» »

Schluckangst

m'aus00x75


@ blume

ich war auch froh, diese forum für mich entdeckt zu haben. es gibt hier viel, die das gleiche oder ähnliche probleme haben und ich wünsche dir, dass du viele interessant gespäche führen wirst und viele ratschläge und tipps, die du für dich umsetzen kannst um letztendlich wieder ein glücklicher und starker mensch werden kannst.

das leben ist einfach zu kurz um es sich von der unsinnigen "angst" kaputt machen zu lassen.

vieles kann sich das unterbewustsein speichern. auch erlebnisse. vill hast du es sogar als kleines kind erlebt, dass jemand gestorben ist. das prägt nun mal dich und den weiteren verlauf deines lebens...

gebe diesen dingen aber nicht soviel gewicht. konzentriere dich eher auf dich und auf die zukunft und darauf wie du weiter leben möchtest.

in erster linie ist es sicher zu wissen und zu erkennen - was bin ich für ein mensch ??? um dann für sich herraus zu finden. will ich so bleiben? oder möchte ich mich verändern?

mrausv007$5


achja - und wenn es dinge gibt, die du hier nicht öffentlich reinschreiben willst. vertraue dich einfach in einer PN persönlichen nachricht an... :)z

:)_

k leineMYelli


Genau so sieht es aus @Blume

Und wie haben deine Schluckstörungen angefangen? Ganz plötzlich oder nach einer bestimmten Situation?

BKlumem36


ja mein Opa ist gestorben als ich Kind war,er war mein ein und alles....

letztes jahr starb meine andere Oma,ich habe es nur am Telefon erfahren..konnte mich nicht verabschieden.Ich mußte früher als Kind die Beziehung meiner Eltern schlichten,habe Schläge bekommen und mußte mit ansehen wie mein kleiner Bruder verhauen wird und eingesperrt wurde,vielleicht wurde ich auch eingesperrt.In der Schule wurde ich immer geärgert,habe als Kind gestottert und bekam auch dafür nur Ärger,egal ob Schule oder zu Hause.An der Arbeit wurde ich gemobt und in den letzten Jahren wiederholte sich das in meinem Privatleben.

Ich war 2x in der Bahn,als da ein Auto reinfuhr,ist aber nichts weiter passiert,1x blieb der Bus liegen,ich mußte abgeholt werden.Und einmal,da war ich noch nicht lange mit meinem Mann zusammen,fuhr fast eine Bahn in unser Auto,da mein Mann meinte wir schaffen das noch übder die Schienen.

Und ein Ereignis,ist wohl das wo alles rauskam,ich bin Arzthelferin und arbeitete 2004 in einem Minijob in einer Drogensubstitutionspraxis,eines tages im Herbst,wurden wir überfallen,von einem der Methadon wollte,er bedrohte mich mit einer waffe...

Polizei kam,mußte aussagen und auch vor Gericht.Meine Therapeutin sagt,das war der Auslöser,aber nicht der Grund,durch das trauma kamen noch andere Traumen aus mir raus...das erarbeiten wir in der nächsten zeit,wird jahre dauern...

Auch wurde ich oft seelisch wie aber auch körperlich mißbraucht.

Eine andere Sache möchte ich gerne per Pn schreiben Maus....mache ich gleich.

Danke für´s zu hören ,ich werde mich dann mal umschauen...

B%lum-e3x6


hab noch was vergessen...mit dem Schlucken,mein HA sagt es ist keine Schluckstörung...mh was dann?Ich muß immer Wasser dabei haben,obwohl meine letzte Therapeutin sagte das würde mir im Notfall auch nicht helfen...

Ich weis nicht ob es sowas gibt,aber mein Sohn ist auch krank,er hat ADS und mitlerweile auch Ängste...ich erinnere mich 2004/2005 sagte er er könne nicht schlucken oder sich übergeben,es ginge nicht,wir beruhigten ihn und sagten das geht immer,das ist ein Reflex...kurze Zeit später war es bei ihm weg und ich hatte es,habe ich es meinem Sohn abgenommen,um ihn zu schützen?Seit dem habe ich Angst mich anzustecken,obwohl mitlerweile geht es wieder...aber immer noch Angst das ich nicht erbrechen kann...ich war schon bei einigen Therapeuten und eine sagte durch meine Kinder erlebe ich meine Kindheit nochmal...und hier wo ich noch wohne,erlebe ich auch mein altes Leben nochmal...

Das ist auch eine lange geschichte,,ich wollte Hilfe haben und holte die familienhilfe...da gab es Ärger,nun kämpfen wir um unsere Kinder...da sie Kindeswohlgefährdung sehen...wir sollen umziehen,aber mein Mann ist dagegen...doch machen wir es nicht,sind meine Kids Weihnachten im Heim...dazu kommt,ich bin im 12. Jahr verheiratet und weis nicht ob mein Mann wirklich erhlich ist zu mir...er lügt mich oft an und dabei wollte ich Vertrauen aufbauen,wie denn mit Lügen?Er kommt nicht mit,wenn wir gehen müssen...räumliche trennung vorerst...doch ich habe Angst wegen einer kompletttrennung,denn dann wird die Angst die ich seit Jahren habe war...ich bin alleine und er versprach mir nie alleine zu sein...

Wenn ihr fragen habt,fragt ruhig...es ist alles so viel,ich könnt ein Buch schreiben..

mRaucs0075


@ blume

das sind schon sehr deutliche worte, die da fallen. (wenn ich ehrlich bin hätte ich schon angst weiter zu fragen). aber laß dich dadruch nicht aufhalten alles aufzuschreiben was du hier offen schreiben willst. einmal von der seele geschrieben erleichtert es ungemein. die erfahrung habe ich auch gemacht. du kannst auch deinen eigenen faden eröffnen, dann ist es einfacher für dich alles wieder zufinden was du dir schon alles von der seele geschrieben hast. ;-)

da ist wirklich so einiges was bei dir im argen liegt. meisten ist es so, dass kinder die nicht genügend aufmerksamkeit bekommen haben zu wenig selbstvertrauen aufbauen konnten und somit jetzt an allem und jemen zweifeln. sei es gesundheit, oder an der mutterrolle, oder, oder, oder...

und dann kommt die angst ins spiel, weil wir nicht wissen wohin mit all den gefühlen die in uns schlummern.

ich wünsche dir einen schönen tag - ich muss jetzt los *:)- arbeiten :-/

Bolumve3x6


Guten Morgen Maus....ich wünsche dir auch einen schönen Tag,meine Kinder sind nun zur Schule,Ferien sind vorbei...ja das mit dem Aufschreiben tut gut...muß mal sehen wo ich es hinschreibe...habe schon an so vielen Ecken angefangen und je mehr man fragt,umso mehr Antworten bekommt man...ich weis noch nicht wie ich pn schreiben kann,muß nochmal suchen.Heute Nachmittag habe ich wieder Therapie...bis später.... *:)

k;leigneMZelli


Hallo Blume *:)

Das sind ja wirklich grausame Dinge die du bisher erlebt hast!!! :°_ Ich bewundere dich, dass du trotzdem all die Kraft auf bringst um dein Leben einigermaßen zu meistern und für deine Kinder da bist!!! :)^

Du kannst gern alles aufschreiben was du möchtest, wir sind hier und hören dir gern zu und sind für dich da!!! Auch wenn man die Menschen nicht persönlich kennt aber mir hilft es unheimlich hier aufschreiben zu können, was mich bewegt und ich weiß es ist immer jemand da!!! :)_

Wenn du Maus eine PN schicken möchtest, dann kannst du z.B. ihren Namen anklicken (unter einem Beitrag von ihr) und dann erscheint rechts an der Seite einige Informationen über sie und unter anderem der Link "PN schreiben" ;-)

B_lume3x6


danke kleine Melli,hab es versucht aber ging nicht.. ???...wenn du magst ich habe meinen "Faden" aufgemacht...Wann hört die Angst auf....kannst mal durchlesen...wenn du Zeit hast..

danke dir,einen schönen Tag..

@Maus...ist ok,dann lesen wir uns heute Abend,ja ??? *:)

N@ike3_74


Hallo zusammen,

ich kann auch mal wieder was beitragen.

Meine Bekannte ( angehende Ärztin ) hat mich flott gemacht als sie sah wie sehr ich abgemagert bin durch diese Schluckstörung.

Sie hat leider taktloserweise gleich Sachen gebracht wie b-symptomatik etc... was mich natürlich nicht aufbaute, aber die anzeichen sind bei mir schon alle vorhanden....

ich war dann vor lauter schlechtem Gewissen in der Apotheke und habe mir Nahrungsergänzungs - bzw Vollersatzflüssignahrung besorgt. Hochkalorisch. Ich habe mich nun für Pulver entschieden , da mir die Suppe und der Drink nicht schmeckten. es ist ein immens tolles Gefühl zu wissen, dass man dem Körper das Wichtige zufügt...

Ich werde morgen zum Lungenarzt gehen und Di zum HNO , Do geh ich dann gleich noch zum allgemein Arzt. Ich mach jetzt Nägel mit Köpfen.

Wenn es nichts körperliches ist, werde ich nen Therapeuten aufsuchen. Ich habe diesem Zustand den Kampf angesagt,,,,

Zitat von Blume : mit dem Schlucken,mein HA sagt es ist keine Schluckstörung...mh was dann?Ich muß immer Wasser dabei haben,obwohl meine letzte Therapeutin sagte das würde mir im Notfall auch nicht helfen...

aber genau so geht es mir auch ... ich brauche immer Flüssigkeit, wenn ich denn dann mal den Mut habe etwas festes zu essen.weil ich immer das Gefühl habe es hängt ,,,.. Bei mir gehen die Tipps gerae auf Speiseröhrenverengung...

Also ich halte euhc auf dem Laufenden ..?!

LG Nicole ;-)

m9aus0A075


@ Nike_74

freut mich zu lesen, dass du einen check machst. das ist auch wichtig und vorraussetzung für den beginn einer therapie. vorher sollte körperliches ausgeschlossen werden. sonst wird ander psyche rumgedoktert obwohl was anderens vorliegt.

das hört sich alles so kraftvoll an was du schreibst. finde ich gut. es wird schon alles gut sein. ich bin mir auch sicher, dass du gesund bist und wenn dann die therapie begonnen ist, ist es nicht mehr weit bis du wieder dein leben genießen kannst.

wünsche dir zuversicht, mut und kraft auf deinem weg.

:)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

l*g*

kBleine/Mellxi


Hey Nici!!! *:)

Das klingt ja super, was du dir da alles vorgenommen hast! Ich freu mich total für dich, dass du jetzt die Kraft dafür hast :)_

Bei mir geht es in letzter Zeit auch viel besser.. das Essen bzw. das Schlucken klappt wieder etwas besser und vor allem auch in der Öffentlichkeit.. aber wahrscheinlich weil ich da weiß, dass ich mich zusammen reißen muss |-o

Sie hat leider taktloserweise gleich Sachen gebracht wie b-symptomatik etc... was mich natürlich nicht aufbaute, aber die anzeichen sind bei mir schon alle vorhanden....

Was meinte sie denn genau mit dieser b-symptomatik und welche Anzeichen sind das ???

ich brauche immer Flüssigkeit, wenn ich denn dann mal den Mut habe etwas festes zu essen.weil ich immer das Gefühl habe es hängt

Das geht mir ganz genauso! Ich kann nicht eher essen, bevor ich nichts zu trinken dabei stehen habe :-/

Ich habe mir am Dienstag mein Lieblingsessen beim Italiener bestellt - Nudeln mit Lachs und Sahnesoße :-q Das ging quasi fast von allein mit dem Essen, das hätte ich vor ein paar Wochen nie gedacht und da hab ich mich auch nicht getraut das zu essen! Aber es war klasse :)^ :)z

Ich hoffe das es bei dir auch bald vorwärts geht und wir das Leben wieder in vollen Zügen genießen können :)_

BKlxu-mex36


Hallo Nici...

sag uns bescheid was rausgekommen ist ja?Finde ich toll das du jetzt einen chek machst...ich war ja auch bei Ärzten und immer heisst es organisch ist alles ok....dann hat man noch mehr Gedanken was könnte es sein,alles "nur" psychisch ???

ich wünsche dir viel Kraft und Ausdauer und halt den Kopf weiter oben,wir denken an dich @:)

Hey kleine Melli.....das ist ja toll mit deinem Lieblingsessen....ich hatte Zeiten da saß ich vor meinem Teller und hatte die Angst es kommt in die falsche Röhre,immer wenn meine kinder vom Verschlucken geredet haben,dann konnte ich nichts essen,obwohl ich so hunger habe.Jetzt gehts wieder,ich esse,hab auch Spaß dran,ich koche ja auch gerne.Zugenommen habe ich auch wieder etwas ,nur im Gesicht dauerd das so lange.Meine Thera sagt ja,es ist von der psyche,von den Gedanken,ich habe immer zu viel geschluckt,habe nur funktioniert.Damit soll Schluß sein,jetzt nur noch schlucken was man möchte,an sich denken,oft die Meinung sagen wenn was ist.Das stimmt,ich habe immer alles runter geschluckt und nicht gesagt,das merkt der Körper sich warscheinlich.

Die Psyche ist echt Wahnsinn,was da alles hinter steckt..

Denkt daran,alles ist gut x:)

NlikreR_74


Bon jour die Damen @:)

aaalso ich komme von meiner Lungen analyse. Ich habe schweres Asthma... warum zum Teufel sieht das kein anderer Arzt? Ich muss nun als Standby 2 Mal täglich was sprayen und habe ein Notspray verscrieben bekommen.

Ich sprach den Doc darauf an warum ich imme rso schnell von unten herauf aushuste, warum ich dauerverschleimt bin und warum ich Probleme mit dem Schlucken habe...

Er meinte es könne ein Schutz sein , den mein Körper aufbaut. der asthamtische Husten ist dem Körper evtl zu viel geworden. Es sollte sich eine Besserung nach 1 Woche einstellen. Dann schau ma mal....

es wäre richtig super wenn es "nur" das war.. dennoch gehe ich zum HNO und zum allg Doc. nächste Woche

ich werde mich jetzt auch nicht weiter konfus machen lassen , sondern lebe leichter ohne Sorgen!!!!;-D

Dies NAhrungsergänzungssache ist nicht schlecht . ich hatte mittlerweile schon morgens ein absoltue Tief wenn ich daran dachte wie ich nun meine benötigten Kalorien zu schaufeln solle, wenn doch mein Schlucken dicht macht....

Da hatte ich mich schon richtig unter Stress gesetzt, nun ist Schluss damit. Ich nehme morgens, vormittags., mittag sund abends je 50 gramm in Flüssigkeit zu mir und wiess die Nährstoffe und ein min 4 mal 200 Kalorien sind schon mal drin ;-)

@ maus:

die kraftsterne wirken ;-)

@ melli:

ichwerd auch schauen dass ich das wochenende zu unserem lieblings italiener gehe und irgendwas weiches nudeliges mit viel sosse esse und wenn es eine stunde dauert!!!ichhabe sooo gelüste nach einer guten portion essen und einem italienischen salat ... es macht mich absolut rasend zu wissen,dass es immer wieder diese sperre gibt!

heute morgen bin ich neidisch an einer bäckerei vorbei, wo sich die leute schon beim rausgehen brötchen reingemömpfelt haben... ich will das auch wieder erreichen!!!

wegen der b-symptomatik: schluckstörungen können durch andere organe ausgelöst werden müssn aber nicht, das geht bis hin zu einem hirntumor.. :-/ ich habe nachtschweiss, ich habe rapiden gewichtsverlust eich habe bronchilahusten vom feinsten... na da fing sie dann eben an, dass da was mit meinen organen nicht stimmen kann ( wird aber jetz talles gecheckt ...) und meine kosmetikerin meint zu allem übel meine schlechte haut könne nur von einem inneren organdefekt kommen... was soll man denn dann noch denken , da wird man ja mischugge im kopf...

ich find das dermassen klasse , das du essen konntest so dermassen klasse!!! da smacht mir mut... dass es definitiv geht!!

@ blume:du sprichst aus meinem mund:

man sitzt vor dem teller hat mordsgelüste und huuuunger und dann nimmt man einen kleinen bissen und traut sich nicht runterzuschlucken, weil es falsch landen könnte... und dann vergeht einem das essen... unglaublich ... und wisst ihr was ich auch gemach thabe?

ich habe es JEDEM mitgeteilt, dass ich ein essproblem habe, dass sie rücksicht zu nehmen haben etc...

aus mit dem schämen/ versteckspiel... ich habe keine scham mehr nicht "normal" zu "funktionieren" was ist schon normal ??? ?

und wisst ihr was ??? ich treffe auf verständnis , wirkliches verständnis, anteilnahme an dem problem, lösungsvorschläge, diskussionen und auf einen freund der mir gemüse tag für tag pürriert .. es kann nur klappen.

ich möchte euch von meinerm energieschwung und meiner positiven einstellung das größtmögliche abgeben !!! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

Bilu(me3x6


Hey Nici...

dann weißt du endlich wo du dran bist,das ist ein wichtiger Schritt,warum das die anderen Ärzte nicht gemerkt haben,kann ich dir auch nicht sagen..man muß erst mehrere Meinungen bekommen,ist echt schlimm.Warum geht man zum Arzt ??? ?

Ich bin so froh das ich nicht die Einzigste bin,dachte schon oft ich spinne...weist du sitze im Auto und urplötzlich Panik das der Reflex nicht funktioniert...wieso??

Das ist wohl eine Ablenkung von der eigendlichen Angst....ich versuche trotdzem "normal" zu essen....bei mir ist es auch so,ob das durch die Persönlichkeitsstörung ist weis ich nicht.,..ich kann plötzlich was nicht mehr essen,was ich mal gerne mochte,wenn jemand egal ob Bekannt oder nicht es nicht vertragen hat,ich meide es dann auch...doof was?

Wie gerne habe ich Erdnüsse gegessen,in der Schwangerschaft Tütenweise und jetzt seit Jahren kann ich nichts essen wo Nüsse drin sind ,weil ich Angst vor Allergie habe.

Mein HA und auch die Thera sagen ein Test bringt nichts,weil nichts ist,es wäre ne kopf sache und es wäre nur eine neue Unruhe und Suche nach was andrem.Beim Einkaufen muß ich immer lesen was drin ist...ich will das nicht mehr,weis aber nicht wie ich dagegen angehen soll.Ich habe zwar schon wieder einige alte Essgewohnheiten wieder und der Rest dauert warscheinlich noch etwas.

Ich wünsche dir das bei den anderen Ärzten alles ok ist und du mit dem Asthma nicht mehr probleme bekommst @:) @:) :)* :)*

Alles Liebe,

Alex

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH