» »

Panikattacke oder fokaler epileptischer Anfall?

J.ani=ne3x2 hat die Diskussion gestartet


Hi!

Bin neu hier und leide unter Angst- und Panikattacken! Nun habe ich manchmal so ein komisches aufsteigendes Gefühl aus der Magendgegend und wollte mal nachfragen, ob es auch noch jemand gibt, der dieses Gefühl kennt, denn ich habe nachgeforscht und es könnte auch ein fokaler Epileptischer Anfall sein.

Wäre für jede Antwort dankbar!

Antworten
Koäthee-Tulp:enblyxthe


Hallo Janine *:)

Ist es so ein Bauch-Gefühl, das man hat, wenn man einen richtigen fürchterlichen Schreck bekommt, daß sich dann im ganzen Körper ausbreitet ???

Und hast du danach einen Erinnerungslücke (also du machst die Tätigkeit, mit der du gerade beschäftigt bist zwar weiter, kannst dich aber nachher nicht dran erinnern ??? )

Mit Angst- und Panikanfällen kenn ich mich nicht aus - wie äußern die sich denn bei dir ? Ist das ein vollkommen anderes Gefühl, als das, was du oben beschrieben hast - so daß du denkst, es sind 2 verschiedene Sachen/KRankheiten - oder meinst du, du hast gar keine Angst und Panikanfälle, sondern statt dessen Epilepsie ???

Bei mir wurde auf Grund dieses Bauchgefühls+Erinnerungslücken (über Minuten bis einige Stunden) fokale Epilepsie diagnostiziert, aber ich bin mir da selbst gar nicht so sicher, ob ich das wirklich habe ... :-

Liebe Grüße *:)

PS - ich glaub, der Faden wär vielleicht im Neurologie-Forum [[http://www.med1.de/Forum/Neurologie/]]

besser aufgehoben :- da sind vielleicht mehr

Epilepsie-"Experten" ...

J)an"ine32


Hi Käthe!

Erinnerungslücken habe ich keine dabei! 'Es ist nur dieses blöde Gefühl aus dem Magen das hoch kommt bis zum Hals. EEG war bei mir unauffällig und die Ärzte meinen es wären Panikattacken, was ich mir aber da nicht so sicher bin. Bei den anderen Symptomen könnte es schon hin kommen, so wie ich es im Internet gelesen habe. Meine Panikattacken äußern sich wie folgt: Benommenheitsgefühl, Konzentrations und Sprachstörungen, Derealisierung und Depersonalisierung.

War bei dir das EEG auffälig oder nur auf Grund der Tatsache mit dem Bauchgefühl und Erinnerungslücken fokale Epilepsie diagnostiziert? Hast du auch noch andere Beschwerden?

Liebe Grüße Janine

H+erbsdtwinxd


Janine, das hört sich nach einer Panikattacke an.

Was sagt denn denn Neurologe? Welche Untersuchungen wurden gemacht?

J7anTinem32


Hi Herbstwind!

Ich war eine Woche im Krankenhaus und wurde von Kopf bis Fuß untersucht; EEG, MRT, Herz, Durchblutung, einfach alles.

Also kennst du dieses aufsteigende Gefühl auch? Leidest Du auch unter PA?

Liebe Grüße Janine

H erbys.txwind


Janine, ich hatte früher Panikattacken. Heute hab ich die nicht mehr.

J}anin^ev32


Herbstwind, hattest du auch dieses aufsteigende Gefühl? Darf ich fragen wie du damit umgegangen bist? Es freut mich zu hören, dass du sie nicht mehr hast!

Hlerpbstwixnd


Gute Frage. Es war äußerst unangenehm.

Hast Du das schon lange?

KLäthte-TulpeKnblyxthe


Huhu Janine *:)

War bei dir das EEG auffälig oder nur auf Grund der Tatsache mit dem Bauchgefühl und Erinnerungslücken fokale Epilepsie diagnostiziert? Hast du auch noch andere Beschwerden?

Bei mir war ein EEG verändert, die anderen (Schlafentzugs-EEG und 4-Stunden-Videoüberwachtes EEG) waren in Ordnung - da meinten die Ärzte, ich hätte halt grad keinen Anfall gehabt ... :- das war vor einem Jahr, da lag ich deswegen in der Neurologie.

Aber ich denk, Erinnerungslücken gehören dazu, zur fokalen Epilepsie. Wenn du die nicht hast, sinds vielleicht doch Panikanfälle ... :- da hab ich, wie gesagt, (zum Glück) keine Erfahrung damit. Ich bekam ein Medikament gegen Epilepsie verordnet und darf nicht mehr Auto fahren :-| Die Erinnerungslücken hab ich allerdings trotzdem noch - wenn auch nicht mehr so oft.

Vielleicht schreibt dir ja noch jemand, der sich mit Angst-und Panikstörung besser auskennt ...

Liebe Grüße @:)

Roem%ingto)n Steel8e


Janine32:

Vor etwa 1 1/2 Jahren hatte ich einen fokalen epileptischen Anfall (an den ich mich gut erinnere), der dann nach etwa einer Minute generalisierte.

Imho kommt es darauf an, in welchem Bereich des Gehirns der fokale epileptische Anfall auftritt. Entsprechend unterschiedlich äußert sich das.

Mir war schwindelig, alles drehte sich und ich hatte ein gestörtes Bewußtsein. Es war als ob all das, was ich sah, mit verringerter Geschwindigkeit ablief.

Remington

K&äthe-T[ulpenbl"ythe


Imho kommt es darauf an, in welchem Bereich des Gehirns der fokale epileptische Anfall auftritt. Entsprechend unterschiedlich äußert sich das.

Da hast du recht, Remington ( *:) ) - das hatte ich nicht bedacht ;-)

H7erbBstw#ixnd


Panikattacke

Meine Attacken kamen z. B. in Aufzügen, kleinen Räumen, Kaufhäusern, U-Bahnen, nachher auch sogar in der Straßenbahn.

Dann schreib ich mal meine Symptome auf, an die ich mich gut erinnern kann:

Plötzliche Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Schweißausbrüche, Zittern. Das Gefühl, alles kommt auf einen zu und erdrückt einen. Gefühl, man wird ohnmächtig. Man hört alles ganz weit weg.

Sobald man aus der jeweiligen Situation rauskommt, geht es wieder besser.

L$ila-6Mädlxe


Sobald man aus der jeweiligen Situation rauskommt, geht es wieder besser.

Es sei denn, man musste sie zu lange aushalten. Bei mir war es so (hatte über Jahrzehnte Panikattacken), dass ich teilweise (vor allem im späteren Stadium) Stunden gebraucht habe, um mich wieder ganz wohl zu fühlen.

Ich denke auch, dass Gesprächs- oder Verhaltentherapie ein gutes Hilfsmittel sind. Ansonsten guck mal im Faden "Buchempfehlungen" (der steht im Psych.forum immer oben) auf den ersten Seiten, da gibt es einige Literaturtipps. @:)

HFerb7stwixnd


Ich denke auch, dass Gesprächs- oder Verhaltentherapie ein gutes Hilfsmittel sind

Stimmt, mir hat das geholfen.

sPanjni.


Janine

Kann dir nur was über Panikattacken sagen.

herbstwind beschrieb es schon gut:

[Plötzliche Übelkeit, Schwindel, Herzrasen, Schweißausbrüche, Zittern. Das Gefühl, alles kommt auf einen zu und erdrückt einen. Gefühl, man wird ohnmächtig. Man hört alles ganz weit weg./z]

besonders das Gefühl, das alles auf einen zukommt , ist imemr sehr schrecklich...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH