» »

Juleys Chaosfaden

JtulPey


Meine Mutter hat eben 2 mal versucht mich anzurufen. Ich ging nicht ran. Ich brauche einfach ein paar Tage Zeit nach der Kränkung am Freitag. Das war nichts, was man innerhalb ein paar Stunden vergisst. Nur weil man mir die Essstörung nicht ansieht, ist es ja nicht automatisch Quatsch. Ich leide sehr darunter, und das ist es, was zählt.

Ich werde natürlich versuchen zu kämpfen, zu gucken, dass ich es da raus schaffe, bevor man mir die Krankheit ansieht. Weil ich gehe ja jetzt schon kaputt an den Symptomen wie frieren, Schwindel, Kraftlosigkeit. Ich könnte immerzu nur schlafen. %:|

FWix] und+ Foxoi/e


Juley: Du wirst deine Eltern leider nicht mehr ändern können! :°_ :°_ :°_ :°_ Ich habe jahrzehntelang um Anerkennung gekämpft und es hat gedauert, ehe ich begriffen habe, dass es vergebliche Liebesmüh ist! :°( Dieses Erkennen und Akzeptieren ist erst mal sehr schmerzhaft, aber man kann lernen, damit anders umzugehen und eben dann im Gegenzug auch nicht mehr alles mit sich machen zu lassen! Familie kann man sich nun mal leider nicht aussuchen - Freunde schon! Es ist schon mal ein erster Schritt, öfter mal nicht ans Telefon zu gehen und nicht ständig für die Anderen verfügbar zu sein - sie sind es ja für uns auch nicht! Da hilft nur Abgrenzung und Grenzen setzen: Bis hierher und nicht weiter! Ich merke zwar, dass das bei meiner Mutter ziemlich sinnlos ist, da nach einer kurzen Phase des Beleidigtseins bei ihr alles wieder beim Alten ist und sie es sowieso nicht versteht, trotzdem reagiere ich jetzt anders als früher und springe nicht mehr bei jedem Pfiff! Anfangs ist mir das auch noch schwer gefallen und ich hatte oft ein schlechtes Gewissen, aber es wird weniger und ich ziehe das jetzt auch durch. Da bin ich eben die Böse, damit muss ich dann leben... ;-D :=o Deine Eltern sind ja sicher ein ganzes Stückchen jünger als meine, da merken sie vll. eher, dass sie so nicht mit dir umspringen können, wenn du konsequent bleibst! :)* :)* :)* :)*

Ich wünsche allen Frauen hier einen schönen und sonnigen Frauentag! :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

F2ix un%d F0oxixe


Meine Eltern haben im Übrigen noch nie verstanden, warum ich Angst- und Panikattacken habe. Psych. Probleme gibt es einfach nicht! In den Augen meiner Mutter muss ich mich da nur mal bisschen zusammenreißen und nicht so anstellen, dann ist auch alles wieder gut. %:| :-X Mein Vater war da noch bisschen verständnisvoller (na ja, er hat in einer Klinik für psych. Kranke und geistig Behinderte lange Jahre als Krankenpfleger gearbeitet),, aber richtig verstanden hat er es dennoch auch nicht. :|N Jemand, der so was nicht selbst durch hat, kann das, glaube ich, auch gar nicht richtig nachvollziehen. :-/

LG! @:)

J{ulexy


Meine liebe Fix und Foxie x:)

Findet immer die richtigen Worte :)_

Hmm, du hast echt Recht. Ich überlege gerade, mein Handy auszuschalten, der Telefonterror geht gar nicht heute. Aber ich mag nicht ran gehen. Aber wenn ich es ausschalte kann ich ja hier gar nicht mehr schreiben. Ach Mensch :°(

Danke, dir auch nen schönen Frauentag @:)

lCovesablex<3


*:) @:) :)_ schönen Tag dir noch Juley! Ich bin auf Arbeit ;-D :)_

Ach so, nein, das wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Es war ein anderer Satz, auf meine damalige Situation bezogen.

Achso, magst du ihn sagen oder eher lieber nicht?

Das sind so Schlüsselmomente oder man könnte auch sagen Schlüsselsätze, die auf einmal Klick im Kopf machen, habe ich auch schon einige gehabt.

F3ix uFnd Fgoxixe


Ich lass meine Mutter einfach klingeln, wenn ich keinen Bock habe, ranzugehen. Und sie ist sehr gut in Telefonterror! Sie ruft dann abwechselnd auf Festnetz und Handy an... %:| Irgendwann gibt sie es dann auf. Oder du machst ne klare Ansage per SMS: "Ich will jetzt nicht reden!"

Bei meiner Mutter ist es ja auch noch ein bisschen anders: Bei ihr muss ich immer damit rechnen, dass ihr was passiert, sie ist ja schon 84. Aber wozu gibts AB? Wenn was wichtiges ist, wird sie es mir schon sagen. Ist es aber bisher fast nie - sie ruft mich wegen jedem Pups an und dann streitet sie sich gerne mit mir, weil sie mir wieder mal nicht glaubt... {:( Was sie mich da überhaupt erst fragt, wenn sie sowieso alles besser weiß. :-X

LG! @:)

J{ulexy


Danke loveable, ruhigen Dienst! @:)

Fix und Foxie ich habe keinen AB... Hab die Mailbox am Handy abgestellt und Festnetz hab ich noch keins.

Bin mal gespannt wie lange es dauert, bis meine Mutter hier auftaucht oder mir die Polizei schickt. Mir aber egal. Gerade ist mir alles egal.

Jgulexy


Ich kann nicht mehr. Ich kann nicht mehr kämpfen, nicht mehr stark sein. Gleichzeitig hab ich aber auch Angst. Angst morgen in die Klinik zu müssen. %:|

F3ix un"d Foxxie


Juley: Kannst du deiner Mutter nicht ne kurze SMS schicken, dass du nicht reden magst? :°_ :°_ :°_ :°_ Das habe ich (als mein Vater noch lebte, jetzt geht das nicht mehr, weil meine Mutter keine SMS lesen kann) auch gemacht, als meine Mutter mich wieder mal sehr gekränkt und verletzt hat. So weiß deine Mutter, dass du registriert hast, dass sie angerufen hat. Meine Mutter versteht solche Ansagen von mir auch nicht, aber muss sie ja auch nicht. :=o Ich weiß jetzt nicht, wie deine Mutter auf so eine SMS reagieren würde. Du könntest ja auch schreiben: "mir geht es gut, mag jetzt aber nicht reden." :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

FDix uDnd Floxxie


Wenn du meinst, du schaffst es nicht mehr alleine - was spricht dagegen, wenn du in die Klinik gehst? :°_ :°_ :°_ :°_

LG! @:)

J+u{ley


Ich möchte aber keine SMS schreiben. Möchte überhaupt kein Lebenszeichen von mir geben. Damit sie mal merkt was sie angerichtet hat.

JXulexy


Wenn du meinst, du schaffst es nicht mehr alleine - was spricht dagegen, wenn du in die Klinik gehst?

Weil ich erst dort war und weil ich sicher in die Geschlossene muss wenn ich sage wie es mir wirklich geht. Und das ertrage ich momentan nicht. Ich brauche Ruhe.

J`uley


Muss gerade dringend mit jemandem reden, aber ich traue mich nicht, Krisendienst oder Klinik anzurufen. :°(

FXix und# Froxixe


Juley, nur Mut! Tu es für dich! :)* :)* :)* :)* Erst mal fällt es sicher schwer, zu reden. Aber danach wirst du dich erleichtert fühlen, weil du die Last ein bisschen los geworden bist! Vll. kannst du auch einen deiner Freunde anrufen?

Ich kann schon verstehen, dass du mit deiner Mutter erst mal nichts zu tun haben willst. Aber ehe sie dir die Polizei auf den Hals hetzt oder selbst vor der Türe steht, würde ich lieber ein kleines Lebenszeichen von mir geben!

LG! @:)

Jzuwley


Ich hab Angst dass ein Mann rangeht wenn ich irgendwo anrufe.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH