» »

Juleys Chaosfaden

G-ras-xHalm


Hm, Glück gehabt, dass das mit dem Alk nicht bemerkt wurde. :- hab das ja in der ersten Klinik auch gemacht (nicht nur das) und bin da dann rausgeflogen.. :-

Das mit der Selbstironie finde ich lustig. :-D gut kommt es auch, bei Gruppenausflügen ganz laut zu singen oder zu rufen "Achtung, die Psychos aus der Klapse kommen" und solche Sachen. Macht sich vor den Passanten immer sehr gut. ;-D

Was glaubst du, woher die Schmerzen kamen? Links ist ja eher der Magen, aber das Fieber?? :-

Wie gehts jetzt weiter? Gehst du wieder arbeiten? Oder bist du weiterhin krankgeschrieben? Ist ein weiterer Aufenthalt geplant?

Jmulexy


"Achtung, die Psychos aus der Klapse kommen"

Haben wir beim letzten Aufenthalt gemacht ;-D Sind zu sechst oder so spazieren gegangen und haben rumgeschrieen "Die Psychiatrie hat Ausgang!" ;-D

Das Schild fanden auch die Schwestern/Pfleger total lustig, bis auf eine, die hats an die Innenseite der Tür gehängt, da es ja "Publikumsverkehr" hier gibt... (klar, wir hatten ein Zimmer an dem nie jemand vorbeikam) Ein Pfleger hats sogar fotografiert ;-D weil er es so cool fand.

Schmerzen kamen sicher vom Magen, da ich jetzt seit ein paar Tagen Pantozol nehme und das hilft was. Durfte Tage nachdem die Schmerzen aufgetreten sind endlich zum gastroenterolog. Konsil und zur Sono %-| Wurde aber nix dramatisches festgestellt.

Morgen geh ich in den Nachtdienst, weiterer Aufenthalt ist momentan nicht geplant, die haben mir angeboten über Weihnachten zu kommen, aber da muss ich ja arbeiten. Ich soll eben ab und zu vorbeikommen, vor allem wenns mir schlecht geht, aber auch wenns mir gut geht, zu ein paar Gesprächen und so.

G;rFas-:Hxalm


Bist sicher froh, wieder draussen zu sein, oder? Ist halt doch was anderes als das Klinikleben..zumindest habe ich es immer so empfunden. :-

J&ulUey


Naja wie mans nimmt... gestern abend hab ich die Krise bekommen, nur noch geheult, weil ich nicht nach hause wollte %-| Heute vormittag wars nicht gerade besser... Hab mich wohl gefühlt dort...

JKulxey


Hab die ersten Tage zuhause einigermaßen gut hinter mich gebracht... war aber kaum zuhause, viel unterwegs, gestern war ich kurz in der Klinik, paar Ex-Mitpatienten besucht, ich war total müde weil ich kaum geschlafen hab die letzten Tage... wollte dann mit zwei Leuten aus der Klinik shoppen gehen, die Schwester meinte dass das Selbstschädigung wäre weil ich zu müde dazu bin :-o Bin trotzdem mitgegangen, deshalb musste ich heute vormittag nochmal in die Klinik fahren weil die Schwester von mir wissen wollte wie es war und ob es mir gut getan hat %-| Kann doch denen eigentlich egal sein was ich mache, bin doch nicht mehr stationär... %-|

J$ulexy


Ich muss wieder in die Klinik... werd jetzt Tasche packen und dann rein... Krisenintervention, aber diesmal nur ne kurze... hab ja nicht länger Zeit... war gestern die halbe Nacht auf Station, die wollten mich gleich aufnehmen, aber ich musste arbeiten heute vormittag... Bis bald ihr Lieben @:)

J#u#ley


Bin wieder da seit Sonntag... die wollten mich nicht mehr rauslassen :-( Bin dann gegen ärztlichen Rat gegangen... Ich verstehe gar nix mehr... Morgen muss ich der Klinik nen Besuch abstatten, die wollen sehen ob ich noch lebe %-|

JIulexy


Scheiß neues Jahr... bin vorgestern in der Klinik gelandet, ausnahmsweise aber mal in der Chirurgie, bin mitten in der Innenstadt angegriffen worden, Diagnose: stumpfes Bauchtrauma... %-|

Ansonsten ist alles beim Alten, war neulich mal wieder in der Klinik um mit meiner Ärztin dort zu sprechen, demnächst müssen wir mal drüber sprechen wie es weitergehen soll mit mir... Die würden mich am liebsten ganz aus dem "realen" Leben rausnehmen... und "wenn Sie so weitermachen, werden Sie bald nicht mehr selbst Ihre Entscheidungen treffen, sondern andere werden für Sie entscheiden" %-| Aber ich persönlich finde, dass es besser ist, soweit wie möglich ein normales Leben zu führen, denn z.B. die Arbeit hilft mir doch... aber ich glaube das muss ich nicht verstehen was die wollen und warum die das wollen... oder??

feehlerAchexn


:°_ :°_ :°_

Alles Gute

:)*

Jiulxey


Danke @:)

HIappyM.allxi


Oh man, das ist heftig...

Hm, wenn deine Ärztin schon sagt, dass es so nicht weiter gehen kann... Vielleicht wäre es ja wirklich gut, wenn du dir eine Auszeit nehmen könntest und vielleicht acuh eine richtige Verhaltenstherapie machen würdest. Mir hat das sehr geholfen. Ohne diese Therapie wäre ich jetzt nicht stark genug auszuziehen und mein eigenes Leben in die Hand zu nehmen!

Jwulexy


Würd auch gern Verhaltenstherapie machen... is ja ein ewiger Kreislauf momentan, in der Klinik werde ich stabilisiert, meine ambulante Therapie (tiefenpsychologisch) zieht mich wieder runter... jetzt will meine ambulante Thera auch ne Analyse machen... das macht mir Angst... Aber für Verhaltenstherapie müsste ich die Thera wechseln, meine macht sowas nich :-/

HpappwyMaxlli


Du kannst eine verhaltenstherapie ja auch in einer Klinik machen...

Jcul(exy


Ja... ich soll eh für ca. 6 Wochen in die Klinik... Die stationäre DBT (die ich ja eigentlich NICHT machen sollte, lieber ambulant) wird bei uns jetzt in Module aufgeteilt, also nicht mehr 12 Wochen am Stück... würde gern das Achtsamkeits-Modul machen... oder Gefühl... mal sehen...

HKappyM;allxi


Mach das mal... ich habe dbt in der klinik gemacht. Suche jetzt eine Therapeutin, die das auch ambulant mit mir macht, aber bei uns in der Umgebung gibt es leider niemanden :°(

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH