» »

Bromazepam

kGasiax29 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe eine schlaflose Nacht hinter mich bringen müssen, da meine beste Freundin wieder einmal Selbstmord gefährdet ist. Sie hat angeblich 80 Tabletten Bromazepam 6mg? und einige Tabletten Frisium oder so ähnlich? und möchte diese alle mit Alkohol nehmen und meint, sich damit umbringen zu können. Bisher konnte ich ihr immer helfen aber ich mache mir jetzt schon Sorgen, ob Sie es damit schafft, oder ob ich besser versuchen soll, Ihr diese Tabletten wegzunehmen. Wäre dankbar für einen Rat.

Grüße an alle

Antworten
GYras+-cHalxm


Mit Bromazepam kann man sich nicht umbringen. Frisium sagt mir grad nichts.

G/ras|-Hxalm


Wie dies auch für andere Benzodiazepine gilt, ist die absichtliche oder versehentliche Überdosierung von Lexotanil allein selten lebensbedrohlich, sofern nicht gleichzeitig andere zentral dämpfende Substanzen (einschliesslich Alkohol) eingenommen werden. Eine Überdosis von Benzodiazepinen äussert sich im Allgemeinen in einer unterschiedlich starken Dämpfung des Zentralnervensystems, die von Schläfrigkeit bis zu Koma reichen kann. In leichten Fällen treten Symptome wie Somnolenz, Verwirrtheit und Lethargie auf. Meistens genügt es, die Vitalfunktionen zu überwachen und das Abklingen der Wirkung abzuwarten.

Höhere Überdosierungen, insbesondere in Kombination mit anderen zentral wirkenden Substanzen, können zu Ataxie, verringertem Muskeltonus, Hypotonie und Atemdepression, selten zu Koma und sehr selten zum Tod führen.

(Lexotanil = Bromazepam)

Frisium:

Die Symptome der Überdosierung sind dieselben wie bei den anderen Benzodiazepinen:

Zentralnervöse Dämpfung mit Benommenheit, Verwirrung, Lethargie bis hin zu Ataxie, Atemdepression, Blutdruckabfall und Koma. Bei kombinierter Vergiftung mit anderen zentral dämpfenden Substanzen wie Alkohol ist das Risiko für einen fatalen Ausgang erhöht.

wenn man sich mit Tabletten umbringen will, funktioniert das eh meist nicht, weil man sich vorher übergeben muss...

kcasi,a2Q9


bromazepam

Hallo zusammen,

leider ist "die Kuh noch nicht vom Eis". Ich weiß nicht, was ich machen soll, meine Freundin will am Wochenende die ganzen Bromazepam und Frisium mit Alkohol nehmen. Ich muß ihr doch sagen können, was dann mit Ihr passiert. Erbitte Antwort.

müde Grüße (die halbe Nacht mit Ihr telefoniert)

N$ac~ht-Ruxne


Wenn sie wirklich ernsthaft vorhat sich umzubringen, kannst du evtl. eine vorübergehende Einweisung beim Sanitätsnotdienst erreichen (Selbstgefährdung).. das ist und muß auch aber die allerletzte Möglichkeit sein..

Csur^rl


probier´s doch mal bei so notrufnummern

die sind auf sowas spezialisiert und könnten dir bestimmt ein bißchen weiterhelfen. was du tun sollst usw.

G'ustJafGanz


hy erstmal

Also mal kurz zu mir ich bin ein 20 Jahre FreeTekno Geschädigter 80 Kg Lebenstiel ungesund Rauchen und Gifteln is mein Hobby.

Zum Thema ich hab mir 50Stk. Bromazepam mit 6 mg , 50 St. Bromazepam mit 3mg , 12ml Polamidon und ca. eind dag Weed an einem Abend eingbaut und lebe noch immer sehr gut.

Würde dir aber empfählen die Finger von Benzos zulassen das kann ins Auge gehen. Ich konnte mich 6 Tag an kaum was erinern.

Wa zb. beim Hausarzt wo mir von meiner Rücken-op 42 Klammern entfernt wurden und ich kann mich nur mehr an da lustige Geräusch erinnern wie die Klammern in die Blechtasse vielien der Ton war so geil die schale war aus Blech als "bing bing bing". Sonst weis ich nichtsmehr.

Weniger ist oft mehr und mehr kann auch zuviel sein. %:| :[]

f2alco poelegri]noidexs


Dieser Thread ist doch von 2007. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH