» »

Juleys Chaosfaden

EDhemali,ger Nutzer> (#3257B31)


Es ist JETZT Zeit das du dich entscheidest. Und diesmal entscheidest du wie dein Leben weitergeht. Und diesmal wirklich.

Wenn du dich jetzt falsch entscheidest wird keine Klinik mehr da sein, keine Essberatung oder sonst wer.

Die werden dich alle links liegen lassen wenn die Psychiaterin keinerlei Einsicht bei dir sieht und du nicht bereit bist dich therapieren zu lassen.

Du brauchst keine Zeit mehr. Hör auf dich und alle anderen anzulügen.

Entweder du wirst jetzt kurzfristig in eine richtige Klinik gehen und eine gescheite Therapie machen oder gar nicht mehr.

Aber deine ganzen Helferlein machen das nicht mehr lange mit. Die wissen auch das du nur redest und das nichts passiert.

J0ul)exy


Hab mir jetzt zumindest schon mal die Homepage der Klinik hier in der Nähe angesehen. Vielleicht rufe ich da die Tage mal an...

Ansonsten gehts mir sehr schlecht. Habe gerade gegessen, das macht's nicht besser %:| |-o :-X

EIhemalbigerh Nutzer (}#325731])


Vielleicht?

Nun gut du musst es selber wissen ...

JVule]y


Ja vielleicht.

Hab Angst dass ich noch nicht soweit bin und dann die Therapie dort abbrechen muss und so... Ich muss 100%ig wollen, sonst bringt das alles nichts.

Fühle mich so superschlecht. Und das nur wegen Kartoffeln mit Sour Cream. Ich muss mich langsam wieder dran gewöhnen was zu mir zu nehmen. Aber ich schaffe es nicht wirklich. Ich glaube, es ist leichter wenn mir jemand sagt, dass ich dieses oder jenes jetzt essen soll, weil dann geht das Ganze nicht von MIR aus. Dann wurde ich ja quasi gezwungen. Also vielleicht doch Klinik? Ach scheiße ich weiß es nicht!!! %:| :°(

pLebby


Ich muss 100%ig wollen, sonst bringt das alles nichts.

Seh ich auch so, deswegen würd ichs lassen. Dir gehts scheinbar noch nicht schlecht genug. (Nicht böse gemeint)

Ich glaube, es ist leichter wenn mir jemand sagt, dass ich dieses oder jenes jetzt essen soll, weil dann geht das Ganze nicht von MIR aus. Dann wurde ich ja quasi gezwungen. Also vielleicht doch Klinik? Ach scheiße ich weiß es nicht!!! %:| :°(

Nein, das ist der falsche Antrieb. Dann geht es nämlich hinterher genauso weiter wie vor der Klinik. Das ist verschwendete Energie und verschwendete Gelder der Krankenkasse

älpfe)lchen


Ich glaube, es ist leichter wenn mir jemand sagt, dass ich dieses oder jenes jetzt essen soll, weil dann geht das Ganze nicht von MIR aus. Dann wurde ich ja quasi gezwungen. Also vielleicht doch Klinik? Ach scheiße ich weiß es nicht!!! %:| :°(

Nein, das ist der falsche Antrieb. Dann geht es nämlich hinterher genauso weiter wie vor der Klinik. Das ist verschwendete Energie und verschwendete Gelder der Krankenkasse

Schau mich an ;-D |-o . Den Gedanken hatte ich auch, dass es so einfacher wäre. Aber irgendwann wurde ich entlassen und dann gings schief.

Emhema!liger Nu"tzer (#3A25731)


Hab Angst dass ich noch nicht soweit bin

Ganz ehrlich, wenn es danach geht bist du auch in 10 Jahren noch nicht so weit ...

Ich muss 100%ig wollen, sonst bringt das alles nichts.

Dann kannst du es gleich lassen, denn diesen Zustand erwarte ich auch in ferner Zukunft nicht bei dir ...

Fühle mich so superschlecht

Und was bezweckst du jetzt damit das in jedem Post noch und nöcher mitzuteilen? Das wir dir sagen wie leid du uns tust, das das alles ganz ganz schrecklich ist und das du das Essen dann besser bleiben lässt und dich in die Ecke legst und nicht mehr bewegst und lieber weiter fresubin trinkst?

Ich weiß nicht wie es allen anderen hier geht, aber um ehrlich zu sein kann ich das was du hier erwartst nicht mehr liefern.

Du willst einfach nur das Köpfchen gestreichelt bekommen und bestätigt werden wie schlimm alles ist.

Das wird aber nichts ändern. Nur so lange es immer noch Menschen geben wird die dich betüddeln anstelle dir in den Hintern zu treten und dir klar zu machen das du nur die zwei Möglichkeiten hast was JETZT zu ändern oder eben so weiter zu machen mit Ende offen, wird sich bei dir auch nichts bewegen.

Du hast dich halt so richtig schön in den letzten Monaten in eine Sackgasse manövriert.

Uch habe ja schon geahnt das das ausziehen aus der Einrichtung der Anfang vom Ende ist, und wie es aussieht bestätigt sich das auch gerade wenn du jetzt einfahc so weitermachst.

Scheinbar hat der Rausschmiss gestern noch nicht gereicht. Gut vielleicht muss halt noch mehr passieren bis du begreifst das du selber nicht mehr in der Lage bist zu entscgeiden was gut für dich ist

N.aneni7x7


Was sagt eigentlich deine gesetzliche Betreuerin dazu? Denkst du nicht das sie dich bald zwangseinweist? Du so vielleicht auch wieder in der geschlossenen landest? Ist dir das egal?

Wenn ja dann mach so weiter, wenn du nichts ändern willst, wirst du diesen Weg gehen. Du kommst ja offensichtlich mit deiner so ersehnten Freiheit nicht klar.

l$ovjea@blre<3


Ich weiß nicht wie es allen anderen hier geht, aber um ehrlich zu sein kann ich das was du hier erwartst nicht mehr liefern.

Du willst einfach nur das Köpfchen gestreichelt bekommen und bestätigt werden wie schlimm alles ist.

Ich muss sagen, dass das schon stimmt: Nur leider wird sie weiterhin damit gefüttert. Ihr redet immer wieder auf sie ein und sie antwortet manchmal drauf, manchmal schreibt sie nur wie es ihr geht. Ich möchte hier niemanden verbieten was zu schreiben. Aber irgendwie dreht sich hier alles im Kreis ;-D

Ich versteh dich Juley, jeder der ungefähr in einer ähnlichen Situation war wird dich verstehen. Nur das hilft dir nicht. Du hast dein Leben in der Hand.

J-ulexy


Was sagt eigentlich deine gesetzliche Betreuerin dazu? Denkst du nicht das sie dich bald zwangseinweist? Du so vielleicht auch wieder in der geschlossenen landest? Ist dir das egal?

Keine Ahnung was sie dazu sagt... Sie weiß es nicht. Und so einfach kommt man nicht in die Geschlossene. Egal ist mir das natürlich nicht! Aber da müssen schon ganz andere Sachen passieren, dass man geschlossen untergebracht wird...

Und hey - ich esse doch. Auch wenn es mir danach nicht gut geht. Hab heute meine "Mindestkalorien", die ich zu mir nehmen muss/möchte, ganz ohne Fresubin geschafft.

äzpfel[chexn


Deshalb war ich eine Weile hier raus. Und wollte es eigentlich auch noch immer sein.

Ich bin da aber auch nicht gut in der Position zu schimpfen, weil ich mich sehr ähnlich wie Juley verhalte.

Vermeide aber deshalb überwiegend in meinem Thread zu schreiben. Natürlich passieren dennoch so Ausbrüche, aber bei mir auf dem Plan steht jetzt: Sammeln für die Klinik. Dann entscheiden. Und dann hinter der Entscheidung stehen.

Und das sollte bei Dir, Juley, auch der Fall sein.

EYheemaligLer Nutzer (Y#32x5731)


Natürlich dreht sich hier alles im Kreis, das tut es aber schon seit sie ausgezogen ist. das ist ja jetzt nichts neues. Und sie macht ja auch kein geheimnis draus das sie sich nicht helfen lassen will. Gut ihre Entscheidung.

Ich meine im Endeffekt kann es uns allen egal sein was Juley tut, es ihr ihre Leben und ihre Gesundheit. Zumal wir von unserer Position aus schreiben können was wir wollen, wenn nicht mal mehr ihre Psychiaterin und ihre betreuer an sie herankommt, dann ist das was hier passiert eh sinnlos.

Und vermutlich wird wie Nanni auch geschrieben hat über kurz oder lang in einer Zwangseinweisung enden, ich meine sie tut ja auch alles dafür das es so kommen wird.

Dann hat die liebe Seele Ruh, denn dann ist eh Feierabend mit selbstbestimmtem Leben für die Zeit x.

Wobei es mir wundert das sie da so passiv ist, denn man sollte meinen einmal geschlossene Psychiatrie hat gereicht um zu begreifen das man alles tut um das nicht nochmal zu haben.

Aber augenscheinlich ist das Loch von Juley noch nicht tief und dunkel genug.

Entweder sie wacht auf, oder sie macht eben so weiter. Trägt dann aber eben die Konsequenzen dafür. Das ist halt der Preis den sie zahlen muss.

J^uolexy


Und: ich will hier definitiv nicht betüddelt werden, ich muss nur ab und an mal loswerden wie es mir geht. Ihr könnt das auch gerne ignorieren ;-)

Ach Leute... %:|

moar<ia)scQhwinUdelxts


Ach Leute... %:|

Neee nix da mit "ach Leute". Beweg dein knöchrigen Arsch und zwing dich aus deiner eigenwillige Komfortzone raus!!

Das willst du nicht, aber darum gehts ja gerade, dass was du eigentlich nicht willst trozdem zu machen.. da könntest du noch Jahre warten, gemütlicher wirds nicht!!

ich bin hier ja sonst nur stille Leserin

Jbuley


Knöchriger Arsch... Schön wärs... |-o :-X

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH