» »

Juleys Chaosfaden

E$hemaliOger /Nutz4er x(#15)


Ok. Ich werde es angehen. Gleich morgen.

Sorry ich wollte euch echt nicht verletzen oder wütend machen... Aber egal was ich jetzt noch schreibe, es macht eh alles nur noch schlimmer. Also halte ich lieber die Klappe

Da nehme ich Dich doch jetzt mal beim Wort.

Ich schließe den Faden vorübergehend. Dieses "Vorübergehend" bezieht sich in diesem Fall auf Dich, nicht auf uns von der Moderation.

Wir öffnen ihn gerne wieder wenn Du etwas zu berichten hast das aufzeigt, dass Du wirklich und auch faktisch daran bist Deine Situation zu verändern.

Wir halten es vor allem in Deinem Sinne, aber auch bezüglich des Grundgedankens des Forums ("Hilfe zur Selbsthilfe" und nicht "Ausleben einer medizinisch bedenklichen Situation") und im Hinblick all' der anderen User die Dir wirklich helfen wollen, für das Konstruktivste und auch Hilfreichste was wir Dir anbieten können.

E4heemaligoer NZutzer e(#x15)


Auf Wunsch von Juley, dass sie in dem Sinne den Faden weiter führen möchte, dass sich etwas geändert hat und sie diesbezüglich (wieder) Gesprächsbedarf hat, öffne ich an dieser Stelle wieder.

TROFU


Das ist schön :-D

WBaltrauvt19x33


Finde ich auch schön und Juley wie geht es dir? *:)

J'ulxey


Vielen Dank Isabell @:)

Willkommen zur "Neueröffnung" meines Fadens ;-)

Wollte euch nur kurz mitteilen, dass sich bei mir einiges getan hat.

1. habe ich am 18. Juli Vorgespräch bei meiner Wunschtherapeutin. Wenn alles passt kann ich ca Ende des Jahres mit Traumatherapie anfangen.

2. mache ich bis die Therapie anfängt Stabilisierung dafür mit meiner Betreuerin

3. gehe ich am 28. Juni für 15 Tage auf stationäre Schmerztherapie (habe mittlerweile wieder eine große schmerzhafte Zyste bekommen, die aber nicht operiert wird vorerst)

4. danke ich euch allen für eure Geduld mit mir

und 5. fahre ich morgen 3 Tage nach Leipzig. Mit Freunden.

Hoffe ich hab nix falsch gemacht diesmal und hab nix vergessen ;-)

JQulexy


Ach so. Es gab auch nicht so schönes. Hab mich über meine Psychiaterin in der PIA beschwert weil sie Dinge behauptet die nicht stimmen & die sie gar nicht wissen kann (bzgl meiner körperlichen Krankheit) usw. Hab da demnächst Gespräch mit it und dem Oberarzt.

Und die Dame von der Körpertherapie meldet sich trotz mehrmaligen Versuchen der Kontaktaufnahme (Anrufbeantworter, E-Mail) nicht bei mir. Dabei würde ich gern bald damit starten, da ich meine Auflage (genug essen) momentan erfülle.

Jyutley


Sorry Tippfehler. Soll heißen "mit ihr und dem Oberarzt".

TQOxFU


Dabei würde ich gern bald damit starten, da ich meine Auflage (genug essen) momentan erfülle.

sehr gut :-)

JCuley


Danke TOFU @:)

Bin echt irgendwie traurig, dass hier fast niemand mehr schreibt.

LyilaFLixna


Bin echt irgendwie traurig, dass hier fast niemand mehr schreibt.

Wundert es dich?


Ich hätte ehrlich gesagt auch gedacht, dass sich in zwei Monaten "jetzt will ich wirklich etwas ändern" mehr tut als ein in 1 1/2 Monaten anberaumtes VORgespräch und einer in fast zwei Monaten stattfindener Schmerztherapie.

Ich weiß, dass es manchmal nicht leicht ist, überhaupt an Termine zu kommen. Nur so richtig passiert ist ja noch nichts, oder?

Ich vermute, einige warten erst einmal ab, was sich daraus tatsächlich ergibt.

Alles Gute für die Zeit bis dahin.

Jdul{ey


Danke.

und einer in fast zwei Monaten stattfindener Schmerztherapie

Die Therapie beginnt am 28. Juni. 2 Monate? Wohl eher 2 Wochen ;-)

Also ich finde, das ist schon eine Menge. Ich kann nicht innerhalb 2 Monaten ne amb. therapie beginnen. Gibt nun mal Wartezeiten. Außerdem lag ich ja wieder im KH. Mir geht es Schmerztechnisch echt nicht gut.

J!ulexy


Ups das hab ich ja gar nicht geschrieben. War wieder stationär in der Frauenklinik.

Ach ja, die Körperthera kann sich nicht melden da sie krank ist.

Und ich habe wieder einen Termin wegen ehrenamtlicher Arbeit.

Mehr ist glaube ich echt nicht. Ich weiß, das ist euch zu wenig. Aber es wird mal wieder nur das negative gesehen. Das finde ich etwas traurig.

P$lüsch#biesxt


Ehrenamtlich arbeiten find ich gut. :)^

Was möchtest du denn machen?

J8u-ley


Was mit Kindern, jugendlichen oder behinderten Menschen am liebsten. Hab ich vor paar Jahren schon mal gemacht.

mEorix.


Hallo Juley, schön von dir zu lesen! Wie war's in Leipzig?

Vielleicht haben es manche noch gar nicht mitbekommen, dass dein Faden wieder geöffnet ist; ich hab's z.B. eben erst gesehen bin nicht mehr so oft hier, das Forum hat sich meiner Meinung nach sehr negativ verändert..

Die Schmerztherapie stationär zu starten, ist sicher sinnvoll. Ich wünsche dir sehr, dass sie dir helfen können und du die Schmerzen in den Griff bekommst. Auch für alles andere viel Erfolg und vor allem Durchhaltevermögen. :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH