» »

Juleys Chaosfaden

AUpyrzena


Ich hasse halt die Tendenz dem Patient vorzuwerfen er habe ja nicht recht mitgemacht oder wolle nicht, wenn die Therapie oder der Klinikaufenthalt nicht erfolgreich war.

Sowas glaube ich auch nicht. Mit dem Willen hat das am allerwenigsten zu tun. Wenn jemand nicht "will", kann man davon ausgehen, das da verdammt tiefe Störungen dahinter stehen oder dass die Unfähigkeit zur Verbesserung (nicht negativ gemeint) sehr groß ist.

A%py1reOna


... und um das hier auf dich Juley zu beziehen: Ich glaube, dass du aus welchen Gründen auch immer vor deinen wirklichen Problemen davon rennst und dass noch keine wirkliche Bereitschaft vorhanden ist, sie anzugehen. Alles andere ist immer noch angenehmer, sogar so etwas Brutales wie Selbstverletzung. Sie lenkt verdammt gut ab, denke ich.

b\lackhe"art>edquexen


Was mir momentan bei karussellfahrenden Gedanken hilft (allerdings ist das bei mir wirklich halb so wild, also wegen Prüfungen, Referaten, Job, Wohnungssuche - stinknormaler angehäufter Alltagsstress ;-D ) ist das Knüpfen von "Freundschaftsarmbänder". Verwendung habe ich dafür nicht wirklich, aber ich kann das während dem Hören von Musik oder Hörspielen machen und es hat einen fast meditativen Effekt. Weil ich nicht denke, sondern nur mache. Mich beruhigt das und hinterher hat man ein Ergebnis ;-D

Juley, kannst du vielleicht versuchen irgendwelche unkomplizierten und dennoch produktiven Dinge mit deiner Zeit anzustellen?

Jfu%lexy


Es ist knallheiß und ich liege mit Gänsehaut im Bett... %:|

Nachher erstmal heiß duschen, dann die OP-Wunde begutachten und versorgen... :-/

@ Swanlake

Ja, aber den Selbsthass hatte ich die letzten Jahre auch, und hab mich trotzdem nicht verletzt... Da hatte ich auch noch mehr Grund mich zu hassen, weil ich da noch fetter war als jetzt. :-X

J:uley


@ blackheartedqueen

Früher hab ich mal Socken gestrickt...

EIhemalig#er jNutzHer (D#565974)


Da hatte ich auch noch mehr Grund mich zu hassen, weil ich da noch fetter war als jetzt. :-X

Ernsthaft? Bei dir wurde eine Essstörung diagnostiziert, du möchtest in eine Essklinik, hast trotzdem aber noch immer keine Krankheitseinsicht?

Du bist nicht fett, du hast bloß eine gestörte Selbstwahrnehmung - vermutlich bist du sogar dünner als die meisten Frauen.

Und weißt du was wesentlich unattraktiver als Übergewicht ist? Dürre, abgemagerte Mädchen. Das findet wirklich niemand schön.

Hör endlich auf, dich über dein verdammtes Gewicht zu definieren.

Eins kann ich dir sagen; den Menschen, die wirklich zählen, ist es egal wie viel zu wiegst.

b^lackxheaYrtedEqueexn


Du kannst Stricken, supercool! Ich habe das seit der Grundschule nicht mehr gemacht und habe mich bisher nicht wieder an Strickprojekte rangetraut..

Und: ich plädiere dafür, dass du zu jedem negativen Gedanken den du hier äußerst, auch mindestens einen positiven Gedanken dazuschreibst. Zum Beispiel was du gerne magst, was heute schön war, was du gerne mal wieder machen würdest :-) Selbst wenn dir nicht direkt etwas einfällt, dann denkst du eben einen Moment nach. Vielleicht kommst du ja auch so ein bisschen aus dem Kreiseln ums Negative raus?

bglackhepartedqMuexen


noch immer keine Krankheitseinsicht?

Kommt dir das hier wie Krankheitseinsich vor? Mir nicht. Und Juley postet ja nicht nur hier, sondern auch anderswo im Forum in Sternchen über Selbsterletzung und ihre Narben. Weil sie dadurch Aufmerksamkeit bekommt und das irgendeiner verqueren Logik nach ja auch "geniesst". Weil sie sich dann weiter schlecht fühlen "darf", was weiteres selbtschädigendes Verhalten und die innere Verweigerung, dass sie Hilfe verdient hätte begünstigt. Das ist ein ganz, ganz scheußlicher und gefährlicher Teufelskreis.

Juley, ich werde gerne hier weiter plaudern, aber von mir werden jetzt keine Reaktionen mehr auf deine Krankheit, deine Symptome und alles was schlecht ist kommen. Weil das ja auch nichts hilft, sondern -meiner Meinung nach- die Dynamik noch verschärft @:)

Und pass auf, dass du das mit der Krankheitsuneinsichtigkeit und dem zerstörerischen Suhlen im Selbstmitleid nicht übertreibst. Hier im Forum wurden auch andere Fäden schon geschlossen, weil die Moderation das selbstschädigende Verhalten (das ja auch das Schreiben im Forum unter Umständen sein kann) der TEs vorübergehend nicht weiter unterstützen wollte.

EMhemaliAger Nut)ze*r (#565x974)


Das war ja eigentlich auch eine rhetorische Frage. ":/

bClacskheaurtedquexen


Das war ja eigentlich auch eine rhetorische Frage. ":/

Sorry, ich wollte dir da keine Begriffsstutzigkeit oder so vorwerfen @:)

Manchmal versteht man sich miss, wenn man sich weder persönlich kennt noch sich in einem direkten Gespräch befindet. Die nonverbale Komponente fällt beim schreiben in Foren ja komplett weg :-)

A#pyrxena


Noch was Juley: Du hast 351 Seiten voll mit Leuten, die dir helfen wollen! Irgendwann wird auch dem letzten die Puste hier ausgehen, wenn du dich weiter und weiter im Kreis drehst und es nur darum geht, dass es mal wieder scheiße ist. Das kann nämlich auf Dauer niemand aushalten, der dir wirklich helfen will. Es tut nämlich zu weh, das mit anzusehen.

Eghemalig2ezr Nutzer+ (#5*65974)


Stimmt, da hast du Recht. Mir passiert es öfter, dass ich kleine Worte überlese - damit hat eine Aussage manchmal gleich eine völlig andere Bedeutung. ;-D

Und Smiley's sind ja auch nicht immer so eindeutig. :-)

J8ulexy


Du bist nicht fett, du hast bloß eine gestörte Selbstwahrnehmung - vermutlich bist du sogar dünner als die meisten Frauen.

Sorry, aber ich bin immer noch im Übergewicht. Ernsthaft. Ne ES haben heißt nicht automatisch, dass man sehr dünn ist. @:)

Zu den anderen Beiträgen: ich weiß ja, dass ihr Recht habt... |-o Aber ich bin eben einfach nicht ich selbst zur Zeit. Könnte mich selbst in den A**** beißen weil ich nix auf die Reihe bekomme... %:|

A7p-yr:ena


Hast du eine Idee, wie du mehr DU sein kannst?

JMulMey


Ich müsste mich mehr auf die Hilfsangebote meiner Betreuer einlassen. Aber ich blocke ja momentan alles ab (aus Angst?) :-/

So, jetzt gehe ich erstmal Duschen. Bisschen Körperwahrnehmung und so...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH