» »

Panikattacken trotz tavor?

Cfynd8erel


meine freundin

die absolute panikattacken hatte..nahm 60mg und die läuft heute auch wieder ohne angst durch die gegend..

nun schleicht sie es langsam aus.

ich selbst nehme nur noch 10mg

M+iladGy7R8


Entzug

Hallo Kiko!

Schön war Entzug jedenfalls nicht. Hatte am ersten Tag wirklich extremste Angstzustände wo gar nichts mehr ging. Danach schwächte es aber ab und es ging wieder, Gott sei Dank relativ schnell!

LG

Susanne

C5ynd&erel


na ja

man kann ja die tavor auch einfach ausschleichen..man sollte nicht abrupt absetzen...nimm doch einfach erst mal ne halbe -und dann ein viertel ..in größeren zeitabständen. vielleicht ..kommst du so ohne viel zu leiden davon los. wenn sie eh nicht mehr gegen angst helfen.. :-/

k(ikox77


Milady78

gut, daß es schnell ging mit dem entzug!!

Cynderel

sie helfen schon. ich stehe jeden morgen mit angst auf. da helfen sie dann. kommt aber öfters vor, daß ich dann zb schon eine std später oder so eine panikattacke bekomme... :-(

Ciyn;de/reYl


in

welchem fall bekommst du dann panikattacken..einfach so..oder hat es gründe? erzähl mal so eine situation.

M1iladxy78


Ja,

ich hatte wirklich Glück, dass es mir kaum Probleme bereitet hat, aber der eine Tag war schon echt hart und ich habe nicht damit gerechnet, dass es so schnell besser wird.

LG

Susanne

kliko7x7


die gründe erkenne ich meistens gar nicht. tritt auch in ganz verschiedenen situationen auf. bei der arbeit, in der stadt, im kino, mit meinem freund... passiert auch schon mla, daß ich allein im bett liege und plötzlich panik kriege.......

SHandaQmalixa


Ich wache schon morgens mit innerer Unruhe und Angstzuständen auf.Dieser Zustand hält dann meistens bis zum Nachmittag an.Ich nehme morgens eine halbe Tablette Tavor aber die Wirkung hält auch bei mir nur wenige Stunden an,so dass ich über den ganzen Tag verteilt eine Tablette nehme.Zusätzlich nehme ich auch noch Antidepressiva ein,aber bis jetzt hat es mir noch nicht geholfen.So langsam bin ich schon am verzweifeln ,weil es bei mir schon so lange so geht und bis heute noch nichts so richtig geholfen hat.Ich würde mich über Nachrichten von Euch freuen falls es Euch auch so ähnlich wie mir geht.Sandamalia ???

M3iladXy78


Hallo Sandamalia

Ja, ich kenne das,

ich habe auch Tavor als Bedarfsmedikation, aber versuche es so lange wie möglich hinauszuzögern, bis ich sie nehme. Wie äußern sich bei Dir die Angstzustände, bzw. welche Empfindungen (körperlich) hast Du dabei?

Was vielleicht auch wichtig ist: Trinkst Du Kaffee oder sonstige koffeinhaltigen Getränke? Koffein fördert nämlich Unruhe- und Angstzustände, das habe ich gerade mal wieder am eigenen Leib erfahren. Auch Zigaretten können mit dazu beitragen, dass es schlimmer wird.

LG

Susanne

C ynedexrel


ich weiß nicht

ob jetzt der kaffee oder andere dinge die wir einnehmen damit in verbindung stehen..nimm mal garnichts..dann hast du die selben angstzustände sicher auch.

es ist einfach ...das mich damals irgendwas getriggert hat..und ich in der falle hing..es genügte ein lüftchen was mich erinnerte..es genügte ein lied im radio...es genügte eine situation...die ich kannte.. meist sind es ja ganz banale dinge.

M4iladxy78


@ Cynderel

Ja, das stimmt, bei mir ist es manchmal auch so, dass ein Blick von jemandem genügt, dass ich ein Sch... Gefühl bekomme, jedoch habe ich jetzt schon mehreren Ärzten und auch von Mitpatienten in der Klinik gehört, dass z.B. Kaffee Angst verstärken oder sogar auslösen kann.

LG

Susanne

SYandKamalia


Hallo Milady,ersteinmal zu Deinen Fragen ich trinke keinen Kaffee und rauche auch nicht.Die Unruhe treibt mich morgens regelrecht aus dem Bett.Ich verspüre ein starkes Kribbeln in Armen und Beinen.Außerdem habe ich dann Herzbeklemmungen,der Magen spielt verrückt ,Übelkeit und Appetitlosigkeit kommen noch hinzu.Man fühlt sich total schlapp und bekommt einfach nichts auf die Reihe.Sandamalia

MVilad}y7x8


@ Sandamalia

Da hast Du Recht,

bei mir ist es so, dass erst einmal die Kopfhaut anfängt zu brennen, das breitet sich dann über den ganzen Körper aus. Es ist wie ein innerliches Zerissen-werden. Ganz schlimm ist es in der Brustgegend. Dann sind alle Sinne wie benebelt und nichts geht mehr...

Ja, das ist ein Sch... Gefühl!!!

Susanne

Cjyndqerexl


ich hatte es auch immer in der brustgegend..solarplexus -und ich dachte später immer ich hätte ein geschwür im magen oder so...ich bin von arzt zu arzt gerannt..und schließlich bei einem neurologen gelandet.

SNandAamcalia


Milady,nimmst Du auch noch Medikamente gegen Depressionen ein ,wenn ja wie heißen sie?Sandamalia

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH