» »

Juleys Chaosfaden

H=eym


Mein Beitrag war nicht böse gemeint Juley und ich lese hier gern mit und werde es auch weiter tun.

Und ich teile auch die Ansicht von deinem Betreuer, bei dir hat sich sicher was getan.

Die Meisten haben halt ein Bild im Kopf, und wenn das nicht so abläuft sind sie enttäuscht. So eine Situation hatte ich auch mal. Ärzte/Therapeuten waren alle der Meinung, bei mir würde es nicht weiter gehen. Ich war anderer Meinung. Ich denke schon, dass sich etwas getan hat, nur nicht halt in dem Tempo indem sie es gerne gehabt hätten. Ich wurde dann als "therapieunfähig" entlassen. Und ja auch fast in einem geschlossenen Heim gelandet. %-|

Was Genusung angeht ist halt jeder unterschiedlich und jeder darf sich die Zeit nehmen, die er braucht.


Soviel dazu.

Ich habe gerade gelesen, dass du bis vorhin geschlafen hast. Ich kenne das auch. Gestern hatte ich z.b. so einen Betttag und auch manchmal nach der Schule. Und oft tut mir das auch gut, manchmal jedoch nicht (wie gestern). Ich finde es wichtig, dass du drauf achtest, was das mit dir tut. Melancholie oder Trübseligkeit ist nicht gut! Dann solltest du aktiv werden (ähnlich wie ich oben schrieb). Du kannst z.b. ne Runde spazieren gehen.

Und ach, Juley: Hast du heute schon was speziell für dich gemacht?

J]ulxey


Und ach, Juley: Hast du heute schon was speziell für dich gemacht?

Zählt da das schlafen nicht? Ich hab halt gemerkt, dass ich es brauche. Hab ne harte Woche vor mir. Da ist es gut, wenn man ausgeruht rangeht.

mGorix.


Ach was schreibe ich hier eigentlich... Liest doch eh keine/r mehr...

Juley

Täusch dich mal nicht.  ;-) :)*

Silber

:)z :-D


Hab auch geschlafen, ist heute auch irgendwie nicht mein Tag zzz


Die Meisten haben halt ein Bild im Kopf, und wenn das nicht so abläuft sind sie enttäuscht. 

Guter Punkt. Ich bin nämlich der Meinung, hier hat niemand enttäuscht zu sein. Jeder liest und schreibt hier freiwillig, eine Erwartungshaltung sollte nicht dahinter stecken, fände ich auch ein bisschen anmaßend, dafür hat Juley schließlich professionelle Ansprechpartner außerhalb des Forums.

Du hast schon viel geschafft, Juley, und wirst noch viel schaffen, lass dich nicht unterkriegen! ;-) :)*

HZeym


:-D Wenn es dir gut getan hat, dann sicherlich.

JXulexy


Danke mori. @:)

Heym ja, es hat mir sehr gut getan. Hab es wohl dringend gebraucht.

Muss jetzt mal zumindest einen Teil meiner Hausaufgaben machen... Hab so ne Liste bekommen mit 222 verschiedenen Aktivitäten, da muss ich ankreuzen wie gern ich das mache und wie häufig.

Frrau ECrdmänznchxen


Guter Punkt. Ich bin nämlich der Meinung, hier hat niemand enttäuscht zu sein. Jeder liest und schreibt hier freiwillig, eine Erwartungshaltung sollte nicht dahinter stecken

Was mich betrifft, ich habe keine Erwartungen. Da ich selber betroffen bin und die Dynamik zumindest einiger der Verhaltensweisen (ich zitiere dafür mal)

Ich habe soviel Unvermögen, Unwillen, Vermeidung, Verdrängung, Aufmerksamkeitsbedarf, Selbstzerstörung und was weiß ich noch alles nicht erlebt.

daher gut kenne, habe ich irgendwie das Bedürfnis, Juley die Augen öffnen zu wollen. Ich sollte mich langsam aus diesem Faden zurückziehen, ich glaube Juley braucht eher das Kopftätschelprogramm...

m%s`92


Was Juley braucht, ist nicht das was sie will und auch bekommt.

JIucl&ey


Schön, dass ihr so genau wisst, was ich brauche und will.

E}hemalZiger Nut(zer (x#565974)


Es hat doch keinen Sinn, Juley zu ihrem Glück drängen zu wollen. Wenn sie die Ratschläge anderer nicht annehmen will, will sie eben nicht.

Sie muss letztlich mit den Konsequenzen ihres Verhaltens leben bzw. möglicherweise auch sterben.

m@ori.


Schön, dass ihr so genau wisst, was ich brauche und will.

Juley

Das hab ich auch gerade gedacht. ;-D

Juley, du wirst deinen Weg schon gehen, aber in deinem Tempo! :)z :)* :)_ *:)

F:rau E>r;dmänGn-chxen


Ich sage ja nicht, dass du es brauchst. Ich würde dir wünschen, dass du es erkennen kannst. Ich hoffe, dass es dir in zehn, zwanzig Jahren nicht so geht wie mir... Heute würde ich alles drum geben, dass ich früher hätte Hilfe annehmen können. Aber gut, bei mir war es damals wohl so, wie es heute bei dir noch ist, ich habe es einfach nicht erkannt.

F?rau EUrdmänn3chen


Tut mir leid, dass ich mich hier eingemischt habe. Liegt wohl daran, dass ich zur Zeit sehr mit meinem Schicksal hardere und mich Juleys Geschichte zu sehr an meine eigene erinnert :°(

J4ulexy


Ich wollte ja ursprünglich (als ich aus der letzten Einrichtung raus bin) überhaupt keine Hilfe mehr. Weil ich es so satt hatte. Zum Glück hat mich meine damalige Therapeutin dazu gebracht, dass ich zumindest wieder zu meinen Beratungsstellen gehe. Und meine gesetzl. Betreuerin hat mir das persönliche Budget nahegelegt. Heute bin ich froh darüber.

So, muss mich wieder meiner Liste widmen... %:|

J0ulexy


Guten Morgen ihr Lieben! @:) Wie geht's euch heute?

@ Frau Erdmännchen

Es muss dir nicht leid tun.

Mir tut es leid, dass du ähnliches mitmachen musstest :°_

@ all

Ich bin mal wieder sooooo faul |-o Treffe erst heute Nachmittag meinen Betreuer, bis dahin wollte ich bissl was machen, aber ich komme einfach nicht aus dem Bett |-o Naja, morgen ist ja auch noch ein Tag! ;-D

EEhema`ligerZ Nut1zer{ (#5L6597x4)


Was könntest du denn heute Sinnvolles machen, Juley?

Naja, morgen ist ja auch noch ein Tag! ;-D

Wer so denkt, verpasst das Leben.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH