» »

Juleys Chaosfaden

Jeulexy


Keine Ahnung.... mich langweilen.... fernsehen (bzw. DVD), eventuell endlich meine Aufnahme-Verhaltensanalyse schreiben (die ich im Team vorstellen muss :-o also vor sämtlichen Theras, Oberärztin usw).... naja.... und was machst du noch so?

H~app9yMaklxli


Echt, du musste ne Va schreiben und die dann vorstellen? Warum das?

Ich bin noch ein wenig bei meiner mutter... Wenn ich nach hause kómme, will ich noch schnell duschen, ein wenig fernsehen und dann schlafen gehen. Will früh ins bett, denn sonst komme ich wieder wegen der OP ins grübeln (siehe mein Faden) :-/

J1ulexy


VA vorstellen um ein Ziel zu finden für die 5 Wochen.... und die anderen VA´s die man (hoffentlich nicht) schreiben muss die müssen wir in der Bezugsgruppe vorstellen, dann noch der Pflege und der Einzelthera.... hab jetzt schon Angst davor...

Ich les mal deinen Faden.... :°_

HYapp<yMalli


Bei uns musste ich die VAs nur mit meiner Bezugspflegeperson besprechen... Sonst mit niemanden...

Habe gerade gesehen, dass ich es in meinem Faden gar nicht näher beschrieben habe... hole ich nach ;-)

J"ul>ey


Müssen wir wenn wir zur Krisenintervention da sind auch... mit Bezugspflege und/oder Einzelthera.... aber beim DBT is alles anders ;-)

H>appy`Malli


Aso... na ja, bei uns hatten wir nur so halbes DBT... Also vieles wurde gemacht, aber nicht alles... Am schlimmsten waren immer die Gruppenvisiten... Der DOc hat ein "mir gehts gut" nicht gelten lassen...

J5ulexy


Wir haben keine Visite im DBT ;-) Haben wir nur bei der Krisenintervention, und da auch nur 1mal pro Woche.

H"appYyM/alxli


Okay, das ist natürlich gut! Wir hatten die Gruppenvisite nur alle zwei wochen und einmal in der Woche ne einzelvisite...

Auf der Akutstation dagegen hatte ich meistens jeden tag eine visite...

J^ule~y


Bei uns is das ganze ja auf ner Akutstation.... also immer die gleiche Station, egal ob Krise oder DBT-Programm.... da haben die *allgemeinen* Patienten 2mal die Woche Visite, die BL-Patienten zur Krise 1mal die Woche und die DBT-Leute gar keine ;-D Aber dafür 2mal die Woche Einzelthera und ganz oft Bezugspflege-Gespräch.... und Arztkontakt halt nach Bedarf...

HJappyMTaxlli


Aso... hört sich irgendwie sehr unübersichtlich an, so viele - sich sag mal therapieformen - auf einer station...

f\ehle,r chexn


Hallo Juley @:)

wie gehts dir? Was macht die DBT?

Liebe Grüße

:)* :)* :)*

JBulxey


Hi ihr Lieben @:) @:) x:) Wie gehts euch? Mir gehts weniger gut, musste jetzt nach Hause gehen obwohl es mir nicht gut geht, eigentlich sagen die immer ich soll nicht so viel machen, aber seit gestern nervt mich ein Pfleger damit das ich was körperliches machen soll, hab da aber die Kraft nich für... :-/ DBT is anstrengend ohne Ende, wir haben jetzt auf 6 Wochen verlängert weil wg. den Feiertagen so viel ausgefallen ist..... Also hab ich noch 3 Wochen vor mir, aber das is ganz ok.... @:)

G0ras-xHalm


Hallöchen! @:)

wieso solltest du was körperliches machen, wenn es dir nicht gut geht? :- anstrengend..aber profitierst du davon? Denke schon, oder? Find ich gut, dass sie verlängert haben..scheint, dass man da ganz gut auf deine Bedürfnisse eingeht, oder? :-)

J/ulxey


Grasiiiii :-) *freu Wie gehts dir?? Ich sollte was körperliches machen um mich abzulenken, aber genau DAS soll ich ja eigentlich nicht machen... Klar profitiere ich, hab jetzt ein übergeordnetes Ziel (ich möchte es mir wert sein, auf mich zu achten) und ein Etappenziel (Umgang mit Traurigkeit). Kommt aber immer auf die Pflege drauf an, ob man profitiert oder nicht, manchen is echt alles egal, wenn ich ein Problem hab werd ich mit Tavor ruhiggestellt %-| Aber die meisten nehmen mich schon ernst, nur sind halt nicht immer die "Richtigen" da... Hab denen aber auch schon gesagt dass die sich nicht wundern brauchen wenn wir uns irgendwann nicht mehr bei der Pflege melden wenns uns schlecht geht, wenn manche so reagieren.... %-|

G*ras-]Halxm


Kriegst du das Tavor denn einfach so? Bei uns war es so, dass, wer in Stufe 2 war (das war die DBT-Hauptphase..Stufe 1 = Eintritt + Ziele setzen, Stufe 3 = Austrittsphase), Notfallmedikation (Tavor und Co.) nur im Notfall bekam (wenn die Skills versagten) und dann eine VA schreiben musste (warum die Skills versagt haben). Ich finde es extrem schade, dass gerade auf einer DBT-Station, wo klar sein sollte, dass die Betreuung teilweise viel intensiver und feinfühliger sein muss, manchmal Pfleger sind, die sowas von ungeeignet sind. War bei uns auch so. :-( Das haben wir damals aber auch in der Patientengruppe angesprochen und dann bei der Teamversammlung. Wie hat man denn reagiert, als du das gesagt hast?

mir gehts ..naja. Bin nicht so fit, auch körperlich...weiss auch nicht. :-|

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH