» »

Juleys Chaosfaden

Fvrau ErWdmänxnchen


Im übrigen irritiert mich deine Wahl der smileys in deinen Texten doch sehr oft ":/

S/ungflowexr_73


Das wird jetzt ganz ernsthaft mein allerletzter Beitrag hier, denn der Faden ist nicht meht förderlich.

Ich hab schon viel schlimmere Situationen zuhause gemeistert... Und Klinik, obwohl ich nicht möchte, ist nicht sehr sinnvoll, denn das bringt mir dann nichts, weil ich mich nicht auf die Therapien einlassen kann und jemand anderem den Platz wegnehme.

Akzeptiert: "Ich kann mich nicht einlassen". Mit der Haltung ist Klinik sinnlos.

Alles andere:

Ja, Du hast schlimmere Situationen gemeistert. Klinik war dann Krisenintervention oder eben unfreillig monatelange geschlossene Unterbringung. Also immer die allerletzte Reißleine.

Man kann aber ich in die Klinik gehen, wenn es nicht "sooo schlimm" ist - und dafür dann mal nicht an einfachster Stabilisierung und dem Überleben arbeiten, sondern an den eigentlichen Themen. Wofür man eine Mindeststabilität braucht, die DU bei Kriseninterventionen halt nie hast.

Aber genau gegen DEN Weg einer geplanten Behandlung bei einer gewissen Stabilität sperrst Du Dich.

Vom Krankheitsgewinn (Krankheit als Lebensinhalt, Aufmerksamkeit nur für Krankheit) ganz zu schweigen.

Ich wünsche Dir, dass Du es eines Tages selber erkennst. Bevor es viel zu spät ist.

FIraur ERrdmä0nnc/hxen


Sunflower :)z

mks92


Ich schreibe ja eigentlich auch nicht mehr, doch ich denke, die ganze Schreiberei heute dient Juley nur zu dem einzogen Zweck, dass verschleiert wird, dass sie heute Therapeutensuche betreiben wollte (und es wohl nicht macht). Es gibt immer noch Leute, die sie im Nichtstun unterstützen, indem sie die Spielchen nicht erkennen. Zu denen mag ich nicht mehr gehören.

Azpyrxena


Mir gehts auch so, Juley. Es tut viel zu sehr weh zu sehen, mit was für einem Selbstzerstörungstrieb du dich jeden Tag wieder und wieder quälst. Jede Unterstützung hier ist völlig sinnlos. Du kannst und willst nicht darauf eingehen und nutzt hier diesen Faden ausschließlich, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Diese Spirale dreht sich sicher noch viele Jahre so weiter, vermute ich. Es mag sein, dass deine Störung so tief geht, dass Hilfe aller Art sinnlos ist, aber dann sehe ich erst recht nicht, was das hier soll.

JSuley


@ ms92

Du hast Recht. Ich habe heute wirklich keine Therapeuten gesucht. |-o

Aber ich habe zumindest den Pfleger aus der PIA kontaktiert. Ich gehe nächsten Dienstag zur Achtsamkeitsgruppe :-D Das ist doch schon mal ein Anfang, oder? Das hat mir in der Klinik immer total gut getan.

Jdu"ley


Im Übrigen will ich keine Aufmerksamkeit. Ich schreibe hier, weil es mir gut tut. Natürlich freue ich mich, wenn hier jemand schreibt (an dieser Stelle mal danke an euch alle @:) ), aber ich würde hier auch schreiben, wenn mir niemand mehr antworten würde. Das hat so nen ähnlichen Effekt wie Tagebuch schreiben. Versteht ihr, was ich damit meine?

FJrau EXrdm?ännc,hexn


Das hat so nen ähnlichen Effekt wie Tagebuch schreiben. Versteht ihr, was ich damit meine?

Nein. Magst du erklären, warum öffentlich und nicht im normalem Tagebuch?

JFulexy


Keine Ahnung...

Es ist zwar öffentlich, aber es ist ja niemand gezwungen das zu lesen. Und wie gesagt, ich freue mich, wenn mir jemand schreibt und auch über Tipps (auch wenn ich sie momentan nur schlecht umsetzen kann. Aber es kommen auch wieder bessere Zeiten hoffe ich). Ach ich kann's nicht erklären, sorry |-o

Ftrau Etrdmänncxhen


Sorry, irgendwie kommt mir das hier schon ein wenig so vor, als wenn du die Aufmerksamkeit brauchst. Erst schreibst du tagelang, dass du SV Druck hast, bekommt Tipps, Kraftsternchen usw. ohne Ende und dann machst du es doch. Ich glaube dir auch ehrlich gesagt nicht so ganz, dass du "mit aller Kraft" skillst. Das kommt mir etwas halbherzig vor. (Ich kenne das von mir selbst...)

Du aktivierst sämtliche Helfer in deinem Umfeld, nimmst aber die angebotene / empfohlene Hilfe nicht an. So bleibst du die, um die alle Helfer "herumtanzen", immer im Mittelpunkt.

WBaltra?ut1x933


Bei mir ist es so das die Krankenkasse einen Therapeuten für mich gesucht hat und auch

Gefunden hat,geht das nicht nicht bei dir?

W.alItrau}t19x33


Nehme ein nicht weg..

Fyrau <ErUdm4änncxhen


Da Sunflower auch von Krankheitsgewinn schrieb...

Nochmal meine Frage, vielleicht magst du für dich mal darüber nachdenken:

Hast du mal darüber nachgedacht, welchen Gewinn du aus der Krankheit ziehst? Diese Frage hat mir mal eine Therapeutin gestellt - und: wer wäre ich ohne die Erkrankung?

JIulxey


@ Waltraut

Hmm... Ich kann ja mal nachfragen bei der Krankenkasse. Weiß nicht, ob das bei meiner geht.

@ Frau Erdmännchen

Das wurde ich neulich auch gefragt, ging allerdings nur um die Essstörung. Deshalb soll ich mir ja nen "Ersatz" suchen (z. B. in Form von ehrenamtlicher Arbeit), damit ich nicht in ein tiefes Loch falle, wenn irgendwann (hoffentlich) meine Essstörung weg wäre. Was wäre, wenn auch der Rest der Krankheit weg wäre, darüber muss ich noch nachdenken.

Und: würde ich nicht mit aller Kraft skillen, sondern nur halbherzig, hätte ich mich in den letzten 3 Tagen sicherlich verletzt (und das bestimmt mehrmals). Aber ich hab's ohne geschafft.

F;rau QELrd?männcGhen


Ok, ich hab jetzt nicht im Kopf, wie oft du dich verletzt hast. Aber mich hat wirklich schockiert, wie du auf den 1. Juni "hingearbeitet" hast.

Ich zitiere dich mal:

Ich müsste mich mehr auf die Hilfsangebote meiner Betreuer einlassen. Aber ich blocke ja momentan alles ab (aus Angst?) :-/

Warum spannst du die ambulanten Hilfspersonen ein, nimmst die Hilfe nicht an?

Bei Klinik kommt sofort: ich kann mich nicht drauf einlassen, da nehme ich anderen den Platz weg.

Mal etwas provokant:

Warum dann die ambulanten Helfer, die eventuell auch noch andere Personen zu betreuen haben, die die Hilfe auch annehmen?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH