» »

Cymbalta - bitte dringend!

HmE1Kx0


Ich nehme zur Zeit 120mg Cymbalta und das ohne jede Wirkung. Ist aber nicht allgemeingültig, denn es ist bereits das 3. AD, welches bei mir nicht anschlägt.

Die Nebenwirkungen sind weitestgehend abgeklungen, hatte Durchfall, Zittrigkeit, Schläfrigkeit, Erektions- und Orgasmusprobleme sowie Appetitsverlust, aber das hat sich fast alles wieder normalisiert.

CfONTExL


Hallo ich nehme seit drei Jahren Cympalta gegen meine Angst und es wirkt super! Habe es schon ein paar mal abgesetzt und andere ADs ausprobiert aber da hatte ich dann schnell einen Rückfall! Nebenwirkung habe ich keine!

tAomxm64


habe seid einem jahr depressionen die immer schlimmer wurden. hatte auf arbeit totalen zusammenbruch und bin jetzt krank geschrieben. mein arzt hat mir cymbalta verschrieben und nehme sie jetzt den 4. tag.

hatte erhebliche nebenwirkungen wie übelkeit,durchfall und benommenheit. der normale einkauf entwickelte sich zur höllentour, rasende panik und angstgefühle.

heute ist der 4. tag und eine leicht besserung fehlt.

wenigstens sind die meisten nebenwirkungen weg und ich hoffe es wird besser.

einen termin beim psychologen bekomme ich erst in 3!!!!!!! wochen.

aber ich bin stark, und will es schaffen!

Njik;ki3x9


Hallo zusammen,

Also ich nehme schon sehr lange Cymbalta.Täglich 120 mg die höchstdosis.Der Anfang war hammerhart,bin hinterm Lenkrad bewusstlos geworden.Gott sei Dank konnte ich grad noch so bremsen und den Wagen zum Stillstand bringen.Dann war ich wie betrunken und tatal müde,hab glaube ich eine ganze Woche den ganzen Tag und auch Nachts schön geschlafen.da konnte aber kein Dauerzustand werden da ich Kinder habe.Und bevor ich drüber nachdenken konnte,hielt sich meine Müdigkeit in Grenzen.Gegen meine Schmerzen helfen Cymbalta mal so mal so.allerdings nehme ich dazu noch Abend 150 mg Amitryptylin.In der Kombi ist es in Ordnung. :=o :=o :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH