ganze Packung mitgegeben hat, damit er sich nicht damit versucht umzubringen.

v$anxni


@ Gras-Halm

Ja ich glaube das haben die anderen schon auch verstanden.. ;-)

Aber ist halt komisch, weil er doch gar keine Suizidgedanken hat, soweit ich weiß.

Wußte gar nicht, dass man sich mit ADs (alleine) umbringen kann... :-/

srandy9x8


Huhu eMandy!

Hab' dir heute noch keine Mail geschrieben. Ich kann dich ja auch nicht immer mit meinen Probleme belasten, dir geht es ja momentan ja auch nicht gerade so gut. Nur das du weißt, dass das nicht bedeutet, dass ich nichts mehr mit dir zu tun haben will. Wenn du mal reden möchtest, du kannst jederzeit mir schreiben oder mich auch mal anrufen! Meine Tel.-Nr. hast du ja! Ich drücke dich ganz dolle u. hab' dich lieb!:°_ :°_ :°_ :°_ :°_ x:)

Liebe Grüße!@:)

s andVy9x8


@Vanni:

Wußte gar nicht, dass man sich mit ADs (alleine) umbringen kann...

Wenn man genug nimmt u. verschiedene Medis zu Hause hat, schon... Habe selbst mal mit dem Gedanken gespielt... :°(

Gxras-nHalxm


dass man sich mit ADs (alleine) umbringen kann..

naja, nur wenn man ne riesige Sammlung hat und selbst dann ist es nicht sicher.

Es geht eigentlich eher darum, dass man es gar nicht erst versucht...

eZMaEndxy


@sandy,

habe dir ein Mail geschrieben. Danke @:)

Veit3albioy


hallo!

ich war vorhin bei meiner HA! sie schreibt heute abend einen antrag für die KK, wahrscheinlich komm ich noch vor weihnachten in eine klinik. is momentan wahrscheinlich wirklich das beste. bin so sehr in den ängsten und unruhen gefangen.

ich hoff jetzt darauf, daß das remergil anschlägt, denn ohne medi ist wohl auch nix, hab ich ja gemerkt.

ich finde es super lieb von euch, daß ihr euch so um ich kümmert ♥♥♥. danke.

solche extremen unruhe/nervositätszustände mit gleichzeitiger müdigkeit kenn ich noch von 2004, aber damals pegelte sich das acuh wieder ein.

finde das mit der selbstmordgefahr/tabletten auch komisch, denn ich hab doch nicht vor, mich selbst umzubringen, auch wenn mein zustand moment recht unerträglich ist.

aber ab und zu scheint ein "guter zustand" doch noch durch und das finde ich gut. :-)

schönen abend&vlg

eBMja2nd5y


der Gedanke an Suizid sollte eigentlich nicht sein. Wenn ich den hätte würde ich bestimmt in eine Klinik gehen. Zumindest würde ich im Moment so darüber denken. Auch wegen meiner Familie. Die habe ich ja alle sehr lieb. :-(

e`Manmdxy


@vitalboy,

ich glaube du gehst für dich den richtigen Weg. Ich wünsche dir viel Glück. Ich glaube auch, dass es sehr anstrengend ist nur Nervös und unruhig zu sein, aber auf der anderen Seite hundemüde. Diese Symptome hatte ich 1994 auch schon. Da litt ich unter Schlafstörungen. Es hat sich auch eingepegelt. Das war aber garantiert das 1. Zeichen für meine heutigen Beschwerden.

Also ich wünsche dir alles Gute. Es wird schon klappen. Bleib am Ball :)* :)^

VTital_boxy


hallo!

ja ich denke auch, daß dieser der richtige weg ist. ich muß mir halt mal klar werden, daß ich nicht körperlich schwer krank bin, auch wenn ich das immer meine. meine schilddrüsemwerte werden jetzt auch noch mal überprüft.

remergil macht natürlich auch NW, im moment hab ich moderate kopfschmerzen davon. :-/

LG

s:andyx98


Huhu eMandy!

Ich habe dir eine ganz lange Mail geschrieben. Will dich damit ein bisschen aufbauen u. hoffe, es hilft dir ein bisschen weiter... Ich drück' dich ganz dolle!:°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Vitalboy: Ja, mittlerweile denke ich auch, Klinik ist nicht das Schlechteste. Man hört nur so viel vom "Hören-Sagen". Kliniken müssen aber gar nicht so schlecht sein, wie ihr Ruf.-----> siehe meine Freundin. Ich wünsch' dir alles erdenklich Gute. Kann dir nachempfinden, wie es dir geht. Angstzustände können einen an den Rand des Wahnsinns bringen... %-|

C#ip#pxo


Wußt gar nicht das das alles so schlimm werden kann mit der Angst. Jetzt sitz ich hier und hab Angst auch solche Suizidgedanken zu bekommen. Natürlich würde ich sowas nie machen!!! Nie und nimmer, egal wie schlimms auch wird! Nur die Angst vor den Gedanken sind auf einmal da, jetzt nachdem ihr euch so darüber unterhalten habt, ist so ne Angst sich nicht mehr unter Kontrolle zu haben, obwohl das sowieso nie eintreffen wird. Man muss immer daran denken...verdammt irgendwie total abgedreht. :-(

Vitalboy ich wünsch dir alles gute!! Das wird wieder werden, auf jeden Fall! :)^

vXan~nEi


Hey Vitalboy,

finde es toll wie du Deine Probleme angehst!

Ich wünsche Dir alles, alles Gute und hoffe du hälst uns auf dem Laufenden.. :)*

Kannst ja mal Bescheid sagen in welcher Klinik du bist, würde mich mal interessieren. Hoffe für Dich, dass das jetzt alles relativ schnell geht, da es Dir so schlecht geht. Zumindest bist du in der Klinik nicht alleine und hast immer jemanden zum reden (hoffe ich zumindest)...

Hast du mit Deinen Eltern gesprochen?

Alles Gute♥♥♥

Vfita"lxboxy


vanni

hallo!

war heute nochmal bei meiner ärztin. sie hat mir ein "notfallpaket" geschnürt, daß ich in die klinik kann, wenn es mir schlecht geht. hat auch dort angerufen, dort wurde gesagt daß die wartezeiten kurz wären und am nächsten tag wäre man wahrsch. schon in der psychosomatischen (wo ich hin will).

finde das gut, daß ich mir das so für den notfall offenhalten kann.

werde dann berichten. werd dir dann auch ne pn schicken @vanni

@ Cippo:

kann es auch kaum glauben, aber sowas gibt's, sandy hat ja auch davon berichtet. ich würde sagen, richtig schlimm wird das, wenn die angst/unruhe frei "flottieren", also gar nicht mehr an irgendeine situation gebunden. dann neigt man dazu, nur noch ins bett und heulen zu wollen :-/ oder eben sterben, je nachdem.

allen alles gute!

VLG ♥

CRipBpo


@Cippo: kann es auch kaum glauben, aber sowas gibt's, sandy hat ja auch davon berichtet. ich würde sagen, richtig schlimm wird das, wenn die angst/unruhe frei "flottieren", also gar nicht mehr an irgendeine situation gebunden. dann neigt man dazu, nur noch ins bett und heulen zu wollen oder eben sterben, je nachdem.

Gestern ging es mir eigendlich schnell wieder besser, nachdem ich mir vor Augen gehalten habe, das ich ja Angst davor habe. Und die Angst ist ja auch begründet, also nicht krankhaft. Wer bekommt nicht ein wenig Angst wenn er an sowas denkt? Denke die Angst ist normal und ein Selbstschutz in solchen Situation! Vielleicht etwas übertrieben durch die übermäßigen Symptome aber dennoch begründet und hilfreich! Man muss die Angst nur richtig zuordnen zu den Gedanken, die man hat und dann wird es wieder besser. Ich für mich kann nur sagen das ich sowas nie machen werde, NIE NIE NIE! Lieber lebe ich das ganze Leben in Qual, also so! Für manche mag das jetzt so klingen "Komm du erst mal in die Situation, dann sehen wir weiter", aber jeder Mensch ist anders und handelt anders, deshalb muss nicht das eine gelten, was für den anderen gilt. Deshalb hatte ich gestern wahrscheinlich auch die übertriebene Angst, weil ich so stark an meinen Leben hänge. Es ist manchmal nicht leicht, aber für wen ist es das schon? Egal wie schwer einem die Dinge erscheinen, es gibt immer einen (alternativen) Ausweg! Manchmal sehen wir ihn nur nicht, aber er ist definitiv da. Man sollte die schönen Dinge im Leben nicht vergessen, von denen es eine ganze Reihe voll gibt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH