» »

Sich hässlich fühlen

N=itnelxle hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr da draußen,

ich möchte mir etwas von der Seele schreiben. Vielleicht findet sich jemand, der das versteht oder auch nachempfinden kann.

Ich bin Anfang 20 und habe eine lange Geschichte mit Esstörungen und vielem Ab- und Zunehmen hinter mir.

Im Moment bin ich auf einem sehr guten Weg, habe fast wieder Idealgewicht, würde mich schon als schlank bezeichnen.

Durch die letzten Jahre ist da aber in meinem Empfinden nicht viel Schönes zurückgeblieben.

Dehnungsstreifen, weiche Haut, unschöne Formen,... Das Gewicht ist in einem Rahmen von 40 kg geschwankt, so krass sind die "Rückstände" nicht, aber man sieht es schon.

Zu diesen Dingen kommt dazu, dass ich mich oft hässlich fühle. Nicht nur deswegen.

Mein Gesicht ist an sich hübsch, aber die Haut nicht die schönste, nicht gleichmäßig. Überall Härchen, die ich wegmache(n muss), wo ich aber trotzdem nie das Gefühl habe, alle entfernt zu haben, sodass es gut aussieht.

Seit Jahren habe ich keine "Spaghettiträger" mehr angezogen, weil ich auch an den Schultern Dehnungsstreifen habe. Manchmal denke ich, ich könnte stark sein und trotzdem so etwas anziehen, und damit rausgehen, einfach drüberstehen. Und dann stelle ich wieder fest, wie hässlich ich das alles finde und verliere wieder alle Kraft.

Sowieso diese ganze Körperbehaarung. Ich gehöre zu denen, die nicht total dunkle Haare haben, aber die man trotzdem sieht. Mit Haaren sieht es nicht gut aus, ist wirklich so. Also mache ich sie weg. Aber nie habe ich das Gefühl, alle "erwischt" zu haben. Ich habe das Gefühl, ich kann NIE gut aussehen, weil IMMER irgendetwas scheiße aussieht, auf deutsch gesagt.

Vielleicht kann ich irgendwann über z.b. die Streifen hinwegsehen, (ich bin im Moment auch in Therapie und lerne dadurch viel, damit geht es mir schon viel besser).... Aber da sind noch so viele Sachen mehr, und oft denke ich dann, ich bin von Grund auf nicht hübsch...

Wie soll man mit diesem Aussehen/Körper denn jemals zufrieden sein bzw ihn akzeptieren? Wie?

Um vielleicht zu demonstrieren wie krass oder wenig krass mein Aussehen objektiv gesehen ist: "Andere Leute" würden vielleicht sagen, sie hat da Streifen, manchmal sind ihre Augenbrauen nicht so toll gezupft... Sie hat zwar keinen "festen" Bauch, aber ist schlank.

Ach, ich weiß nicht. Will damit ausdrücken, dass ich es vielleicht schlimmer sehe, als es ist. Bzw eigentlich bin ich mir dessen ja sogar sicher.

Aber es wirft mich IMMER wieder zurück, immer wieder kommen Tage, Wochen, in denen ich mich nur noch hässlich finde und das Gefühl habe, NIE wirklich leben zu können, weil mich das IMMER einschränken wird.

Zum Kotzen.

Antworten
FQereshxteh


Liebe Ninelle

Ich kann nicht wirklich viel dazu sagen...

Ich könnt zwar auch ab und an die Flucht ergreifen, wenn ich mich im Spiegel sehe, aber das ist mit reichlich MakeUp schnell behoben. :=o

Aber zu den Dehnungsstreifen...

Mein Mann hat die Dinger um die Hüften und die Schultern rum.

Der ist wohl zu schnell gewachsen, oder breiter geworden als von den Genen vorgesehen. ;-)

Aber ich liebe den Kerl trotzdem !

x:)

Nein, jetzt mal im Ernst, wir haben alle unsere " Schwachstellen "

keiner ist perfekt ( auch nicht Claudia schiffer und co. ).

Ich hab ganz gräuslich stark ausgeprägte Nasalfalten und ich hasse die Dinger !

Aber mit'm bißl schummeln ( sprich MakeUp ) fühl ich mich gleich wohler. ;-)

Rasier die Haare weg das mach ich auch, warum auch nicht ?

An den Dehnungsstreifen wirst du nix ändern können, naja vieleicht mal ins Solarium gehen ?

Weiß nicht obs klappt, hat mein Mann noch nie gemacht :-) aber'n Versuch ist es wert.

Mein Mann hat seinen " Deckel " gefunden, trotz streifen !

Also nicht den Kopf hängen lassen !:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH