» »

Juleys Chaosfaden

J*uley


Danke euch :-x @:)

Bin immer noch ziemlich schwach, könnte den ganzen Tag schlafen zzz Ist das normal? %:|

JVulxey


Hi *:)

Wie geht's euch?

Mir gar nicht gut, habe riesiges Heimweh nach meinen Eltern und der Stadt, in der ich lange gelebt habe. Will unbedingt hier weg, bin nur noch am heulen. Rede die Tage mal mit meiner Thera und meiner Betreuerin. Ich hoffe dass sie mich ernst nehmen und mir helfen. :°(

J,ulexy


Ich bin total runter mit den Nerven. Ich muss hier raus!!! Jetzt sofort!!! :°(

T9OFU


Wie gehts Dir heute liebe Juley ? :°_ :°_ :°_ :)_ :)* :)* :)* @:)

JJuXlxey


Mir geht es immer noch beschissen. Muss hier weg. Sofort. :°(

TbOFU


Ich hoffe, dass Du das bald kannst, hab noch ein wenig Geduld :°_ :°_ @:) :)* :)_

JUulexy


Ja so wie es aussieht darf ich (wenn überhaupt) erst Ende August. Das dauert mir aber viel zu lange :°(

lioZveagble<x3


Hallo Juley :)_ :)_ :)_ :)*

Magst du von dieser Einrichtung weg und zurück zu deinen Eltern? Verstehe ich das richtig? :)_ @:) Ende August ist bald! Ich weiß, wenn es einem nicht gut geht, kommt einem das ewig vor! Einfach viel viel viel unternehmen versuchen!

JAulexy


Ja richtig, erstmal zu meinen Eltern und dann ganz bald in eine eigene Wohnung. Ich spüre dass ich soweit bin und dass es der richtige Zeitpunkt ist. Auch wenn mein Freund da anderer Meinung ist und sich deswegen von mir getrennt hat. Aber das ist mir egal, ich brauche keine Leute, die nicht an mich glauben. Warum kapieren manche Leute nicht, dass man sich ändern kann?!? %:|

pNebxby


hm, Gegenfrage: was hat sich denn geändert?

J6ulexy


Ich bin viel stabiler als früher, habe mich seit 1 Jahr und 4 Monaten nicht mehr verletzt, war lange nicht mehr in der Klinik, habe gelernt mein Zimmer in Ordnung zu halten usw.

p<ebbxy


Stabiler als früher mag sein, das kann ich nicht beurteilen.

Aber es ist halt sehr auffällig, dass du so gut wie NIE zufrieden bist mit irgendeiner Situation. Erst in diese Einrichtung, hurra. Dann wieder Freude, als wieder dort angekommen bist (du schreibst von einem schönen Gefühl) und nun auf einmal das. Stabiler, vielleicht, stabil bei weitem noch nicht....

Letztendlich können wir es hier natülich nicht einschätzen. Aber dafür hast du ja Ärzte, Psychologen und dein näheres Umfeld, zu dem halt auch noch der Ex-Freund zählt. Der hat ja wohl auch nicht aus Spaß an der Freude Schluss gemacht.

Die Idee, bei den Eltern unterzukommen finde ich noch ganz brauchbar. Aber man bekommt ja auch nicht einfach so einen Betreuer vor die Nase gesetzt, da muss schon ne Menge gewesen sein.

JGuley


Ja die Betreuerin habe ich bekommen als ich vor 2 Jahren so extrem schlecht drauf war bzgl. SVV und so... Aber die Zeiten sind definitiv vorbei!!

TfOFxU


Freund da anderer Meinung ist und sich deswegen von mir getrennt hat

oh :°_ :)* :)* :)* :)* :)_

pYe)bbxy


Zieht ihr da nicht zwischendurch mal Bilanz? Was ist besser gworden, was ist gleich geblieben, was ist schlechter geworden? Die Betreuung läuft doch siccher auch nicht lebenslang, wenn du dann mal wieder alles alleine gebacken kriegst.

Frag sie doch mal, was sie noch für dich tun kann, was du nicht selbst erledigen kannst. Wäre doch auch für das Gespräch gut.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH