» »

Juleys Chaosfaden

JFulexy


Hallo ihr Lieben, sorry dass ich lange nicht hier war, mittlerweile bin ich wieder zuhause. Hatte eine schwere Zeit, noch während der Klinikzeit ist mein Opa verstorben und ich musste 2mal nach Hause fliegen... Ansonsten geht es mir einigermaßen gut, Borderline ist wohl "besser" geworden, dafür hab ich ne neue Hauptdiagnose bekommen, mit der ich ganz und gar nicht einverstanden bin. Histrionische Persönlichkeitsstörung. Trifft meiner Meinung nach überhaupt nicht auf mich zu. Aber was will man auch erwarten von einer Thera die so alt ist wie ich und noch kaum Erfahrung hat... naja ich schreibe mal ausführlicher wenn ich besser drauf bin... Hoffe euch gehts gut @:) @:) @:) @:) @:) @:) x:) x:) x:)

Kfetz/er{in


Hey,

lange nichts mehr gehört! *:)

Mein Beileid zu dem mit deinem Opa. Das muß man dann auch erst mal "verdauen".

"Ansonsten geht es mir einigermaßen gut, Borderline ist wohl "besser" geworden"-

Na, das sind doch mal ganz gute Nachrichten. :)^

Machst du auch eine ambulante Therapie? Vielleicht könntest du da das nochmal mit der neuen Hauptdiagnose ansprechen. Auch besonders, wenn die Therapeutin, die das erstellt hat, noch sehr jung und noch nicht so erfahren war.

Gruß. :)*

J9ulxey


Ich habe leider keine ambulante Therapie, da ich keine Therapeutin finde. Das gleiche Spiel wie immer, niemand will mich nehmen ":/

K[etz0eriUn


Es ist aber auch so allgemein schwer mit der Therapeutensuche, ich kann/konnte davon auch ein Lied singen... :-/

Nur nicht aufgeben!!

Ich drücke dir die Daumen. :)^

J]ulxey


Danke :) Ich hab auch nicht vor aufzugeben, werde aber total unter Druck gesetzt, ich muss regelmäßig mit meiner Co-Therapeutin aus der Klinik telefonieren und heute hat die mal wieder voll den Stress gemacht wegen Therapeutensuche, hey was kann ich dafür wenn ich nix erreiche? ":/

KQetzebrxin


Naja, man fällt schon recht "tief", wenn man aus der Klinik kommt und direkt keinen (ambulanten) Therapeuten hat. Mir ging das damals jedenfalls so. :-(

Vielleicht sind sie in der Klinik deshalb so dahinter her...

K!etzexrin


Und was bedeutet eigentlich "Co-Therapeutin" aus der Klinik? ???

J~ulexy


Hmm, wird anderswo auch Bezugspflege genannt. Es ist immer ein Therapeut also Psychologe für einen zuständig und zusätzlich noch jemand aus der Pflege, also eine Bezugsperson, an die man sich wenden kann und mit der man auch Einzelgespräche hat. Da hatte ich Glück und hab ne Gute erwischt, allerdings wie gesagt kann sie auch ziemlich stressen, ich weiß auch nicht warum ich sie ständig anrufen muss, sie hat mir sogar ihre Email Adresse gegeben, ne Freundin von mir, die sie auch als Co-Thera hatte, muss das alles nicht.... ":/

K<etzUerin


Ach so. Mit dem Begriff "Bezugspflege" kann ich etwas anfangen.

Naja, sie entscheiden wohl auch immer im Einzelfall, schätze mal, deine Freundin hat eine andere Diagnose als du.

K}etz,erin


Was ist denn mit der Therapeutin, über die du beim Start dieses Fadens im April geschrieben hattest?

Jluley


Nee, das war ne reine Borderline-Station, also eigentlich alle die gleiche Diagnose, viele hatten noch PTBS und ne ES.

Jyulexy


Das war April 2007 und ich habe diese Thera immer noch, allerdings nur noch 3 Std, die ich mir so lange aufheben möchte wie es nur geht ;-) Leider ist sie ne tiefenpsychologische Thera, sie traut sich auch nich mehr ran an meine Probleme weil sie mal was aufgerissen hat bei mir.... joa und wir bekommen keine Verlängerung, weil wir nich mehr wirklich Therapie gemacht haben sondern nur noch uns unterhalten haben... und weil ich keine tiefenpsycholog. Thera machen soll, sondern eine Verhaltenstherapeutin brauche.

K.etzexrin


Vielleicht ist das mit dem Anrufen (und Kontakthalten) so, damit du dir nichts antust. Ich weiß nicht, ob das bei dir ein Thema ist.

Ich hatte übrigens mit der Bezugspflegekraft in der Klinik Pech und ich konnte die nicht wechseln. Wir haben dann nur die nötigsten Gespräche gefürt und geholfen haben die mir auch nicht.

KVetzferin


"Nee, das war ne reine Borderline-Station, also eigentlich alle die gleiche Diagnose, viele hatten noch PTBS und ne ES."-

Kennst du ihre Diagnose denn ganz genau? Vielleicht hatte sie noch etwas dazu...

KGetze5rin


"Das war April 2007 und ich habe diese Thera immer noch"-

Oh, das hatte ich übersehen, ich dachte, April diesen Jahres.

"und weil ich keine tiefenpsycholog. Thera machen soll, sondern eine Verhaltenstherapeutin brauche."-

Ach so, verstehe.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH