» »

Zwangsgedanken: Macht ihr mit?

L_amva(lexin hat die Diskussion gestartet


hallo leute!

wie wärs, wenn wir mal so aufschreiben, was für zwangsgedanken man so an jedem tag hat?

in den letzten wochen hatte ich folgende gedanken:

- fenster nicht öffnen, weil ich sonst angst habe, dass ich mich runterstürze

- meinem gegenüber eine reinhauen

- was passiert, wenn ich jetzt das lenkrad rumreiße und gegen den baum fahre?

- wie wäre es, wenn ich mich mit dem messer verletzen würde?


diese gedanken blitzen immer wieder mal auf. habe auch das gefühl, dass sie immer stärker sind, wenn ich alleine bin. sonst komme ich weniger auf sowas.

und bei euch?

lg

lama

Antworten
G,alaxxi


:°_ wenn ich vor meinen -Eltern sterbe, doch das geht nicht mehr meine Mama ist tot.. :°(

oSpot.zl66


Lamalein

hoffe das ist ein Scherz von dir und du hast Langeweile...

A#pfel=bFlugexte


-möchte mit einem großen messer in den rücken gestochen werden

hm, die weiteren kann ich nicht hier schreiben, zu peinlich |-o

aber ich finde das eine gute Idee, diese Gedanken einfach mal aufzuschreiben, komisch, darauf bin ich noch nie gekommen, dabei könnte das vielleicht echt helfen x:)

nur mach ich das lieber geheim bei meinen *schäm* dennoch danke für die idee :)^

f2asziniOer-Zmich-bixtte


-hab ich meine Medikamente genommen?

-hab ich mir die krankenhaustermine richtig gemerkt?

-haustür abgeschlossen?

-hab ich jemanden vergessen anzurufen?

-hab ich den heissen Fön auf den Holzschrank gelegt --> brennt es jetzt?

- hab ich etwas handschriftliches meiner mutter weggeschmissen?

-hab ich das und das und das und das vergessen? (Geb., Termine, Verabredungen, Vorlesungen usw)

Guras`-Halm


hoffe das ist ein Scherz von dir und du hast Langeweile...

wieso sollte es ein Scherz sein ??? %-|

ich kenne die Gedanken auch..zum Glück aber nicht akut, die sind sehr selten geworden. Aber grad das mit dem Runterstürzen - ich würde z.B. nie mit einem Heissluftballon fahren. Nicht wegen Höhenangst, die habe ich nicht. S ondern weils nicht gesichert ist -und wer weiss, ob ich runterspringe?? (wollen würde ich das nicht, aber vielleicht tu ich es ja trotzdem)

oder im Tram/Zug - der Gedanke, dass mich jemand abstechen könnte von hinten.. %-|

L@amalxein


@ spotzl

es gibt eben menschen, die das verstehen und es gibt welche, die nichts damit anfangen können. zu letzteren gehörst halt du.

@alle

wenn man zum psychologen geht, wird man erfahren, dass es viele menschen gibt, die zwangsgedanken haben. sie trauen sich nur nicht, sie auszusprechen, weil sie denken, dass sie alleine sind.

es gibt zb. frauen, die angst davor haben, dass sie ihr baby töten.

genauso wie dieses ding mit: wie wäre es jetzt, wenn ich meinem freund dieses messer in den bauch rammen würde.

diese gedanken sind furhctbar. in diesem moment denke ich, dass ich verrückt bin und mir läuft ein schauer über den rücken.

laut aussagen mehrerer psychologen wird es nie dazu kommen. alles tut man aus einem bestimmten grund. und in diesem fall hat man ja angst davor! man wird es also nie tun.

wichtig ist, dass man den schrecken davor verliert. dass man die gedanken einfach akzeptiert. das man halt denkt, dass das eben ein teil der eigenen phantasie ist. dass stress sich auch in sowas entladen kann.

eine freundin von mir hatte zum beispiel nach dem tod ihres opas, ständig so gedanken, in denen sie ihren opa beschimpfte.

auch wenn sie ihren opa geliebt hat. aber das kam einfach so hoch.

ich kenne das auch, dass ich manchmal, wenn ich jemanden eine gute heimreise wünsche, im grunde sofort denke: und hoffentlich kommst du nie an.

ich will das nicht. ich hasse denjenigen ja auch nicht. aber dieser gedanke kommt einfach. mein gehirn spielt mir einen bösen streich.

ich denke, dass das auch vom momentanen zustand abhängt. wenn man viel stress hat. unter der trauer leidet oder sonstwie eben instabil ist.

das ganze läuft wie gesagt unter den titel der zwangsgedanken und ist sehr vielen menschen bekannt.

lg lama

A pfelb%luexte


kennt jemand hier auch sexuelle Zwangsgedanken?

nZureiUnefraxge21


Ich habe oft etwas zwanghafte Angst davor, meine Schwester oder meine Eltern zu "verlieren" oder dass ihnen etwas passieren oder zustoßen könnte - vielleicht sind das aber auch nur "Sorgen" und nicht wirklich Zwangsgedanken... dennoch habe ich diese Gedanken eigentlich jeden Tag und immer dann, wenn ich einen Tag oder so gar nichts mehr von ihr höre...

@ Lamalein:

ich finde diesen Thread auch völlig ok und mit Langeweile hat das nichts zu tun! Viele Menschen haben die abwegigsten Gedanken, auch wenn sie sich die nicht eingestehen: es gibt halt nichts, das es nicht gibt - und in Gedanken schon gar nicht.

@ Apfelblüte:

das hängt vor allem davon ab, was du mit sexuellen Zwangsgedanken meinst... meinst du sexuelle Fantasien, die immer wiederkehren - das gibt es und das kann auch zwanghaft werden - muss es aber nicht und in den meisten Fällen ist es völlig normal, dass ähnliche sexuelle Gedanken immer wiederkehren... Oder meinst du sexuelle Ängste, die zwanghaft sind?

D?ra.usxi


hallo Apfelblüte

ich habe so viele zwangsgedanken. auch viele sexuelle. ekelgedanken.

ich wüsste gar nicht wo ich anfangen soll. manche sind schon weniger geworden. andere mehr. weiß nicht. so viele.

L\amaIledin


@ apfelblüte

ich selbst kenne es weniger. wobei...moment...doch nicht.

ich kenne das...manchmal stelle ich mir bei bestimmten menschen einfach so vor, wie sie sex haben. wie evtl. ich mit ihnen sex habe. und das passiert mir nur bei für mich "hässlichen" menschen. dann kommt das einfach so. und das will ich dann gar nicht. weil ichs auch eklig finde.

meintest du sowas?

s!usux1


hallo,

ich habe diesen Gedanken zwar nicht täglich, aber er kommt doch immer häufiger in letzter zeit.

Der gedanke an den Tod. Ich habe so Angst vorm Tod manchmal.

Der Gedanke, einfach weg zu sein, nicht zu wissen, was dann passiert, nicht zu wissen, wozu dann überhaupt das Ganze!!!

Es ist nervig und es macht mich wahnsinnig, wenn ich das habe und den Gedanken auch einfach nicht losbekomme, obwohl jemand neben mir sitzt oder so.

n6ureineFfrage[2x1


kennt ihr es, wenn man zwanghaft immer wieder an eine gleiche Situation denkt, sie immer wieder durchlebt, es immer wieder so ist, als stecke man genau in der Situation, man kann alles fühlen, denken, hören, erleben?

Habe das im Moment sehr oft, denke den halben Tag über meine Kindheit nach, sehe mich als Kind, erlebe genau so wie früher... und denke ständig an meiner Schwester usw.

DLraVusxi


hallo Lamalein

die große angst bei vielem ist das es eben aus einem selbst kommt. es gibt so viele zwangsgedanken. gewalttätige. sexuelle. oder beides. bei mir ist es so viel ekel. und es tut weh wenn selbst schöne sexuelle gedanken durch zwangsgedanken zerstört werden. und dann durch die verknüpfung schöne gedanken dann die ekelgedanken hervortriggern.

hallo Apfelbluete

ich habe einen anderen beitrag von dir gelesen. über dich und deinen freund. ich hoffe bei dir ist es nicht so wie ich es grade beschrieb. das du dich und deine lust finden kannst. all der ekel ist vergangenes. ist angst von früher. ist vielleicht auch erinnerung. alles ist trauma. auch zwangsgedanken selber können ein trauma sein. oder auch albträume.

alles gute und viel kraft :)*

GXrats-H\axlm


ich kenne das, dass ich mir bestimmte Dinge vorstellen muss obwohl ich gar nicht will. Könnte an Ort und Stelle im Boden versinken deswegen und trotzdem ist es immer und immer wieder in meinem Kopf....argh!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH