» »

Johanniskraut

GpammJelybrxo hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,wer kann etwas über die Höhe der Dosierung am Tag sagen.Soll ja gut bei Depressionen,Angst und Panikattacken helfen.Vielen Dank,bye

Antworten
mZarVai


Dosierung

Hallo Gammelbro,

ich nehme seit einiger Zeit Johanniskraut. Ich habe mir diese im normalen Laden besorgt. Meine Dragees enthalten 180 mg Johanniskrauttrockenextrakt und davon soll ich 1 Dragee am Tag nehmen. Ich weiß ja nicht was du für welche hast und wieviel drin ist im Dragee, aber vielleicht hilft dir ja diese Angabe ein bißchen.

Es dauert aber einige Zeit bis das Mittel auch hilft (mehrere Wochen soviel ich weiß).

Viele Grüße

Marai

s}klyeflo`wecr


Also, mit 180 mg wirst Du gar keinen Effekt verspüren! Die ausreichende Dosis ist immens wichtig, ansonsten ist das Mittel wirkungslos. Empfohlen wird eine Tagesdosis von 900 (!) mg! Es gibt Mittel, die diese Menge enthalten, so dass man nur eine Tablette am Tag nehmen braucht. Die bekommt man aber nur in der Apotheke (z. B. Laif 900). Die Sachen, die in Drogerien oder Supermärkten verkauft werden, sind praktisch wirkungslos, es sei denn, man möchte gerne 10 Tabletten am Tag nehmen.

Es gibt auch welche, die 400 oder 450 mg pro Tablette enthalten, dann wären 2 Stück täglich angebracht.

Es stimmt allerdings, dass der Wirkungseintritt etwas dauert, aber in der richtigen Dosierung hilft es wirklich.

LG,

Skye

G ammexlbro


Johanniskraut

Hallo zusammen,vielen Dank für die Infos.Da gibt es also große Unterschiede.Gruß Gammelbro

mIarEa:i


Das wußte ich nicht, danke skyeflower. Ich werd mir gleich die anderen aus der Apotheke besorgen. Ich nehm die schon bestimmt 3-4 Wochen und merk nicht unbedingt was.

Vielen Dank!!

Viele Grüße

marai

t<riunity-x23


also ich nehme seit ca 3-4 wochen neuroplant (600mg) habe davon bis jetzt glaub ich auch noch nich wirklich etwas gemerkt ??? %-| :-/ :-/ :-/

s~kye>fl-owxer


Hallo trinity, sind die 600 mg in einer Tablette? Dann erhöhe mal die Dosis für die nächsten 2 Wochen auf 900 mg bzw. anderthalb Tabletten. Dann müsstest Du eine Wirkung spüren. 900 mg sind wirklich nötig!

LG,

Skye

tcri9nitEy-2x3


danke

sky @:)

werde ich heut abend gleich mal mit beginnen

Lg trin

GPra{s-Haxlm


Wenn es bei 900mg noch immer nicht hilft, kanns einfach sein, dass es nicht reicht...schlägt nicht bei allen an.

NGach7t-Ruxne


Johanniskraut kam mir vor wie ein niedrig dosiertes SSRI (meine Dosis war 600mg), sprich es tut ganz bißchen was aber zu wenig, um wirklich zu helfen und vor allem halt auch in die Richtung von SSRI - "antriebssteigernd" und dadurch die Nervosität verstärkend.

Aber wie skyeflower schreibt, die Dosis muß hoch genug sein. Es gibt eine Studie mit bis zu 1,8 Gramm(!) pro Tag.

C.ha-xTu


Ich würde Dir empfehlen, die Johanniskrautdragees in der APOTHEKE zu kaufen, da es wichtig ist, dass eine ausreichend hohe Dosierung genommen wird (wurde ja bereits gesagt), und ebenso wichtig ist es, auch über die Nebenwirkungen beraten zu werden. So mindert Hypericin, der Wirkstoff im JHK, auch die Wirkung der Pille, und auch einige Herzmedikamente zeigen manchmal eine unerwünschte Reaktion auf das JHK. Darüber informiert der Apotheker.

Alles Gute

Cha-Tu

sXky?eflGowexr


Stimmt, wenn man die Pille nimmt, sollte man vorsichtig sein. Hatte ich vergessen zu erwähnen, sorry dafür!

Wirkt es tatsächlich antriebssteigernd, Nacht-Rune? Bei mir war damals genau das Gegenteil der Fall, ich war völlig außer mir eine Zeit lang und mich hat es stark beruhigt und mich generell wieder "normalisiert", eigentlich auch schon nach kurzer Zeit.

LG,

Skye

hxolzm1icxhel81


mich hat es auch eher nervös gemacht. hatte eher mehr panikattacken als vorher. als ich es abgesetzt habe, ging es mir wieder bedeutend besser! jeder reagiert halt etwas anders darauf, manche auch gar nicht.

mfg

B@riaxn2)4


Also ich nehme auch seit 6 Tagen "Laif 900". Sind Kapseln mit 900mg Johanniskraut. Das ist anscheinend die Dosis, die man täglich nehmen sollte. Noch spüre ich allerdings keine nennenswerten Veränderungen bzw. Verbesserungen! Aber die Wirkung soll ja auch erst nach ca. 2 Wochen eintreten. Hat sonst noch Jemand Erfahrungen damit gemacht? Wäre sehr dankbar über (am liebsten positive) Erfahrungsberichte!!

MfG Brian

d aggy22x3


Ich habe FELIS650 genommen mir haben die geholfen..ich konnte mehr lächeln...zur Zeit nehm ich keine aber ich kann das nur empfehlen :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH