» »

Juleys Chaosfaden

pkebEby


Ja beim letzten mal hab ich wieder Seroquel bekommen. Das tut mir ganz gut. Aber ich möchte nicht wieder so viele Medis.

mh. Aber Medis sind doch immer noch besser als ständig in die Klapse zu gehen oder? :-/

die Bahn streikt ja!!

ja *kotz - gut, dass ich nix besondres vorhab.

hm, ansonsten: hab mich ja bei der Tagklinik angemeldet. Die hat heute angerufen und gesagt, dass sie nicht wissen, ob sie mir helfen können, weil die Station sich von Schizo in Richtung Borerline etc. verlagert hat. :-(

Irgendwie ist das momentan schwierig für mich... die Akutstation nimmt mich nicht, weil ich zu normal bin, die Taglinik nimmt mich nicht, weil sie keine Schizos nimmt und VT kann ich keine mehr machen vorerst. bliebe also noch tiefenpsychologisch. Aber ich hab so die Befürchtung, dass Psychotiker nicht gerne genommen werden.

Außerdem brauch ich jetzt Hilfe. Ich bin seit Juli krankgeschrieben, so kanns doch nicht weiterigehen :-(

Eehemali#ger NutzGer (#c3j2573?1)


Aber ich möchte nicht wieder so viele Medis.

Ich würde sagen die Anzahl der medikamente ist erst mal zweitrangig ...

E"hemaBlaiger Nutz9er x(#325731)


Aber Medis sind doch immer noch besser als ständig in die Klapse zu gehen oder?

Das sollte man zumindest meinen ...

JCulEey


Oh je pebby :°_ @:) :)*

Hmm ich finde es diesmal gar nicht so schlimm in die Klinik zu gehen. Was ich brauche ist Ruhe, keine zusätzlichen Medikamente...

p:ebbxy


Warum ruhst du dich nicht daheim aus? :-/

D%er_ ABliaxs


Verstehe das auch nicht, du merkst du brauchst Ruhe und machst munter weiter?

Ethemali/ger NutzerJ f(#3257x31)


Du redest dir die Welt dich schön, oder? Kein Nensch liegt Wochenlang in der Psychiatrie weil er lediglich Tuge braucht.

Das meinst du aber du warst auch der Neinung alle wollen dir was böses sls man gesagt hat du sollst noch in der Eintichtung bleiben. Tatsache ist das du alleine und ohne Mefikamente scheinbar nicht klar kommst denn sonst würde man dich nicht ständig in die Psychiatrie zurpck schicken und man würde dir keine Tablette. Geben dondern dich ganz zügig entlassrn.

Du solltest der Tatsache und Auge Blicke. Das du mehr als einfach Ruhe brauchst ...

Juulexy


Ich bekomme ja betreutes einzelwohnen wenn ich eine eigene Wohnung habe...

Eohemaligerr Nutze~r (#32573x1)


Ja Betonung liegst dabei auch wenn du eine Wohung hast. Das hat ja nun nicht wirklich funktioniert bisher ...

J*ulxey


Bin jetzt bei einer anderen Wohnungsgenossenschaft und bekomme evtl ne Wohnung!

JCutley


...aber ich finde, dass erst mal mein Körper gesund werden muss. Also nix überstürzen mit Wohnung sondern zuerst mal auf Kur fahren (wenns genehmigt wird) und gesund werden.

E\hemal,iger Nutzecr (#3U257x31)


Wird vermutlich schwirig mit einer Reha, da bei dir der Träger ja die KK ist und nicht DRV und eine Reha ja normalereise zur Wiederherstellung der Arbeitskraft dient. Da du ja nicht arbeitest ist es möglich das die KK sich quer stellt ....

J_ule.y


Hmm... Also letztes Jahr nach der Lungenembolie hat's geklappt :-D

E>hemaZliger Nu}tzer4 (#3257x31)


Na ja ne Lungenembolie ist auch ein bischen was anderes als eine Endometriose ...

Jnu-lexy


Stimmt auch wieder... Aber ich bin psychisch so fertig seit der letzten OP, vielleicht kann das einen Einfluss darauf haben... Die KK bezahlt bestimmt lieber einmal Reha als jede 2. Woche einen Psychiatrieaufenthalt ":/

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH