» »

Psyche beeinflusst Magen-Darm, wem gehts auch so?

cphekyoolxala


schmeterlig

ich hätte die psychopharmaker mal ausprobiert. wenn die vielleicht wirklich helfen fühlst du dich besser.

Lka<ven|d}elSG


Hallo ihr....

habe gerade eure Beiträge gelesen...ich gehöre auch dazu. Ich schildere euch mal, was mich seit ca. einem halben Jahr belastet:

Zuerst mal zu mir: Ich bin 22, Studentin und eigentlich ein total glücklicher und ausgeglichener Mensch.

Vor einem halben Jahr fing es an. Eine einfache Magen-Schleimhaut-Entzündung.

Tabletten genommen, und weg wars wieder.

Nach ein paar Wochen ging es wieder los...

Ja, ich habe an der Uni viel stress, bin total perfektionistisch... Ich falle immer in ein richtig tiefes Loch, wenn ich morgends aufwache und merke, dass mein Magen heute mal wieder 'spinnt'. Dann kann ich meistens nur noch heulen und achte den ganzen Tag auf meinen Körper.

Seit neuestem wird es mir wieder richtig schwindelig, wenn ich etwas gegessen habe!

Komisch ist nur, dass es mir nicht so gut geht, wenn ich beim Studieren bin. Ich fahre jedes Wochenende zu meinen Eltern, da mein Freund auch dort wohnt, und da geht es mir immer prächtig.

Dann denke ich mir immer:'Gut, das Schlimmste ist vorbei', aber am Montag morgen fängt es dann wieder an, dass ich die übelsten Magenschmerzen bekommen und tagelang nichts richtiges essen kann.

Die Schulußfolgerung ist logischerweise, dass ich immer total heimweh bekomme, obwohl ich schon das zweite Jahr in meiner WG an meinem Studienort wohne.

Das ist mir echt total unangenehm.

Ich habe ein recht gutes Verhältnis zu meinen Eltern, bin Einzelkind ;-)...aber am Anfang vom Studium war es echt nie so krass.

Kann mir jemand helfen?

Sollte ich auch einen Therapeuten aufsuchen ???

Liebe Grüße!

EHll,ik2a


hm

Okay da bin ich nicht die einzige deren magen - darm- trakt vom stress beinflusst wird.

Bei mir hats ab Juni angefangen...... mein Darm führt sozusagen eine Entleerung statt die erst mal alle 2 Wochen so war.... wirklich ich bin bald nicht 10 mal "groß" machen gelaufen... aber nix von wegen Durchfall... halt ganz normal...

Und das kam so schnell wies ging.... also ich hab mich nicht aus em Haus getraut.. weil das son extremer Drang war.. naja das kam das ging.

Dann find ich ne Ausbildung an, war stress pur .... die Beziehung mit meiner ersten großen Liebe ging in die brüche... dann verlor ich die Ausbildung wieder, wurde gekündigt... und ja jetzt sitz ich dumm rum.. mein Ex hat ein schönes Leben und die Kloschüssel ist meine neue beste Freundin.

Bei mir ist wirklich schon alles wund...weil das wirklich jeden Tag so bis 5-6 mal geht an andern Tagen noch öfter und ich weiß echt nicht wovon das kommt...

Halt das einzige Symptom was ich hab das ich son naja wie grummeln im Bauch hab.. also wenn ich ganz normal flach liegt macht das so komische Geräusche und fühlt sich auch so an... naja.. ich denk mal es ist die psyche.

L1avyendeClxSG


und ja jetzt sitz ich dumm rum.. mein Ex hat ein schönes Leben und die Kloschüssel ist meine neue beste Freundin.

Hey Ellika!!!

Hört sich aber gar nicht gut an! Da kann ich froh sein, dass ich kein Durchfall habe...habe auch nur öfters Stuhl...aber in ner normalen Konsistenz :-)!

Hmm..hast du dir schon mal überlegt, zu nem Therapeuten oder so zu gehen?

Oder einfach mal n bisschen aus deinem Trott rauszukommen? Kann verstehen, dass du nicht unter Leute willst, falls du wieder auf Klo musst, aber du musst dir irgendein Hobby, bzw. Arbeit suchen! Denn so steigerst du dich ja immer noch mehr rein und kommst aus dem Sumpf gar nicht mehr raus!!!

Eollixka


Das ist es ja

Also nein Durchfall ist das nicht.

Es ist shcon fest ...a ber so viel.

AUßerdem mein ex hat mir grad erläutert er hat am WE ne neue kennen gelernt mit der er jetzt zusammen ist.

Na Halleluja... echt... ich scheiß mir gleich die seele aus em leib... ich merk jetzt schon wie es rummort.

Ich bin schon bei einer Psychologin.... tja... ich steh sozusagen zur Zeit vor meinem eigenen resultat... da ich die letzten Jahre ssv hatte und von mir weggelaufen bin anstatt sich mit mir selbst auseinander zu setzten steh ich jetzt bei NUll.

Andere lernen während der Pubertät wie man erwachsen wird.. ich wie man ganz viel Aufmerksamkeit auf sich zieht.. tja... alles kommt irgendwnn wieder

L$avenedel|SG


da ich die letzten Jahre ssv hatte und von mir weggelaufen bin anstatt sich mit mir selbst auseinander zu setzten steh ich jetzt bei NUll

Sorry, aber ich verstehe grad nicht so, was du meinst...was ist ssv? (Blöde Frage?)

Ja, dann haben wir wohl das gleiche Problem mit unserem Stuhl. Bei mir ist das aber eher so, dass ich morgends direkt nachm aufstehen muss und dann den ganzen Tag das Gefühl hab, dass ich müsste!

Was sagt deine Psychologin? Bringt dir das was? ich hab mir ja auch schon öfters überlegt bei jemand anzurufen, habe mich aber nie überwinden können :-( !

Hast du Freunde, die dir beistehen?

EGllGika


ja schon

Also ssv ist Selbstverletztendes Verhalten.

Ich hab einen besten Freund, aber ganz ehrlich er ist ein Kerl er kann das nicht nachvollziehen was ich durchmache.

Er ist zwar schwul aber wie soll man sagen es sind die Probleme die man mit sich selbst hat. Da kann selbt der größte Freund einem nicht helfen.

Also meine Psychologin weiß auch nicht was das ist.

Ich mein mir ist as unangenehm ich muss ständig auf Toilette egal wo und wann.... manchmal kann man sich einfahc nicht zusammen reißen und geht dann..... vor allem diese öffentlichen toiletten haben ja unten den Boden offen.... seh immer zu das ich dann allein bin.

Naja mit meinem ex ds ist so eine nie endende sache.. vor allem jetzt wo er wieder eine neue hat...

naja diese arbeitslosigkeit treibt mich noch in den wahnsinn... so langsam aber sicher...

L/aven~dxelSG


Hey...jetzt lass mal den Kopf nicht hängen!

Versuche dich abzulenken!

Ich meine, ich hab da echt keine Ahnung und vielleicht labere ich auch nur Müll...aber geh vielleicht mal in die Bib und leih dir n Buch aus, oder suche dir einen Job, den du von zu Hause aus machen kannst!

Jetzt habe ich auch mal noch ne blöde Frage...wenn du so oft auf die Toilette musst, dann musst du ja auch recht viel essen, oder? Weil irgenwann muss der Darm ja leer sein und nichts mehr kommen, oder?

Und wenn deine Therapeutin nich mehr weiter weiß, dann ist sie eher unqualifiziert, oder? dass kann es ja wohl nicht sein!

Und versuche deinen Ex irgendwie zu vergessen. Klar...ich kann das leicht sagen...!

Schreibe tagebuch (Hilft mir auch!) oder mache einen VH-Kurs! es gibt tausend Möglichkeiten, aber du musst aus deinem Loch wieder rauskommen!

Also, wie gesagt, ich kenne mich da ja gar nicht aus, aber schaden kann es nicht!!!!

E.llimkxa


Das ist ja das schlimme

Ich bin ja so schon Übergewichtig.. halt mollig ne.

Das Problem an der ganzen Sache ist ich ahb vor kurzem ca. 7 kg abgenohmmen... allein weil ich weniger gegessen hab und das automatisch wieder so schnell draußen war wies reinkam.. ne..

Und naja ich nutz dieses aufs klo gerenne schon für mich positiv... sprich.. naja ich hab diese Frusttage wo ich echt am fressen bin wien Pferd..... aber ich nehm nicht zu...

Habs mal versucht mti weniger essen... zack wurds wieder weniger Gewicht... ist schon praktisch aber es tut weh.. weil mein Po macht das auf dauer nicht mehr mit. Und ich hab ständig hunger.

Also ich hab eine Psychologin, das ist kein Arzt fürn Körper sondern für die Seele von daher ist das auch kein Wunder das sie sich nicht ganz mit der Anatomie auskennt :-)

Mit meinem ex.. naja das wird shcon werden.. ich mein wenn ders nicht war dann wirds der nächste. Im nachhinein? Ich hab ihn immer versucht so zu verändern das er sich mir anpasst.. das geht aber nicht... ich mein nicht so grundtief er ist so wie er ist.. ich sollte ihm ein schönes Leben wünschen... und viel GLück für sein weiteres Leben.Vielleicht schaff ich das auch wenn ich erst mal wieder einen geregelten Tagesablauf hab.

Ich bin halt ein egoistischer Mensch weiß tdu?! Sprich ich kann selbst meinem besten freund seine Beziehung nicht gönnen, wenn ich selbst keine ahbe... daher nutz ich jetzt ja meine arbeitslose Zeit und arbeite ein wenig an mir selbst... halt so unnutzig ist die Psychologin nicht, sie hat mir sehr weiter geholfen :-)

Aber trozdem echt lieb von dir :-)

L=isaM-rLeonxie


hey ellika,

wenn dir die decke auf den kopf fällt du dir aber einen richtigen job nicht zu traust wegen deinen "bauchschmerzen" und klo gänge dan versuche doch mit einem mini job anzufangen. ich hatte (hab) das ganze spiel auch war zwar nicht so häufig aber es nervt dieses gefühl es könnte so sein. ich bin auch bei einer psychologin und sie hat mir auch sehr geholfen vor fast 2 jahren war es für mich nicht möglich einkaufen zu gehen vor angst und jetzt habe ich einen mini job. die ängste habe ich trotzdem aber weis mittlerweile damitum zugehen. wurden den von anderen ärzten alles abgeklärt? das es nicht doch etwas körperliches ist?? hast du shcon mal alergietests gemacht? viele sind gegen sachen wie milchzucker(lactose) allergisch und wissen das gar nicht. das war bei mir so ich habe erst nach na ewigkeit quelerei erfahren das ich fruchtzucker nicht vetrrage. den das ist ja alles total unangenehm und das das alles wund ist kann ich mir gut vorstellen das hatte und hab ich auch es fängt heute noch an zu bluten weil die haut so gereizt und dünn ist. sozusagen eine chronische wunde die auch schon mal operative versorgt wurde so das die wunde dan eigentlich geshcolssen wurde aber naja das hat wohl nicht lange gehalten.

habt ihr dan acuh richtig bauchkrämpfe? manschmal hab ich das so mit wehen verglichen sicher nicht so schmerzhaft wie bei na geburt aber es war genauso stoßweise.

Ich hab einen besten Freund, aber ganz ehrlich er ist ein Kerl er kann das nicht nachvollziehen was ich durchmache.

ich glaube das kann eh keiner wirklich verstehen der diese probleme nicht hat. ich hab immer dasgefühl die halten mich für beklopt das man probleme damit hat.

EWllixka


hm

Es ist wirklich so. Menschen die das nicht haben können ds auch nicht nachvollziehen.....

Also was mir z.B aufgefallen ist jedes Mal nach dem ich geraucht hab muss ich wieder auf Toilette woran dasl iegt ka?! also halt das z.B ist mir besonders aufgefallen.

Ich denk auch es wär ratsam nen Allergietest zu machen... weil je nach dem was für sachen ich esse krieg ich son dickes gesicht zbw. das spannt dann so. Halt ich weiß nicht ob dsa was mit allergie zu tun hat.

L avxend!elxSG


Allergietest

Hey Ellika,

wenn du noch keinen Allergietest gemacht hast, würde ich das auf jeden Fall mal machen! Es gibt ja soviele Sachen/Lebensmittel auf die man allergisch reagieren kann.

Und wenn dein gesicht bei ein paar Lebensmitteln anschwillt, würde ich eine Unverträglichkeit nicht ausschließen.

z]jedes Mal nach dem ich geraucht hab muss ich wieder auf Toilette <<

Nikotin regt die Darmfunktion an!

ich rauche selber und komm nicht von dem ****** los, aber versuche mal mit aufzuhören.

Wenn du einen oder zwei Tage nicht rauchst, wirkt sich dass dann auf deinen Stuhlgang aus?

Wenn ja, würde ich schleunigst aufhören (ich weiß...ist gut so dahin gesagt...)

Liebe Grüße,

Lavendel

c]heko olala


ich glaube das kann eh keiner wirklich verstehen der diese probleme nicht hat. ich hab immer dasgefühl die halten mich für beklopt das man probleme damit hat.

das denke ich so langsam auch... die gehen alle gemächlich morgens aufs klo und können nicht verstehen, dass wir damit solche probleme haben... echt mist...

Lsisa5-Le~onxie


Ellika,

vielleicht solltest du dir mal eine liste machen was du gegessenn hast und wie du drauf reagierst wenn du immer bei den selben sachen gleich reagierst könnte man direkt dadrauf dan ein alergietest machen, so musst du nicht haufenweise tests machen lassen,

zb. milch und fruchtzucker läst sich in einem 3 stündigem athemtest abklären ist zwar etwas zeitaufwändig und lanweilig aber wenn damit eine ursache rausgefunden werden kann lohnt es sich.

liebe grüße

Edlli"kxa


Das wär mal ne Idee.

Also was das anschwellen angeht boah das ist mir gestern wieder total aufgefallen.... ich stand ca. 2 Stunden in der kälte mit nem Freund, haben en Fußballspiel geguckt. Danach mussten wir uns halt beeilen um zum bus zu kommen und dann wurd mir richtgi warm, als ich zuahuse war ist mein gesicht total angeschwollen... so richtig dick, hatte auch rote backen.

HEute das gleiche, war beim Arzt joar und mal sehen ne...

Hab heut auch wieder in der Zeit in der ich nix gegessen hab geraucht.

Genau das gleiche, meine mama meinte auch so boah dein gesicht ist voll dick geworden, nach em motto haste wieder zugenohmmen... naja...

Ja ich hab das versucht mit dem nicht rauchen, trozdem jedes mal nach dem ich was gegessen hab sch*** ichs wieder aus.

hm war heut beim Frauenarzt und naja obwohl ich letzte zeit wieder mehr gegessen hab, hab ich eher abgenohmmen zwar nurn Kilo aber wer weiß ne;)

Vor allem seit dem ich die Pille abgesetzt hab ist das extrem mit dem auf KLo gehen wenn ichs mir so recht überlege...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH