» »

Fluoxetin und Kinderwunsch

Gyris-etta hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Seit ca. 8 Wochen nehme ich das Medikament Fluoxetin ein, da ich zu der Zeit in einer tiefen Depression steckte. Mittlerweile geht es mir jedoch gut :-) Dank Fluoxetin natürlich auch. Anfangs habe ich 20 mg genommen, mittlerweile nehme ich 40 mg. Ende des Monats habe ich einen Termin bei meinem Neurologen, da ich das Medikament gerne in absehbarer Zeit absetzen würde.

Aber: mein lang ersehnter Kinderwunsch könnte sich bald erfüllen :-D. Es könnte sein, daß ich sogar schon schwanger bin, aber für einen Test ist es noch zu früh :)D

Soll ich das Medikament weiternehmen, bis sich eine SS bestätigt hat oder eigenmächtig reduzieren ??? ?

Antworten
TCheU n~finishxed


Hallo

Laut meiner Ärztin ist Fluoxetin eines der ADs, das man bedenkenlos in der Ss nehmen kann. Es wurden (laut Ihrer Aussage) keine Fälle aufgezeichnet, in denen das Kind Schäden davon getragen hätte. Lieber Fluoxetin durch die ganze Ss hindurch einnehmen, als eine depressive Mutter.

Weil ich aber keine Gewähr übernehmen möchte, ruf doch gleich morgen mal Deine Ärztin an.

G{rise2ttxa


Okay, das mache ich!Danke!:)*

T$heUvnfinisAhxed


Gerne. Und alles Gute für Dich. :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH