» »

Schluckangst

kYleinNeMwell&i


Hey Nike! *:)

Das ist ja großartig!!! Du kanst wirklich sehr, sehr stolz auf dich sein!!! :)^ :)^ :)^ Ich bin es auf jeden Fall!!! Du wirst sehen, es wird nach und nach besser werden!!! Es wird auch wieder Tage geben wo es mal wieder schlechter klappt mit dem Essen aber dann kannst du dich an die Tage erinnern, an denen es gut war!!! Und du darfst den Mut nicht verlieren!!!

Auch wenn es lange dauert und nur sehr mühsam geht... Ich habe auch Tage, da sitze ich wieder ewig vor meinem Teller und dann habe ich 4 Gabeln gegessen und dann verliere ich die Lust am Essen... weils so lange dauert %-| Aber dann kommt mal wieder ein Tag, da verdrück ich den ganzen Teller relativ zügig :=o

Aber anhand den Nudeln hast du ja gesehen - es geht!!! :)z Klasse!!! Du hast dich sogar der großen Herausforderung gestellt in dem du das "Risiko" auf dich genommen hast, wie es dir in Thailand passiert ist!!!

Echt klasse Nike!!!! Mach weiter so!!!! :)^ :)z

:)* :)* :)*

B(luFme;36


Hallo ihr Lieben...

erstmal wollte ich sagen,das ich es toll finde das alle so offen schreiben...das gemeinsame Austauschen ist sehr wichtig...

Rosanino...mir geht es da genauso..ich merke wenn ich nicht darüber nachdenke und es mache,da es ja eigendlich was normales ist,geht es,aber in Angstmomenten ist man so verspannt/verkrampft,das man den Gedanken hat es geht nicht und dann kommt Panik,ich merke es im Bauch...ich habe immer Wasser dabei...obwohl es mich verunsichert hat,da meine eine Therapeutin meinte,auch das würde mir im Notfall nicht helfen.

Mein HA meint ich habe keine Schluckstörung..es sind die Gedanken,die blockieren..

Ich denke auch es ist aus verschiedenen Traumen gekommen...einmal da mein Vater mir früher eine Decke über den Körper machte und ich nicht mehr rauskam und Panik bekam,die Bilder habe ich oft im Kopf...und dann beim Kieferorthopäden,der mir den Kiefer umklappte,da 2 Zähne quer drin lagen,aber da weis ich nichts mehr,kann mir nur vorstellen,das da vielleicht mit dem Schlucken was war,was im Unterbewußtsein fest sitzt und in Angstmomenten wieder daran erinnert...und eigendlich nichts passieren kann..

Aber ich dachte auch mal,ich habe es meinem Sohn abgenommen,da er mal damit anfing und jetzt nicht mehr hat..

Was ist das nochmal für eine CD und wofür soll die helfen??Wäre lieb,wenn mir das nochmal jemand erklären könnte....danke @:)

wünsche euch alles Gute und viel Kraft :)* :)* :)*

kSleiGneMexlli


Hey Blume! Schön wieder von dir zu lesen! *:)

Eine richtige Schluckstörung ist es definitiv nicht, es ist mehr eine Schluckangst, die wir halt durch unsere Gedanken verursachen... Und du hast ganz recht, wir verspannen uns dann total und genau das blockiert dann!!!

Die CD ist eine Entspannungs-CD nach Jacobsen. Das nennt sich Progressive Muskelrelaxation (PR) und dies hilft unheimlich gegen die Verspannungen und gegen Stresssituationen!!! Sie hilft einfach mal abzuschalten und man kann sich mal ein wenig zeit für sich nehmen!!!

Die CD hat mir Maus0075 empfohlen! Hier ein Link dazu Amazon

Man muss es nur wirklich ernst nehmen und irgendwann kann man diese Übungen in jeder Situation anwenden!!!

rqosanZixno


Hallo ihr lieben,

bis jetzt hab ich die Anästhesiologin nicht erreicht, da geht keiner ans Telefon, bin schon kurz vor dem Verzweifeln...Werde es nicht unversucht lassen und nächste Woche wieder anrufen....

Hatte heute eine Sendung im Fernsehen gesehen, da war ein kleiner Junge, der hatte eine Gehirnstrommessung und dies, weil er Schluckstörungen hatte, der wurde auf Epilepsie getestet. Es waren wohl keine Anfänge von Epilepsie festgestellt worden, habt ihr auch schon mal drüber nachgedacht, ob das bei uns vielleicht auch so eine Art: Krampfanfall sein könnte? Naja, ich weiß, man denkt über viele Dinge nach, wenn man sie liest, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, bis zu mein Lebensende so essen zu müssen, ich möchte das Essen auch mal wieder genießen.....Aber ich sehe auch, daß ich nicht alleine dastehe und es gibt mir Kraft, wenn ich euch hier habe.... @:)

miaus0^075


hallo rosanino,

ich leide unter keiner schluckstörung. bei mir sind es panikattacken. doch auch ich habe mir gedanken über sämtliche krankheiten gemacht und sicherlich ist es so - je mehr du hörst, was es geben könnte desto mehr krankheiten kannst du haben...

...und bis an dein lebensende wird es auch nicht so weiter gehen! und wenn auch. es gibt eben rote, gelbe und blaue blumen, die können nichts wegen ihrer farbe. manchmal hilft es seine lage "einfach" mal anzunehmen.

sich druck zu machen und der "endlichkeit" einen hohen stellenwert in seinem leben einzuräumen bringt uns nicht weiter. nach vorne schauen und die erfolge seinem ziel näher zu kommen. diese zu sehen und zu wertschätzen ist sinnvoller ;-) ;-) @:) @:)

l*g*

rIos6aninxo


Danke für deine Ehrlichkeit. Nur mein Problem bzw. Ziel ist es, endlich ein Ende dafür zu bekommen, daher lasse ich nichts unversucht. Ich mag mit diesem Problem nicht bis zu meinem Lebensende mich plagen müssen....

lG *:)

mRaus00x75


@ rosanino

das ziel endlich da raus zu kommen wirst du auch erreichen. kein anderer als "der arzt" kann dir mit gewissheit diese fragen beantworten und ich finde es gut, das du dran bleibst. das zeigt "WILLEN". laß jedes ziepen untersuchen, dann weist du, dass du gesund bist. es hilft ja nichts immer den hintergedanken im kopf zu haben.

schritt für schritt wird es bei dir voran gehen und dann kannst du auch DEIN leben wieder in vollen zügen genießen.

das packst du schon :)^

l*g*

mrausN0075


p.s. danke das du meine ehrliche art annimmst. nicht jeder kann das. @:) @:) @:) @:)

r,osanxino


maus0075 :)D

in meinen Beiträgen zuvor hab ich ja geschrieben, daß es sich bei mir um eine Schluckstörung handelt, die wahrscheinlich vom Streß her kommt, da ich diese meisten abends habe, also wenn der Alltag sich dann in mir setzt, daher brauche ich keine Arztbesuche mehr, danke trotzdem für deinen Tipp ;-D

mvau,s0075


@ rosa

na dann mal vieles gute für dich @:)

k6leiPneJMellxi


Hey rosanino *:)

Es ist schön das du nichts unversucht lassen willst und ich bin der gleichen Meinung wie Maus, das zeigt einen großen Willen :)z

Wenn du bei der Anästhesiologin nichts erreichst, dann lass bitte den Kopf nicht hängen!!! Denn dann gibt es eine andere Möglichkeit!!! :)z

:)* :)* :)*

k.leiVneMxelli


Hallo ihr Lieben *:)

Ich hoffe, es geht euch allen gut und das "Schlucken macht Fortschritte"!? ;-D

Liebe Grüße :)*

mMaus0x075


ganz schön gewagt der spruch für deine 20 jahre ;-) ;-) ;-) ;-)

k;lei&neMelxli


Hi Hi... Ich weiß gaaar nich wovon du sprichst!!! |-o

mHaius0Y07x5


;-D ;-D ;-D

wie geht´s dir melli? was hast du heute so den ganzen tag gemacht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH