» »

Gewichtszunahme durch Seroquel - wie in den Griff kriegen?

H<appy^Maxlli hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich nehme jetzt seit ca. 12 Wochen Seroquel und habe seitdem fast 10 kg zuegnommen. Ist das normal? Und wie kann ich das stoppen? Ich esse eigentlich ganz normal, nicht mehr wie sonst... Aber trotzdem ist jede woche ca. 1 kg mehr auf der Waage...

Antworten
G]ras-PHalxm


Bei mir waren es 15kg.. %-| allerdings habe ich auch viel mehr gegessen. Stoppen konnte ich es nur Absetzen...

wenn du noch nicht mal mehr isst als sonst, würde ich über einen Wechsel sprechen..gerade du, die doch eh schon eine ES hat..ist wohl nicht gerade förderlich, wenn du dann so zunimmst. :-

H^app5yMalxli


Ich weiß.

will auch nie auf die Waage schauen, wenn wieder wiegen ist... Aber die sagen, dass man nicht allen unangenehmen dingen aus dem Weg gehen kann... :-/ Die wissen aber auch nichts von der ES, weil ich schon genug Baustellen habe an denen ich arbeiten muss...

G-ras}-Halxm


naja, wenn sie davon wissen, heisst das ja nicht, dass ihr das auch noch bearbeiten müsst, oder?

H,app[y~Mallxi


Na ja, ich habe aber auch keine Lust darauf, dass mir ständig auf den Teller geschaut wird und wenn ich einmal nicht zum Mittagessen komme, dass dann gleich drei Therapeutengespräche folgen... Oder umgekehrt, wenn ich mir nochmal nachnehme.

p4hoeObe


alter schwede..das ist aber heftig..und genau wie es bei mir war..hatte allerdings dieses mittel noch nicht.

ich habe seit einigen wochen zwei andere ad´s und habe jetzt schon wieder 12 kilo runter..gottseidank :)*

sag das deinem doc..das kann doch für dein seelchen auch nicht gut sein..oder??

ich fühl mich mit den neuen ad´s wie neu geboren. :)* x:)

malli mal feste drücke x:) :-x

Abzuc7enax1


Habe auch fast zwei Jahre Seroquel genommen und einige Kilos zugenommen. Mein Arzt meinte damals, dass man durch dieses Medikament ruhiger wird und auch mehr Hunger hätte.

Aber mir hat das Medikament sehr gut gegen Schlafstörungen geholfen. War eigentlich mit Abstand das Medikament, das mir am Besten geholfen hat. Leider habe ich versucht es abzusetzen und als ich es dann wiedernahm, bekam ich plötzlich Nebenwirkungen :-(

H3apppyMaxlli


Bei mir wurde es auch vor allem wegen der schlaffördernden Wirkung eingesetzt, aber ich merke davon absolut nichts!

G$ras-mHalm


wieviel mg hast du denn?

Ich hatte jeweils 50 morgens und 200 abends (zu Beginn hatte ich über 400mg insgesamt) - und da habe ich immer gut geschlafen...

H`appy{Mallxi


ich bekomme morgens, mittags und abends je 25 mg und zur Nacht 150 mg

ARzucexna1


Vielleicht muss dein Arzt dir die Dosis erhöhen.

Ich kann jetzt nicht genau sagen wieviel ich genommen habe, müsste dann in den Berichten nachlesen. Aber auf jeden Fall mehr als du. Ich hatte einen Zeit die 300mg Tabletten und von denen habe ich 1 1/2 abends genommen. Morgens und mittags kann ich mich nicht mehr erinnern.

Nur mir hat dieses Medikament mit Abstand am Besten geholfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Psychologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH