» »

Juleys Chaosfaden

J}uley


Wie lief "sowas ähnliches" denn ab?

Naja wir haben so Sachen für die Firma Fackelmann verpackt oder Ostergras in Nester getan oder Fäden in Tüten eingefädelt (z. B. so Weihnachtstüten, die man oben zusammenziehen kann) usw. Ich wäre fast verrückt geworden. Aber es war immer noch besser, als den ganzen Tag im Zimmer zu sitzen. So war ich wenigstens 4 Std/Tag abgelenkt.

Aber jetzt brauche ich nen Job der mir Spaß macht. Also was mit Menschen. Übernächste Woche organisiert mir mein Betreuer nen Termin mit so einer Organisation für ehrenamtliche Arbeit.

Nuela


Ich dachte es mir fast, dass nur "solche" Arbeiten angeboten wurden. Bei uns in der Werkstatt gibt es sehr viel mehr und auch andere Aufträge. Sicher gibt es solche, wie du es beschrieben hast, aber es gibt auch ganz andere Bereiche. Meine Aufgaben sind anspruchsvoll und ich habe auch viel Verantwortung. Ich will dir jetzt auch nicht die Werkstatt schmackhaft machen, sondern nur aufzeigen, wie es in einer solchen Reha-Maßnahme sein kann ;-)

JBulecy


Also in der RPK-Maßnahme, die ich mir angeguckt habe vor ein paar Jahren, gab es die Bereiche Hauswirtschaft, Büro, Holz und irgendwas mit Elektrik. Hat mich alles nicht sonderlich interessiert. Ich bin jemand, der mit Menschen arbeiten muss. Mein Job war (von den Arbeitszeiten mal abgesehen) perfekt für mich. Ich hatte jeden Tag mit vielen, immer anderen Menschen zu tun. Und immer nur kurz, die meisten hab ich nur ein paar mal gesehen & dann waren sie wieder entlassen. Ich brauche die Abwechslung...

SFinaS_oundxso


Das Leben besteht aber nicht nur daraus, dass man irgendwas will und es auch bekommt.

Du kannst nicht darauf warten, dass alles perfekt ist, so laeuft es nicht.

Das Leben stellt einen vor Herausforderungen, die man meisten muss.

Den Kopf einziehen und hoffen, dass alles gut wird funktioniert einfach nicht.

Du musst Dich den Problemen stellen und dazu gehoert es auch, mal einen Job zu machen, der nicht perfekt fuer einen ist.

Vor einigen Jahren hatte man gar keine Chance, sich sowas rauszupicken. Da hat man gearbeitet um zu ueberleben.

Vielleicht war das gar nicht mal so schlecht. Dadurch hatte man zumindest keine Zeit, staendig ueber sich nachzudenken.

mSo6rxi.


Juley, viel Spaß am Wochenende! :)* :)_

In welchen Film willst du gehen?

Ich würde so gerne "Jurassic Park 4" sehen, war schon beim ersten Teil 1993 im Kino und bin absoluter Fan, aber mir geht's zurzeit leider so mies, dass ich Teil 4 wohl erst auf DVD schauen kann :-(. Doof, aber nicht zu ändern.

@:) :)_ *:)

J;udlexy


Oh nein mori. das ist ja doof :°_ :)*

Ich wollte "Victoria" gucken. Weiß aber noch nicht, ob ich es wirklich mache, da ich auch zu einer Freundin gehen könnte... Mal sehen.

@ Sina

Wenn ich arbeiten müsste, um mein Überleben zu sichern, würde ich auch Jobs annehmen, die mir keinen Spaß machen!! Aber ich will ja jetzt arbeiten gehen, um etwas Abwechslung zu haben & abgelenkt zu sein. Nicht wegen des Geldes oder so. Also darf ich mir doch was raussuchen das mir Spaß macht oder?

F(raur Erdlmänncxhen


Hab mir jetzt doch nochmal die Arbeit gemacht...

12.06.15 16:42

Aber du hast ja schon geschrieben, dass du keine DBT mehr machen willst.

Das stimmt so nicht. Ich habe geschrieben, dass ich bereits mit der Stationsärztin darüber gesprochen habe, aber erst die Essgeschichte in Griff kriegen will/soll.

Darf ich dich mal zitieren?

Aber was ich (momentan) nicht stationär machen möchte, ist "richtige" DBT. Also die Module. Mal so ein bisschen zur Krisenintervention ist ok, aber so ein Modul, nein. (bei uns wird das nicht 3 Monate am Stück angeboten, sondern in mehreren Modulen zu je 5 Wochen)

Mal so ein bisschen zur Krisenintervention? Wie soll das gehen? Wo es Wartelisten für die Plätze gibt? Wo du kurzfristig eh nicht hin kannst?

Ja evtl. Hab neulich mit der Stationsärztin darüber gesprochen. Aber zuerst muss ich die Sache mit dem Essen in den Griff bekommen.

Das muss man jetzt nicht verstehen oder? Zumal du selbst schreibst:

Mein Betreuer will nächste Woche mit mir den Umgang mit Gefühlen besprechen. Hab etwas Angst, das war auch immer mein Problemthema in der DBT. Aber es muss dringend sein. Denn mit Gefühlen kann ich immer noch nicht gut umgehen. Und noch schlimmer ist es, wenn die Gefühle weg sind & die innere Leere sich ausbreitet. Das war die Tage auch der Hauptgrund für mein SVV.

Wenn du die DBT nur machst, weil deine Stationsärztin sagt, mach mal, dann kannst du dir das wirklich sparen. Du selbst willst es doch garnicht.

Und Klinik, obwohl ich nicht möchte, ist nicht sehr sinnvoll, denn das bringt mir dann nichts, weil ich mich nicht auf die Therapien einlassen kann und jemand anderem den Platz wegnehme.

Du hast Recht. Ich habe heute wirklich keine Therapeuten gesucht. |-o

Auch wieder aufgeschoben?

Muss jetzt auch endlich mal mit meinem Betreuer zu diesem Pferdehof gehen.

Warum muss denn dein Betreuer mit, da kannst du doch auch allein mal hingehen?

Aber ehrlich gesagt wäre mir ambulante DBT echt lieber. Ok bei uns geht die stationäre nur 5 Wochen, aber trotzdem. Ich rede mit meiner Ärztin darüber was die mir empfehlen kann.

Und was denkst du, was deine Ärztin dir empfehlen wird? Wobei ich immer noch nicht verstehe, warum du nicht für dich allein entscheidest.

Ich will nicht enttäuscht sein wenn sich die Ärzte dagegen entscheiden.

Wenn du sagst, du möchtest DBT machen, warum sollte deine Ärztin (der ja nicht entgangen sein dürfte, wie es dir geht und welche Erkrankungen du hast) dir die DBT (stationär oder ambulant) "verbieten"?

Nur kann es gut sein, dass die Ärzte sagen, dass ich keine stationäre DBT machen darf, weil ich auch ne ambulante machen kann. Das hatte ich schon mal.

Hab ich noch nicht gehört, dass behandelnde Ärzte das verbieten. Wenn du einen stationären Platz hast, warum soll dann deine behandelnde Ärztin sagen, du dürftest nicht ??? Sie muss es ja schließlich nicht finanzieren und sie sollte doch auch Interesse daran haben, dass es dir besser geht.

Ich muss wirklich warten bis meine Ärztin wieder da ist. Mit wem soll ich das denn sonst besprechen??

?? Vorgespräch in der Klinik ausmachen und fertig. Was da besprochen wurde, kannst du deiner Ärztin dann später erzählen.

Und bevor wieder kommt, stationär will ich nicht. Dann das ganze Szenario eben für einen ambulanten DBT Platz. Ich versteh das Problem dabei echt nicht.

Aber ich will ja jetzt arbeiten gehen, um etwas Abwechslung zu haben & abgelenkt zu sein. Nicht wegen des Geldes oder so. Also darf ich mir doch was raussuchen das mir Spaß macht oder?

Klar, aber was ist, wenn du nichts findest, was dir so richtig Spaß macht? Dann lieber garnichts machen? Was machst du denn konkret, um was zu finden? Oder ist das auch alles auf Betreuer und Co. abgewälzt?

Irgendwie fehlt mir bei dir die Eigeninitiative. Immer wieder: ich muss erst mit dem drüber sprechen, erst den Termin da und da abwarten. Muss da mit Betreuer hin, muss den erstmal fragen. Immer wieder aufschieben, bloß nicht selbst aktiv was machen....

Nimm dein Leben selbst in die Hand, das kann niemand anderes für dich machen :)*

Oder du lebst halt in Zukunft genauso weiter wie jetzt... Was möchtest DU? Welche Ziele hast DU?

J]ul'exy


Mal so ein bisschen zur Krisenintervention? Wie soll das gehen? Wo es Wartelisten für die Plätze gibt? Wo du kurzfristig eh nicht hin kannst?

Bei uns wird bei der Krisenintervention mit DBT gearbeitet. Halt bei weitem nicht so intensiv wie wenn man es richtig macht, aber immerhin ein bisschen ;-)

Zu dem Rest möchte ich gerade nichts sagen, denn es geht mir gerade ziemlich gut und ich möchte mir die gute Laune nicht kaputt machen @:) Aber danke fürs Mühe machen!

m*orix.


Falls du ins Kino gehst, viel Spaß :)* (ansonsten aber natürlich auch ;-)), "Victoria" soll auch toll sein :)z, auf den freu ich mich auch schon, da stört mich dann auch das Heimkino nicht, aber die Dinos hätte ich gern auf Großleinwand erlebt. ;-) ;-D

J7ulqexy


Danke, aber ich geh heut nirgendwo hin :-| Bin total kaputt. Warum auch immer. Muss nur noch meiner Freundin absagen. Davor hab ich etwas Angst... :-/

Bin (schon wieder) extrem angespannt. Gestern wars besser, viel besser! Aber heute... Eine Katastrophe. Und dazu noch diese Erschöpfung. Keine gute Kombination %-|

EZrdbe2erIe20x60


Das war klar, dass es so kommen wird. Alles andere hätte mich sehr überrascht.

Verdammt nochmal, ÄNDERE ENDLICH ETWAS AN DEINEM LEBEN oder lasse es. Und wenn du es lässt, kann niemand helfen.

Ich sehe schon, dass der Faden in 10 Jahren so weiterlaufen wird.

Ich bin weg, es regt mich zu sehr auf. Schönes Leben noch. @:) *:)

JOuley


...dieser Faden ist übrigens ne super Übung zum Thema Stresstoleranz *Ironie Off

Ebrdb~eere2^06x0


Und ich verbrachte Stunden, um dir zu helfen. :|N

Dann warte auf die Köpfchen Krauler, die noch geblieben sind.

Appy&renxa


Zu dem Rest möchte ich gerade nichts sagen, denn es geht mir gerade ziemlich gut und ich möchte mir die gute Laune nicht kaputt machen @:) Aber danke fürs Mühe machen!

...dieser Faden ist übrigens ne super Übung zum Thema Stresstoleranz *Ironie Off

Also ehrlich gesagt Juley, ich bekomme bei diesen Aussagen auch einen Ärger. Fühlt sich nach Verarschung an.

Nmelxa


Ja, das stimmt wohl.

Aber Juley, sorry, die Erdbeere hat doch Recht, so leid es mir tut. Du rennst in dein Verderben und gucken zu, wir sind die Zaungäste. Und dieses Gefühl ist furchtbar. Es gibt Tage, da hab ich schon fast Angst, das letzte Mal etwas von dir zu lesen.

Xavier Naidoo singt in irgendnem Lied "wir müssen was bewegen, sonst bewegt sich nichts".und damit hat er verdammt nochmal Recht. Und ja, Therapie ist kein Spaßund tut weh. Aber mit der Zeit wird das besser.

Egal was du machst, aber mach was, krieg deinen Hintern hoch! Du bist noch so jung, hör verdammt nochmal auf, dein Leben wegzuwerfen!!! Bevor es zu spät ist!! Du bist noch zu jung, um nichts zu machen und zu jung, um dir demnächst die Radieschen von unten zu betrachten, weil irgendwas schiefgegangen ist. Boah, ich würd dich am liebsten gerade mal bei den Schultern packen und wachrütteln! Mädchen, mach doch endlich was!!!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH