» »

Juleys Chaosfaden

JYulxey


Ja den Medis und vor allem mir muss ich zeit geben...

Das Haldol habe ich bisher nur gegen Stimmenhören bekommen, mal sehen ob es gegen Flashbacks auch wirkt.

Aber es macht mich so wahnsinnig unruhig.

Danke euch für die guten Wünsche @:)

pOebby


Vielleicht findet ihr ja ne Alternative zu Haldol, wenn du merkst, dass es dich zu unruhig macht. Aber mal abwarten, vielleicht wirkts ja ganz gut.

Hauptsache du bist gut aufgehoben. Bist du auf der geschlossenen? Wie sind die Leute so? die Patienten und Pfleger?

FWix 1undr FoTxixe


Liebe Juley,

ich schick' dir nochmal eine ganze Portion Kraft! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Das neue Medi braucht sicher auch erst mal seine Zeit, bis es seine volle Wirkung entfaltet. Da wirst du noch ein bisschen Geduld haben müssen. Aber es ist ja schon mal gut, dass deine anderen Medis etwas hochgesetzt worden, bestimmt merkst du dann auch schon eine Verbesserung, vll. noch nicht heute u. morgen, aber du wirst sehen: Alles wird gut! :)* :)* :)* :)* :)* :)* Dort, wo du jetzt bist, kann dir sicher gezielter geholfen werden, denn es ist immer ein Arzt da, den du ansprechen kannst. Das ist doch nochmal was ganz anderes als in der Einrichtung.

Bist du alleine auf dem Zimmer oder ist jemand bei dir? Manchmal ist es ja ganz gut, wenn man nicht so alleine ist, wenn man sich unterhält, ist man so auch ein bisschen abgelenkt. Andererseits ist es aber auch manchmal nervig, wenn jemand mit auf dem Zimmer liegt, gerade, wenn es so ein Schnarcher ist oder eine absolute Quasselstrippe... ;-D :=o

LG! @:)

g7estedrn!wars


Hallo liebe Juley *:) ,

ich habe Deinen Faden quergelesen und weiss nicht genau wie Du in die jetzige Situation gekommen bist.

Mir geht es aber ähnlich. Ich bin durch Medikamente ins Chaos gestürzt. Ich habe große Angst, gehe momentan nicht raus, bin oft verwirrt, habe flashbacks die mich verrückt machen und bin nicht fähig irgendwas zu tun. Ich nehme schon jahrelang AD, muss seit kurzer Zeit auch Bludrucksenker einnehmen. Damit fing es an, die Medis "beissen" sich. Um das zu minimieren habe ich zusätzlich Melperon bekommen. Je mehr ich von M lese und höre um so weniger will ich es nehmen, geht aber nicht. An sehr kritischen Tagen habe ich meinen Dok auf Knien um eine Tavor gebeten, aber der sagt nein. Ich glaube, der weiss gar nicht, wie sehr eine solche Situation eskalieren kann. Er meint, ich müsste zum Psychiater, weil nur der sich mit solchen Medis auskennt. Erstens bin ich ja nicht in der Lage, das Haus zu verlassen und zweitens kriege ich da auch wieder und noch mehr Medis.

Melperon ist ein "Schlafmittel", davon muss ich 3 am Tag nehmen, merke aber irgendwie nix, es hat keinen "Effekt" wie Tavor. Also ich meine damit, T holt mich zumindest aus der Krise.

M habe ich eine Weile 2 am Nachmittag genommen und bin ein bisschen besser hingekommen. Vor ein paar Tagen wurde meine Stimmung besser. Ich hatte wieder Lust etwas zu tun. Dann hab ich M auf eine gesetzt, dann eine jeden 2ten Tag.

Ergebnis: Angst, der Körper fühlt sich krampfig an, ich stehe neben mir. Was soll ich tun? In welches Forum gehöre ich eigentlich? Eigentlich bin ich ja "unschuldig" in diese Falle getappt und weiss nicht, wie ich wieder rauskomme.

Ich fühle mich heute ziemlich mies und musste das mal loswerden, tut mir leid.

Dir schicke ich viele :)* :)* :)* :)*

LG

gesternwars

J.uley


Erstmal Sorry, mir fehlt die Konzentration um so lange Beiträge zu lesen |-o Aber ich werde sie lesen wenn's mir besser geht, versprochen @:)

Hauptsache du bist gut aufgehoben. Bist du auf der geschlossenen? Wie sind die Leute so? die Patienten und Pfleger?

Ja bin auf der geschlossenen, hab keinen Ausgang, nicht mal mit Personal. Die Schwestern und Pfleger sind supi, die Patienten naja geht so.

pqebLbxy


schön, dass die Schwestern und Pfleger gut sind. Die Patienten musst du ja zum Glück nicht heiraten.

Kann leider selbst nicht viel schreiben, mir gehts grad ziemlich schlecht..

Ich wünsch dir alles Gute weiterhin. Hoffe, dir gehts bald besser. :-D

lDoveab\lex<3


:)* :)* :)* ich denke an dich! Das wird alles :)* :)* :)*

Jluley


Danke euch :)_ @:)

Pebby was ist denn los? :°_ :)*

pRebbxy


Gott hat mit mir geredet. Er will, dass ich die Bibel lese und zur richtigen Christin werde. Bevor ich sie nicht gelesen habe, will er mir nicht mehr helfen. Aber ich brauch seine Hilfe in nächster Zeit ziemlich oft. Und ich darf nur 666 kcal pro Tag essen, weil die 666 die Zahl für Antichristen ist und ich laut Gott so einer bin :-(

Ich weiß momentan nicht, ob ich noch normal bin oder ob ich wieder psychotisch werde/bin. Bin total verunsichert und weiß nicht, was ich machen soll.

Wie klingt das denn für dich/euch? :-(

und wie gehts dir Juley?

J%uQlexy


Oh je das klingt schon etwas psychotisch... Sprich mal mit deinem Arzt darüber bitte!! :)* :)* :°_

Mir gehts so einigermaßen, war heute zum 1. Mal draußen spazieren.

pOesbby


danke für deine Einschätzung :-/

zurück zu dir. War das Spazierengehen schön? :-) Und wirken die Medikamente schon ein bisschen besser? :)_

TZOFU


Juley + Pebby :)* :)* :)* :)* :)* :)*

gWester^nwaxrs


Hallo pebby,

ich weiss augenblicklich noch nicht viel über Dich und bin Laie, aber für mich klingt das schon sehr psychiotisch. Schnell zum Arzt.

An juley viel Glück.

LG *:)

piebUbxy


danke tofu und gesternwars :-x

J!utlexy


Hallo meine Lieben, mir gehts aktuell sehr schlecht, höre seit gestern Abend wieder stimmen.

pebby warst du beim Arzt? :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH