» »

Juleys Chaosfaden

JZulexy


Danke liebe phoebe x:) Komme gerade von der Psychiaterin... ich soll nun Citalopram nehmen, mal sehen wie das wird :-/ Kennt sich irgendjemand damit aus?? War aber wieder sehr gut bei ihr, kann echt ohne Probleme mit ihr reden, die ist total verständnisvoll, aber auch direkt, bin echt total zufrieden. Muss mich erst mal ausruhen jetzt... zzz :=o

J<ulexy


Mist...hab eben Beipackzettel von Citalopram gelesen...da steht ich darf keine Triptane nehmen wenn ich Citalopram nehme...toll, die Triptane sind die einzigen Medis die mir bei meiner scheiß Migräne helfen....und das weiß meine Psychiaterin aber >:( >:( Muss die morgen gleich mal anrufen...Hey da leg ich mich extra ewig ins Krankenhaus bis man Tabletten gefunden hat die gegen meine Migräne helfen (die wirklich extrem ist) und dann war alles fürn Arsch...ganz toll >:( %-|

Gyras5-Halxm


Nenn mir bitte mal den Wirkstoff des Migränemittels!

Triptane wirken glaub ich auch serotonerg, bin mir aber nicht sicher.

JAulxey


Ja, die wirken serotonerg, hast recht :-) Wieso kennst du dich so gut aus? Wirkstoff: Sumatriptansuccinat, hab 50 mg bzw. 100 mg genommen, je nach Stärke der Migräne.

GjraBs-H3alIm


weil es mein Interessegebiet ist. :-)

Man darf es mit KEINEM SSRI (und auch nicht mit nem Mao-Hemmer) kombinieren. :-

obwohl das Risiko wohl gering ist:

In seltenen Fällen wurde über Patienten berichtet, bei denen nach Verabreichung eines selektiven Serotonin-Re-uptake-Hemmers (SSRI) mit Sumatriptan Schwäche, Hyperreflexie und Koordinationsstörungen auftraten. Wenn die gleichzeitige Behandlung mit Sumatriptan und einem SSRI aus medizinischen Gründen notwendig ist, sollte der Patient angemessen überwacht werden.

Was jetzt zu tun ist, muss die Psychiaterin entscheiden. Ob sie es halb so wild findest, wenn du die 2 Sachen ab und an kombinierst, oder ob sie dir was anderes verschreiben muss.

J/ul)ey


Danke @:) @:) Werde sie wohl morgen mal anrufen. Nehme die Triptane nur sehr selten, von Februar bis jetzt z.B. erst 1 mal.

J,ulHey


Hab eben mit der Psychiaterin telefoniert, sie meint dass es kein Problem ist wenn ich bei Bedarf (was ja wirklich nicht oft vorkommt) meine Triptane nehme. Zum Glück...das beruhigt mich echt. Wäre echt blöd gewesen, weil ich jetzt meine Migräneprophylaxe nicht mehr nehme und ich wenn ich Migräne habe ohne Triptane total aufgeschmissen bin. Danke dir nochmal Grasi @:) @:) :)*

G>raBs-Hxalm


Gerne. @:) :)*

pChoexbe


mir ist eben eingefallen -dass ich früher auch diese kombination hatte..nur -ich habe die migräne einmal die woche gehabt..und auch ad´s genommen. -ich wußte garnicht ..dass das schädlich ist../war. :-/

J|ulexy


Ist wahrscheinlich wohl nicht wirklich so schädlich, die Psych. meinte heut am Telefon auch, dass die Kombination Saroten/Triptane auch nicht wirklich gut ist, das hatte ich ja vorher. Die Migräne hab ich zum Glück zur Zeit recht selten, hatte sie letztes Jahr aber über ca. 3 Monate fast täglich :-/ Naja es hat sich ja alles geklärt, hab eben mal wieder zu früh Panik geschoben, manchmal klärt sich alles ganz leicht auf aber ich mach trotzdem ein riesen Problem draus %-| Hab heute meine erste Tablette genommen und hatte schon voll die Nebenwirkungen (Kopfschmerzen/Übelkeit/Schwindel), kann das sein oder bilde ich mir das nur ein??

J@ulexy


Ach ja, hätte ich fast vergessen, muss noch ne lustige kleine Geschichte erzählen ;-) War eben mit meinem Freund unterwegs, ich hatte mein Portemonnaie zuhause vergessen, musste mir von ihm Geld borgen... und dann hab ich an einer Bushaltestelle 15 € gefunden, fast genau der Betrag den ich ihm schuldig war ;-) Konnte ihm also gleich alles zurückzahlen. Sowas gibts doch gar nicht oder?? :-o ;-D Ich hab noch nie Geld gefunden (also größere Beträge) seit es den Euro gibt...

JHuley


Sooo.... heute (bzw. gestern, is ja schon fast 2 Uhr :-o ) hab ich zum ersten mal seit langer Zeit mal wieder gedacht "Das Leben kann so schön sein" ... War bei der Thera, und diesmal hatte ich das erste Mal seit ich bei ihr bin das Gefühl dass es was gebracht hat, ein gutes Gefühl :-) War den ganzen Tag gut drauf, nur die Nebenwirkungen vom Citalopram machen mir weiterhin zu schaffen... Gute Nacht! *:)

GTras-_Hkalm


War bei der Thera, und diesmal hatte ich das erste Mal seit ich bei ihr bin das Gefühl dass es was gebracht hat, ein gutes Gefühl

das freut mich zu hören!! :-) :-) @:) :)^

Wegen Nebenwirkungen - die waren bei mir nur jeweils vom 1. bis max. 3. Tag...Danach nicht mehr.

J.ulexy


Na das macht mir Hoffnung, danke @:) Meine Thera meinte, sie hätte auch schon solche Medis genommen, bei ihr wars ca. 1 Woche, und dann so schlimm dass sie es kaum ausgehalten hätte... :-/

J,ulxey


Komischer Tag heute...morgen hole ich mein neues Auto ab...freue mich schon total, aber es fällt mir total schwer, mich von meinem alten Auto zu verabschieden (klingt total blöd, ich weiß). Ich könnte heulen... Aber so ist nun mal das Leben...altes geht, neues kommt...bla bla %-|

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH