» »

Fast keine kindheitserinnerungen

-o1:8!7- hat die Diskussion gestartet


mir ist in der letzten zeit bewusst geworden, dass ich kaum kindheitserinnerungen habe. ich habe paar bilder b zw. szenen im kopf, aber das war es auch schon

Antworten
-B187x-


mein internetbrowser hat die seite automatisch neu geladen und den beitrag abgeschickt, obwohl ich noch nicht fertig war. hier nun der gesamte text:

mir ist in der letzten zeit bewusst geworden, dass ich kaum kindheitserinnerungen habe. ich habe paar bilder bzw. szenen im kopf, aber das war es auch schon... an die erste klasse in der grundschule erinnere ich mich z.b. fast überhaupt nicht. die erinnerungen fangen eigtl. erst ab der dritten klasse an. an meine tage im kindergarten erinnere ich mich nicht und an die zeit, die ich mit meinen eltern berbracht habe bzw. verbringen sollte (also nach dem kindergarten / der vorschule) habe ich gar keine erinnerungen... ist das normal? ich frage mich, was ich tagsüber die ganze zeit gemacht habe, denn freunde kamen beispielsweise nicht zu mir um mit mir zu spielen usw.

ich stelle mir diese frage, weil ich seit februar 06 an derealisation/depersonalisation leide, was man ja als eine form der dissoziation bezeichnen kann. bin ich etwa im kindesalter dissoziiert, oder warum habe ich kaum erinnerungen an diese zeit?

ich möchte noch anmerken, dass ich 18 jahre alt bin und unter starker DR/DP, verbunden mit angst/panik, leide, ausgelöst duch einen negativen cannabisrausch.

pIh$oeCbe


sei froh!!! -ne ..im ernst..ich wäre froh wenn ich keine erinnerungen hätte. :-/

..hast du denn -wenn du bilder anschaust..- auch keine erinnerungen ???

-&18x7-


sagen wir es mal so: die bilder kommen mir nicht fremd vor, aber konkrete erinnerungen habe ich nicht.

irgendwie glaube ich zudem, dass ich bis zur 2. klasse kaum mit jemandem aus meiner klasse bzw. der vorschule gesprochen habe bzw. ein sehr, sehr stilles kind war. heute ist das ein wenig anders, aber zurückhaltend und schüchtern bin ich trotzdem.

pAhoexbe


kannst du dir denn nicht von deinen eltern etwas erzählen lassen?? meist -schließen sich da auch einige lücken..?

-<187x-


ne, mit meinen eltern möchte ich über solche themenm nicht sprechen...

G`rasa-Halxm


ich habe paar bilder bzw. szenen im kopf, aber das war es auch schon... an die erste klasse in der grundschule erinnere ich mich z.b. fast überhaupt nicht. die erinnerungen fangen eigtl. erst ab der dritten klasse an. an meine tage im kindergarten erinnere ich mich nicht und an die zeit, die ich mit meinen eltern berbracht habe bzw. verbringen sollte (also nach dem kindergarten / der vorschule) habe ich gar keine erinnerungen...

das ist bei mir auch so. Das, was ich weiss, hab ich grösstenteils später erfahren. 1. bis 5. Klasse habe ich gar keine richtigen Erinnerungen. ich weiss ungefähr mit wem ich zusammen war insgesamt, aber einteilen könnte ich das jetzt nicht. Ich erinnere mich an die Klassenlager...aber wie ich innerhalb der Klasse integriert war, keine Ahnung. Ich war generell Aussenseiterin - aber ob die mich fertiggemacht haben? Ich weiss es nicht.

Das erste Mal aufgefallen ist mir das, als in der 7. Klasse paar Leute aus ebendieser 1. bis 5. Klasse gesagt haben "wir müssen unbedingt ein Treffen machen, unsere Klasse war so geil!" ich konnte mich partout nicht erinnern, was geau geil war. Weiss es bis heute nicht. :-

K$iSeJMi


Hallo,

ich finde das sehr interessant, was du hier schreibst, weil mein Mann mir auch öfter sagt, dass er sich an so vieles seiner Kindheit nicht erinnern kann. Ich bin der Meinung, dass es zumindest in der Vergangenheit meines Mannes ziemlich viele Probleme im Elternhaus gegeben haben muss!

Ich habe auch im Laufe der Jahre einiges von meinen Schwiegerleuten herausgefunden, was ich nicht normal finde. Aber alles zu erläutern wäre zu viel! Ich tippe auf Verdrängung von traumatischen Erlebnissen, von Gefühlskälte, von Enttäuschungen!

Ich habe bei Wikipedia gerade folgendes gelesen: ZITAT

Infantile Amnesie bezeichnet in der Psychologie das Phänomen, dass die meisten Erwachsenen sich nicht an Ereignisse erinnern können, die sich vor dem dritten Lebensjahr abgespielt haben.

Wenn man sich etwas rein liest, geht es da hauptsächlich um die Entwicklung des Gehirns! Also ist es normal, dass wir uns an diese Zeit nicht erinnern!

Aber es gibt auch ...

Eine psychogene Amnesie ist die psychische Verdrängung unangenehm erlebter Situationen, Zeichen einer abnormen Erlebnisreaktion.

Tjah....

-187-

ich habe mir auch diese Seite hier durchgelesen:

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Depersonalisation]]

Wenn man auf dieser Seite die Auslöser und Ursachen durchliest, schließt sich wieder der Kreis: Es geht um traumatische Erlebnisse in der Kindheit!

Du schreibst, dass diese Diagnosen bereits gestellt wurden, heißt das, dass du bereits in Behandlung bist?

-y187x-


ich bin in behandlung (= symptomunterdrückung, in diesem fall angst/panik), aber bei mir wurde noch keine diagnose gestellt. mit meinen schilderungen der DR/DP kann meine psychiaterin nichts anfangen und ich sollte meine situation ihrer meinung einfach so hinnehmen...

pVho?ebxe


also ..die verdrängung der kindheit ..ich weiß nur ..das ich früher auch nichts..aber auch garnichts gewusst habe..im rahmen der therapie..kam alles wieder raus..und -ich kann mich sogar an gerüche erinnern..ich weiß..wie die farbe meiner kleider war..oder ..die wohnung..oder jedes kleine detail.. :-/ -es ist so..als würde ich noch in der zeit leben :-/ -ich finde das auch gruselig.. :-/

kOos,ixma


guten morgen

wollte mal fragen ob du vielleicht ne schlechte kindheit oder schlechte erlebnisse in der kindheit hattst kannst du dich an sowas erinnern!!wenn ja könnte es an dem liegen!!da dein unterbewusstsein deine erinnerungen unterdrückt!!normal ist das nicht!!

Gpras-PHalxm


woher weiss man eigentlich, was normal ist und was nicht an Erinnerungen? Nicht jeder Mensch erinnert sich gleich, oder?

Zumal es bei den Kriterien für eine dissoziative Amnesie unter anderem heisst, dass man sich an wichtige Ereignisse wie Geburtstag etc. nicht erinnern kann - naja, wer weiss schon, was vor z.B. 15 Jahren am Geburtstag passiert ist??

Bei mir sind Gefühle abgespalten. Zumindest habe ich keine Gefühle bei Erinnerungen (auch sonst nicht - hab irgendwie kaum Zugang). Ich sehe zwar die Bilder im Kopf und weiss rational, ob es mir damals gut ging oder nicht - aber dass ich dazu jetzt ein Gefühl hätte? Nö. Kann das nie beantworten, wenn man mich fragt, ob ich Angst gehabt hätte.

kCosim%a


@ gras halm

schau mal all deine erlebnisse das heisst von deiner geburt bis jetzt sind alle deine erinnerungen in deinem unterbewusstsein!!jedes erlebniss wird abgespeichert!!erlebnisse die nicht so gut waren speichert dein unterbewusstsein in die unterste schicht z.b!!!schau mal das bei dir hat auch irgendetwas ausgelößt oder??

GErzas-Ha_lxm


ALLE Erlebnisse? Wieso erinnert sich der Mensch dann nicht an alles? Soweit ich weiss, erinnert man sich doch erst so ab dem 3. Lebensjahr..

t~rinuity-23


Bei mir sind Gefühle abgespalten. Zumindest habe ich keine Gefühle bei Erinnerungen

so geht es mir leider auch..... habe übelst erinnerungslücken an meine kindheit.. vor allem -wie gras-halm dasso schön beschrieben hat- die gefühle zu damals.... kann diesebezüglich auch meisten nie etwas beantworten... klar, weiß ich noch das ich nie jem vertraut habe.... das war schlimm....

was mich etwas beunruhigt und mich häufiger zum nachdenken bringt, ist das ich mich keineswegs daran erinnern kann wie mein gefühl war als ich mit 15j. fast vergewaltigt worden wäre.... :-(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH