» »

Wechsel von Trevilor auf Paroxetin, Sertralin und Co.

G5rasP-HaOlm


ja, ich kann es schon verstehen. Nur - was machst du, wenn du tatsächlich ein Serotonin-Syndrom kriegst?? So ungefährlich ist das ja nicht.. :-

was sagt eigentlich [[http://adfd.org]] zu Trevilor absetzen? Die haben manchmal noch gute Vorschläge...

ja, in der Schweiz ist tatsächlich das meiste teurer..ok, Pizza Hut sowieso...von dem gibts aber nicht mehr viele Filialen. Vermutlich ging da niemand hin, wegen den Preisen... :-

Azntixgen


@ Gras-Halm,

Es ist so ein mega sonniges Wetter hier. Wir haben 28 Grad C. Aber ich schwitze mal wieder so stark, dass ich am liebsten den ganzen Tag mit einem Camel-Back auf dem Rücken rum laufen würde und dann ständig Wasser nachlaufen lassen kann. Das finde ich schon ziemlich fies, wenn man den ganzen Tag so klebrig, feucht durch die Gegend rennt. Hattest du das auch schon mal. Ich meine so als Nebenwirkung von AD's ???

Ja das mit dem Serotonin - Syndrom ! Hm ???

Ich hoffe natürlich dass das nicht kommt. Ich habe in dem Kompendium der pharmakologischen Psychiatrie nachgesehen unter Interaktionen kam bisher ein Fall des S.-Syndroms unter der Kombi Trevilor / Paroxetin vor.

Ok ich meine wenn ich Anzeichen habe, dann weiss ich wenigstens womit ich es zutun habe und werde mich dann im Krankenhaus vorstellen bzw. beim Arzt aber das was dann zu tun ist, dass man die Medis direkt absetzen soll, soweit ich weiss. Und hoffen dass es man es unbeschadet übersteht.

Gruss

:-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/ :-/

G-ra]s-Halxm


das mit dem Schwitzen kenne ich auch - allerdings auch unabhängig von ADs...schätze, Hyperhidrosis liegt bei mir vor.. %-| das ist extrem nervig, immer sofort so nass zu sein. :-|

vielleicht nimmst du nur 10mg Paroxetin und die niedrigste Trevilor-Dosis, die du noch nehmen kannst?

A.ntigxen


Ja, das mit dem Schwitzen ist bei mir auch aufgrund einer vegetativen Dysregulation vom symphatischen Nervensystem. Ich bzw. mein Symphatikus ist immer total schnell überaktiviert und leider damit auch alle möglichen unangenehmen Begleiterscheinungen.

Ich könnte den Tipp von dir ja mal versuchen. Ich habe ja beides hier vorliegen. Hm ???

Bin allerdings mittlerweile ein bischen ängstlich, da ich kein Bock auf diese NW's habe, und zwar erst recht nicht, bei diesem Wetter.

Wfolledeckxe


Hallo zusammen,

Ich bin neu auf dieser Seite und habe interessiert Eure Berichterstattungen gelesen!!!!

Besonders haben mich die Kombinationsmöglichkeiten der AD interessiert.

Ich leide selber seit einigen Jahren an Depressionen und nehme seit fast 3.Monaten Opipramol womit es mir auch besser geht. Durch meine Angst wurde mir zusätzlich Proxetin verschrieben... Mich würde dringlichst interessieren ob die Kombi in Ordnung ist, habe nämlich das Gegenteil gelesen...

Habt ihr bitte bitte eine Antwort auf meine Frage!!!??? ?

Viele liebe Grüße, Wolldecke

S.he$ep84


Hallo Wolldecke,

solltest vielleicht eher deinen Arzt drauf ansprechen, ob die Kombi in Ordnung ist (weiß er von BEIDEN Medikamenten?)

Ansonsten machst du am besten einen eigenen Faden auf, da das Thema nicht so ganz zu deiner Frage passt und so vielleicht Leute, die Erfahrung mit deinen Medis haben aufgrund des Titels nicht antworten. Wär ja schade, oder? ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH