» »

Juleys Chaosfaden

Jwulqexy


...ich kann momentan echt nicht mit mir allein sein bzw klarkommen... %:|

AjufDerrAr"bieit


Hast du es mal mit Geocachen versucht? Man kommt raus und hat was zu tun.

Ich kann mich auch nie aufraffen alleine spazieren zu gehen. Aber so hat mal wenigstens ein Ziel!

:)*

JJulexy


Hmm... Danke @:) Aber ich glaube, das ist nichts für mich :-/

Zuhause kann ich mich ja auch mit mir beschäftigen, das geht wieder etwas besser. Muss ja nicht zwangsläufig 24/7 draußen rumrennen ]:D Soll ich auch gar nicht mit meiner immer noch offenen Wunde...

Jzul$ey


Ich krieg die Krise... Da kann man nicht mal in Ruhe duschen mit dem Pflegedienst. Gegen 10 Uhr ist ausgemacht. Und wann kommt sie? Viertel vor 9!!! %:|

Jku(ley


Ich kann nicht mehr... Nicht mehr kämpfen. Nur ein kleiner Schnitt würde alles so viel einfacher machen... Aber 2 Jahre, 2 Monate & 29 Tage klingt blöd. Nur wie soll ich den Mist bis Dienstag aushalten? Stresstoleranzskills helfen gar nix. Ablenkung bzw Schlaf helfen ein bisschen.

Ich hasse meine Unterarme & Handgelenke. Die sind so abartig. Abartig dünn. Dafür ist der Rest meines Körpers einfach nur fett. Ich könnte kotzen. :-X

fYroesc~hchenx97


Entschuldige, wenn ich mich hier so einmische, aber: Was ist, wenn es 2 Jahre und 3 Monate sind? Ist die Sache dann beendet und du "willst" wieder anfangen? Ich frage nur so doof nach, weil ich hier ne Weile still mitgelesen hab und mir auffiel, dass es immer um genau diese Zeitspanne geht, und ich mich frage, was du danach vorhast, ob du dir nach dieser Zeit einen "Freibrief" ausstellst. Fass es bitte nicht falsch auf, es war nur so mein Gedanke, dass es bei solchen Sachen vielleicht gar nicht so gut ist, sich auf ein Datum zu fixieren; sondern dass man stattdessen die Sache an sich verfolgen sollte. Meine Befürchtung wäre da irgendwie, dass nach diesem Datum nichts mehr bleibt. (Kenn ich zumindest so von mir selbst, vielleicht -hoffentlich- ist es bei dir anders *:) )

J/u*lexy


Nein, ich "will" eigentlich nicht wieder damit anfangen. Aber ich kann langsam nicht mehr. Ich weiß auch nicht, wie ich das erklären soll.

Oh Gott.... Hab gerade den Fernseher angemacht. Es läuft Springreiten. Das erinnert mich soooo sehr an früher, hab das auch mal gemacht. Will daran aber gerade nicht erinnert werden. Das tut so weh. Das waren noch bessere Zeiten. Muss umschalten.

f0roescZhchen9x7


Ich glaub ich kann nachvollziehen, was du meinst... zumindest teilweise. Trotzdem glaube ich, dass es bei sowas nie gut ist, sich auf Daten zu fixieren, einfach weil ich die Gefahr sehe, dann irgendwann zu denken "Oh, heute ist ja die und die Zeit vorbei... worauf wollte ich jetzt eigentlich nochmal hinarbeiten?" und dann wieder anzufangen, auch wenn man es ja eigentlich nicht will. Wünsch dir jedenfalls alles Gute *:)

J"ulexy


Danke! @:)

Ich könnte heulen gerade :°(

Oder ausrasten. Oder beides... %:|

E[hemal%iger Nutpzer (#56S5974x)


Hallo Juley!

Würde dir Sport helfen? Mir geht es danach immer viel besser. :-)

JWul3ey


Kann momentan leider keinen Sport machen. Geht schlecht mit einer offenen Wunde am Bauch :-/ Bin froh, dass ich mich mittlerweile wenigstens wieder normal bewegen & Einkäufe tragen kann.

Außerdem hab ich ja wie gesagt keine hohe Anspannung. Wenn ich die hätte, würden meine Stresstoleranzskills helfen. Aber ich bin die Ruhe in Person. Das ganze läuft nur über meine Gedanken & Gefühle. Und von wegen die Gefühle ziehen vorüber wie Wolken am Himmel... Das Gefühl bleibt konstant bzw. wird immer schlimmer. :°(

JJulxey


Scheiße... Ich kann es nicht ertragen, ständig diese Kanüle vor mir sehen zu müssen. Die anderen hab ich schon weg getan, aber diese eine steckt genau vor mir in der NaCl-Flasche. Und die Sachen, die der Pflegedienst braucht, kann und soll ich nicht wegräumen. Das macht mich gerade so fertig. Und dann noch der Hass auf meine Arme & Hände. Die sind so verdammt dünn, ich kann jeden Knochen sehen. Warum nehme ich immer an den Armen & Händen so extrem schnell & viel ab? Wieso ist der Rest noch so fett? Sorry aber da schreibt im Moment der Selbsthass. |-o

Ethemaligrer Ngutzer \(#5R6597x4)


Dann versuch dich irgendwie abzulenken.

Kannst du die Kanüle irgendwie abdecken, damit du sie nicht mehr siehst?

Ich glaube kaum, dass deine Arme/Beine so dürr sind und alle anderen Körperteile "fett". ":/

JcuRlexy


Doch, ich bin momentan total unproportional.

Egal, ich leg mich jetzt einfach wieder hin. Bisschen schlafen. Da kann ich wenigstens nix dummes anstellen... :-/

EHhemalAigeEr Nutzelr (#56597x4)


So weit ich weiß, hast du doch eine Essstörung - hat man da nicht meistens ein falsches Körperbild?

Du solltest in jedem Fall zunehmen, dann gleicht sich das wieder aus. :-)

Ich wünsche dir einen guten, erholsamen Schlaf. @:)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH