» »

Deprssionen Citalopram und Opipramol

Sgan1damalxia


@Minkalinchen

Mir geht es jeden Morgen so,ich stehe schon mit starker Unruhe auf und muss dann auch laufend auf die Toilette.Essen kann ich wegen der Übelkeit auch kaum etwas.Wielange geht es bei Dir schon so? ICH habe schon eine ganze Reihe von Medikamenten durch aber bis jetzt hat mir noch keines so richtig helfen können.Ich möchte das es mir endlich wieder besser geht.Aber ich bin ja nicht die einzigste mit diesen Beschwerden.Hast du auch schon mehrere Medikamente ausprobiert ?

:°_

k}ali?ne2x607


@:) Ich wünsche alles denen es so geht wie mir alles alles gute und ich wünsche euch und mir das es berg auf geht!

M2i%nkal*inch/en


@ Gras-Halm

Hallo,

Du hast es dann auch mal weggelassen, und was für Entzugserscheinungen waren das ???

Ich nehme ja auch Oxybutynin zur Entkrampfung der Blase. Im Beipackzettel steht Nebenwirkungen u.a., Angst, Paranoia...

Ich glaube diese "neue" Unruhe und Angst kommt jetzt von diesem Medikament. Ein Teufelskreis >:(!

Diese Nebenwirkungen sind zum K..... %-|! Durch Opipramol nur Wasserlassen, da entstehen wahrscheinlich Wechselwirkungen... :°(....ich weiss auch nicht!

Danke für den Stern, echt lieb, schicke Dir einen zurück :)*.

Lieben Gruss *:)

Minkalinchen

M~innkalninc=hexn


@ Sandamalia

Hallo,

ich habe die Beschwerden seit ein paar Wochen. Mein Neurologe hat bei mir eine Reizblase diagnostiziert >:(. Muss ständig zum Klo, heute wieder fast alle halbe Stunde, manchmal auch alle 10 Min. %-|! Seit ich Opipramol wegen Depressionen nehme, hat es, meine ich, erst angefangen. Übelkeit habe ich nicht.

Vor Opipramol, hatte ich vor ein paar Jahren Insidon, kennst Du das vielleicht? Ist eigentlich das gleiche, wie Opipramol, aber das Opi hat mehr Nebenwirkungen >:(, u.a., die Miktionsstörungen!

Bei der Insidon hatte ich keine Beschwerden.

Welche Medikamente nimmst Du jetzt? Und welche hattest Du vorher?

Manchmal habe ich aber auch das Gefühl, sie helfen gar nicht, bin trotzdem unruhig und zittrig! Steht bei Deinem jetzigen Medikament denn was von Blasenstörungen als Nebenwirkung?

Und hört die Wasserlasserei irgendwann auf? Bei mir im Moment kaum, und ausgerechnet ist jetzt WE!!! :°(

Lieben Gruss *:)

Minkalinchen

M?inkali}nchexn


@ kaline

Hallo,

danke, kaline kann ich gut gebrauchen!!!!! (alle anderen sicher auch)

Ich wünsche Dir das gleiche!! :)* :)^ :-D

Lieben Gruss @:)

Minkalinchen

k"aline82x607


Schönen Sonnatg!

Wie gehts es euch heute? Komme gerade von der arbeit!Mir geht es besser als in den letzten Paar tagen. (das sage ich lieber nicht zu laut)!!;-)

S/andamFaLlia


Hallo Minkalinchen

Ich freue mich ,dass du mir geantwortet hast. Insidon hatte ich auch schon und musste davon auch dauernd auf die Toilette.Geholfen hat es mir auch nicht. Ich nehme jetzt eine ganze Reihe von Medikamenten ein. Citalopram,Stangyl und Mirtazapin.Ich finde das ist eine ganz schöne Hammermedizin und ich habe ganz schön mit den Nebenwirkungen zu kämpfen.Übelkeit und innere Unruhe sind am schlimmsten.Haüfiges Wasserlassen steht bei mir auch als Nebenwirkung in der Packungsbeilage.An Medikamenten hatte ich schon einiges.Z,B.Doxepin.Ametriptelin und Fluneurin.Diese haben aber nur für kurze Zeit ihren Zweck erfüllt und es musste wieder umgestellt werden.

Gestern ging es mir wieder sehr schlecht.Nun müssen die Medikamente doch bald ihre guten Wirkungen zeigen.Ich bin schon am verzweifeln,weil es bei mir ja schon seit September so geht.Heute Morgen ging es mir zum erstenmal etwas besser.Hoffentlich bleibt es jetzt so.Das haüfige Wasserlassen habe ich auch noch.Viele Grüsse: :-/ :-/

M>inkalzinVcnhexn


@ Sandamalia

Hallo Sandamalia,

Mirtazapin hatte ich auch schon kurz, fiel mir ein, weil Du es geschrieben hast. Das hat bei mir auch nicht geholfen, hatte zwar keine Nebenwirkungen, aber überhaupt keine Wirkung, habe gar nichts gemerkt :-(. Jeder reagiert eben auf die Medikamente anders, muss erst ausgetestet werden. Aber es sollte nicht so lange dauern. Man hat keine Geduld,

Das es Dir besser geht, ist ja sehr gut, es bleibt bestimmt so :)^, Kopf hoch!

Ich kenne das, man kann manchmal gar nicht glauben, das es wieder bergauf gehen kann :-/.

Wie häufig musst Du denn? Auch so oft, manchmal alle halbe Std. %-| ?

Liebe Grüsse *:)

Minkalinchen

Mfinkdalinche8n


@ kaline

Hallo kaline,

Mir geht es heute auch "etwas" besser, ich bin da auch vorsichtig, immer wenn ich's sage.... %-|.

Darf ich auch nicht zu laut sagen.

Lieben Gruss

Minkalinchen

kgalinxe2607


Hallo ihr lieben!

:)* Hallo meine Sternchen!

Hätte ich das man gestern nicht geschrieben!

Gestern ging es mir so gut. Habe heute wieder so ein kribbeln im Bauch.

Ich nehme jetzt schon Donnerstag vier Wochen die Citalopram die wirken immer noch nicht (Habe ich das Gefühl)!

Hätten die nicht schon Wirken sollen ??? ?

Die verdammte Unruhe und Übelkeit. {:(

MAinkgaliKnchen


Hallo kaline,

mir geht es mit den Oxybutynin gegen die Reizblase so. Die nehme ich jetzt eine Woche, laut meinem Urologen sollten sie bald wirken. Ein anderer sagte mir, es braucht Zeit zum Wirken.

Das ist zum Verrückt werden! :°(

Bin auch ganz kribbelig.... :(v

LG

Minkalinchen

SRan;da[malixa


@Kaline:

Mir geht es genauso wie Dir.Einmal geht es mir etwas besser und am nächsten Tag geht es mir schon wieder schlechter. Hauptsächlich habe ich auch die innere Unruhe und die Übelkeit.So langsam nervt mich das mächtig, Ich nehme auch das Citalopram aber erst eine Woche lang.Bis jetzt hat es mir auch noch nicht geholfen.Also wie Du siehst leide ich mit Dir. :(v :°(

k>alincex2607


@Sandamalia

Hallo!

Seit wann hast du denn die Depression?

Die gleichen Symptome quelen mich auch. Wann treten diese bei dir auf. Wieviel mg von Citalopram bekommst du?

Ich nehme 1-1-1 Opipramol 100mg seit 3 Monaten

und 1-0-0 Citalopram 20mg ein seit 1Monat

Lieben Gruß

Karoline

m,ephist`os braxut


ich nehm 30 mg citalopram

und 50 mg opipramol, zum schlafen.

das citalopram hat ca 3 wochen gebraucht , bis es wirkung zeigte ,

opipramol ( wg schlafstörung) wirkte sofort.

kXalinxe2607


Oh man!

Inwiefern hast du gemerkt, das die Citlopram gewirkt haben?

Ich hatte noch nie Schlafprobleme!

Oh man ich will wieder normal sein!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH