» »

Juleys Chaosfaden

J?ulri-eSonnxe_


Frau Erdmännchen, du meinst also, dass das Problem die Sucht nach Aufmerksamkeit ist? Das sie gar nichts ändern möchte an dieser Situation?

J"ule>y


Ich könnte mir vorstellen, wenn es dauerhaft so weitergeht, dass sie irgendwann wieder geschlossen untergebracht wird.

Mein Betreuer sagt, dass ich davon sehr weit entfernt bin momentan :-D

Furauh Erdmuännxchen


Frau Erdmännchen, du meinst also, dass das Problem die Sucht nach Aufmerksamkeit ist? Das sie gar nichts ändern möchte an dieser Situation?

Unbewusst sicher. Siehe Krankheitsgewinn...

Mein Betreuer sagt, dass ich davon sehr weit entfernt bin momentan :-D

Na dann ist ja alles bestens!

Joul(i-[Sonxne_


OK, wenn es um die Aufmerksamkeit geht, dann ist wirklich damit zu rechnen, wenn eines überstanden ist, etwas anderes hinzukommen könnte. Ich werde das mal beobachten.

Juley, alles Gute

JJulemy


Danke! @:)

Im Oktober sehe ich auch meine gesetzliche Betreuerin mal wieder, hatte in den letzten Monaten kaum Kontakt zu ihr. Brauche sie ja auch nicht.

a}uge|knie


Wenn die Ärztin was taugt und Ahnung von Endo hat, kann, bzw. Muß sogar, sie Dich zum niedergelassenen Schmerztherapeuten schicken. Und das mit Nachdruck! mein einer Endo-Spezi fragt sogar imner, wann ich zu letzt dort war. Auch alle anderen erwähnen die Wichtigkeit des Schmerztgerapeuten.

Wenn Du die Schmerzen mit Medis im Griff hast, kommt auch die Energie wieder um zu überlegen mit welcher langfristigen Strategie Du der Endo begegnen willst.

J.ul7ey


Momentan gehts ja mit dem Tilidin etwas besser. Aber das ist natürlich keine Dauerlösung. Bin auch wieder auf 50mg runter weil die 100mg haben mich irre gemacht.

JBuklexy


Also... Ärztin meinte, sie kann mir leider nicht helfen, ich soll ins Endozentrum. Ach ist doch alles scheiße, warum muss das alles so kompliziert sein? Ich bin echt verzweifelt. :°(

JhuliL-SXon0nex_


Dann gehe doch ins Zentrum. Die Fachkräfte dort können dir helfen und das ist alles andere als sch...

Gute Besserung

amugekEn`ixe


Die Optionen des Endo-Zentrums sind schon ausgereizt...

Deren Hauptaufgabe ist eber Diagnosestellung und OPs.

Einzige verbleibende Option: niedergelassener Schmerztherapeut!

Ich kapier nicht wieso mindestens 90% der Ärzte Patienten mit Schmerzen nicht behandeln -> weiterschicken zum Spezialisten für Schmerzen!!!!

Endet bei Arzt-hörigen in die hier zu sehende Situation...mit fehlen an Lebensqualität.

Jrulexy


Hab am 29. September wieder Termin in der Uniklinik (Endozentrum). Und ich versuche wenn ich ab Donnerstag in der Klinik bin an einen Schmerztherapeuten ranzukommen. Ich glaube, die arbeiten auch ambulant. Bin mir aber nicht sicher...

Danke euch! @:)

Jlulegy


Ach und ich bin frustriert. Wollte mir eben Schuhe kaufen, jetzt hatten sie die nicht in meiner Größe >:( Aber sie haben sie bestellt, ich hoffe ich bekomme sie Mittwoch noch.

FQrau uErdmäxnnchen


Sag mal Juley, hast du es eigentlich mitbekommen, dass einige User dir geschrieben haben, dass es sinnvoll ist, dich direkt an einen Schmerztherapeuten zu wenden ??? ?

Jetzt ist es wieder alles so kompliziert %-| Die Leute, die Erfahrung mit Endometriose haben, haben dir schon vor einigen Seiten geschrieben, dass der Ansprechpartner für dich nun der Schmerztherapeut ist. Wenn man dann aber lieber erstmal Frauenarzt, Hausarzt, Kliniken und Psychiatrie abklappert, muss man sich nun nicht beschweren, dass man dort keine Hilfe bekommt :(v

J*ulxey


Wie gesagt, ich gucke, ob die in der Klinik auch amb. Schmerztherapie anbieten. Wäre ja praktisch :)^

F7rau Erdbm4ännc^hen


Klar kannst du das machen. Hättest aber auch schon vor einiger Zeit dich um einen Termin kümmern können, wie dir hier angeraten wurde.... Das meine ich.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH